Büro- und Verwaltungsgebäude Erweiterung

Ein bestehendes Bürogebäude wurde um einen zweigeschossigen Anbau erweitert. Die Erschließung erfolgt über ein offenes, zum Teil mit farbigem Glas ausgestattetes Foyer, welches als architekt. Zäsur Alt- und Neubau miteinander verbindet. Eine Pflanzenwand mit vertikaler Begrünung wird durch eine Brücke im OG und die großzügige Treppe für Mitarbeiter und Kunden erlebbar gemacht. In hellen Büro-, und Besprechungsräumen sowie in der runden Cafeteria wird der Baustoff Holz als Konstruktions-, und Gestaltungsmittel gezeigt. Raumprägende handwerklich hergestellte „Holzharfen“ wurden ebenfalls vom Architekten entworfen.

Fertigstellung:
2021

Standort:
Gewerbegebiet Sürzer Höfe 56330 Kobern-Gondorf

Bauherr/in:
privat , Neuwied

Entwurfsverfasser/in:
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Schäfer, architekturbüro, Neuwied

Mitarbeiter/in:
Architekt Dipl.-Ing. (FH) Ralph Medinger Dipl.-Ing. (FH) Andreas Schwenkmezger M.A. Tabea Mercer