Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Hilfe an

Nachdem das Wasser in den Katastrophengebieten des Landes – und auch in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Sachsen – langsam abfließt, folgen dem ersten Schrecken, der Trauer und dem Mitgefühl für alle Betroffenen, der Wunsch und das Bedürfnis, zu helfen – auch von Seiten der Architektenschaft. Wir bündeln auf dieser Seite Informationen und Hilfsangebote. Die Seite wird kontinuierlich ausgebaut.

  

Niemand, der die Fernsehbilder gesehen hat, kann sich dem Bedürfnis, zu unterstützen, entziehen. Kolleginnen und Kollegen haben sich in den letzten Tagen bei der Architektenkammer gemeldet. Seitens des Kammervorstandes haben wir deshalb heute in einer Sondersitzung beraten, was wir anbieten, wo wir helfen können. Gerold Reker

Menschen

Aufruf! Hochwasserexpertise gesucht!

Kammermitglieder, die besondere Erfahrungen und Sachkunde im Bereich der Hochwasser- und Katastrophennachbearbeitung haben, werden gebeten, sich zur Bewältigung der verheerenden Überschwemmungsfolgen zur Verfügung zu stellen. Wir bauen einen Expertenpool auf. Kontakt: Frau Liebers, Tel. 06131/99 60-15, E-Mail: liebers@akrp.de.

Aktuell

Zuverlässige Zustellung

Manchmal ärgern wir uns über verspätete Post. Heute erreichte uns diese aus dem Katastrophengebiet!

Menschen

Anpacken!

Alle Kammermitglieder, sich auch durch ganz tatkräftiges Anpacken an noch andauernden Räumphase beteiligen möchten, sind herzlich willkommen. Wir leiten Ihr Angebot weiter. Kontakt: Frau Liebers, Tel. 06131/99 60-15, E-Mail: liebers@akrp.de.