Landschaftsarchitektur

Freiraum und Außenwirkung

Landschaftsarchitekten gestalten Freiräume, Kultur und Naturlandschaften. Jedes Bauwerk hat auch sein Umfeld auf seinem Grundstück, zumindest einen Vorplatz. Garten- und Landschaftsarchitekten bieten hier sorgfältig abgestimmte Lösungen zu einem überzeugenden Gesamtbild. Ein Innenhof oder eine Terrasse als Pausenbereich für die Mitarbeiter lässt sich in einen Außenbereich mit Aufenthalts- und Erholungsqualität verwandeln.

Gerade durch geeignete Gestaltung und Bepflanzung bleibt er pflegeleicht und erlaubt eine dauerhafte Nutzung durch Mitarbeiter und Besucher. Bereits die Überarbeitung vorhandener Wege, freier Flächen und Grünzonen eines Areals kann aus einzelnen Zweckbauten ein gestalterisches Ensemble machen. Landschaftsarchitekten tragen dazu bei, die Umgebung besser zu nutzen, indem sie neue oder bereits bestehende Gewerbegebiete attraktiv zu gestalten wissen.

Landschaftsarchitekten betten Hochbauten in harmonische Anlagen ein, begrünen Fassaden, Dächer, Foyers, Parkdecks und verwandeln den eventuell nötigen Löschteich in ein wertvolles Biotop. Alles Aufgaben, die sie auch für den privaten Bauherren erledigen.

Nicht zuletzt dienen die Maßnahmen dazu, der naturschutzrechtlichen Ausgleichspflicht für Eingriffe in Natur und Landschaft nachzukommen. Landschaftsarchitekten bilanzieren die Bepflanzungs- und Gestaltungsmaßnahmen und gleichen sie mit den Anforderungen der Aufsichtsbehörde bzw. mit den Festsetzungen des Bebauungsplans ab. Eine angemessene Freianlagenplanung verbessert die Einbindung in den städtischen oder landschaftlichen Kontext und kommuniziert Umweltbewusstsein.

MEHR