Bündnisse

Bündnis für bezahlbares Wohnen

Das Bündnis für bezahlbares Bauen und Wohnen in Rheinland-Pfalz wurde Ende 2015 von der Landesregierung ins Leben gerufen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die rheinland-pfälzische Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen hatten am 15. Dezember zur Unterzeichnung des Memorandums für bezahlbares Wohnen und Bauen in Rheinland-Pfalz in die Staatskanzlei geladen.

Alle waren dabei: Kommunen und kommunale Spitzenverbände, Kammern, darunter auch die Architektenkammer, Verbände der Bau- und der Wohnungswirtschaft, Sozialverbände und die ISB - Investitions- und Strukturbank. MEHR

 

 

Sozial - Schnell - Gut

Eines der ersten Projekte, die aus dem Bündnis heraus in die Umsetzung gegangen sind, war der Ideenwettbewerb "Sozial - Schnell - Gut". Er wurde im April 2016 ausgelobt. MEHR

Bereits am 18. Juli 2016 wurde das Ergebnis des Wettbewerbs in einer Ausstellung im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz, wo auch die Preisverleihung stattfand, präsentiert. MEHR

Begleitend ist eine Broschüre erschienen, die beim Bauforum Rheinland-Pfalz bezogen werden kann. MEHR

Am 27. Oktober 2016 wurden die prämierten Entwürfe und Umsetzungsstrategien im Rahmen einer Wohnungsbautagung "Modell - Modul - Mischung" im Mainzer Rathaus diskutiert. MEHR

 

 

Bündnis für Hochwasser angepasstes Bauen

Seitens des Landes Rheinland-Pfalz wurde mit Unterstützung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz eine Broschüre für Hochwasser angepasstes Bauen herausgegeben. Sie kann hier als pdf-Dokument heruntergeladen werden. MEHR

Vielfältige Informationen über Hochwässer vom vorbeugenden, baulichen Hochwasserschutz über die richtige Risikobewertung bis hin zu Tipps für die persönliche Notfallvorsorge finden sich auf den Internetseiten der Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-Pfalz. MEHR

 

 

Bündnis Kreislaufwirtschaft auf dem Bau

Das Bündnis „Kreislaufwirtschaft auf dem Bau“, am 15. Oktober 2012 geschlossen und bundesweit einmalig, will in Zukunft für Ressourcenschonung und Wiederverwertung im Baubereich werben. MEHR

 

 

Kooperationen

Kammern in Rheinland-Pfalz 

Erstmals 2015 fanden sich 17 Kammern in Rheinland-Pfalz von der Apotheker- bis zur Zahnärztekammer zusammen, um zu einem Parlamentarischen Abend einzuladen. Schwerpunktthema war der Fachkräftemangel in weiten Teilen der Freien Berufe und der Wirtschaft. MEHR

Zum gut besuchten Austausch mit dem politischen Spitzen des Landes hatten die Kammer ein Faltblatt herausgegeben, das kurz und übersichtlich die Leistungen der Kammern in und für die Gesellschaft darstellt. MEHR

 

Jahresempfang der Kammern

Traditionsreich ist die Kooperation der rheinhessischen und der rheinland-pfälzischen Kammern beim Jahresempfang der Kammern und der Wirtschaft, der seit dem Jahr 2000 in der Mainzer Rheingoldhalle jährlich mehrere Tausend Kammermitglieder, ihre gewählten Vertreterinnen und Vertreter mit Spitzenpolitikerinnen und -politikern als Land und Bund zusammenbringt. MEHR