Reformation und Architektur

Luther 2017

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500sten Mal die Veröffentlichung der 95 Luther-Thesen, ein berühmtes Reformationsjahr nicht allein von nationaler, sondern von internationaler Bedeutung. Die Reformation war nicht nur eine theologische Zäsur, sondern sie hatte maßgebliche Auswirkungen auf Kultur- und Gesellschaftsgeschichte, auf Erziehung und Bildung, nicht zuletzt auf Geographie und Machtpolitik.

Wolfgang Huber, ehemals Vorsitzender der EKD, eröffnete 2008 die Lutherdekade, ein Jahrzehnt, das jährlich mit neuen Themen wie Bekenntnis und Bildung, Bild und Politik sowohl die speziell theologischen, aber auch die universellen Folgewirkungen der Reformation bis in unsere Zeit aufzeigen soll. Im Jahr 2012 stand die Musik im Vordergrund, 2013 wurde Reformation und Toleranz thematisiert. Das Jahr 2014 stand ganz im Zeichen der Politik, des Neben- und Miteinanders von Kirche und Staat, der Bürgerpflichten und der Gewissensfreiheit. Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz ist überzeugt, dass die Reformation auch auf Städtebau und Architektur zentrale Folgewirkungen zeigt, die bis in die heutige Zeit geistesgeschichtliche Zeugnisse eines theologisch-philosophischen sowie soziokulturellen Epochenwechsels sind. Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat sich in den Jahren 2014 und 2015 mit geeigneten fachspezifischen Aspekten in die Debatte eingebracht. In Anlehnung an die Themen der Lutherdekade wurden in der Veranstaltungsreihe Reformation und Architektur wesentliche Aspekte der evangelischen Theologie und ihre Spiegelbilder in Architektur und Städtebau erörtert. Methodisches Konzept ist der interdisziplinäre Dialog mit Theologen und Philosophen gewesen, mit Medizinern und Pädagogen, mit Soziologen und Stadtplanern, nicht zuletzt mit Architekten, die den Blick auf die historischen Zeugnisse und gleichzeitig auf die zeitgenössischen Bauaufgaben im Bereich Diakonie und Kirchenbau, auf Schulen und Bibliotheken, auf Städtebau und den öffentlichen Raum gelenkt haben.

Mehr zu "Am Anfang war das Wort - Luther 2017 - 500 Jahre Reformation" (Hintergründe, Veranstaltungen, Träger...) unter der offiziellen Homepage www.luther2017.de