Bitte achten Sie für die Umkreissuche auf vollständige und richtige Schreibweise des Ortsnamens oder nutzen Sie die Postleitzahl.

Ort
Region

Mittelrhein - Ahr

Andernach

Zahn-Arzt + Archi-Tektur

Zahn-Arzt + Archi-Tektur

56626 Andernach

Der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses sollte, vis-à-vis der historischen Stadtmauer Andernachs, durch schlichtes Design mit einem Touch Extravaganz unaufdringlich wirkungsvoll sein. Auf 300 Quadratmetern Grundfläche ist ein dreigeschossiges Geschäftshaus mit Architekturbüro und barrierefreier Zahnarztpraxis entstanden, darüber eine großzügige Staffelgeschosswohnung.

Flächenbündige Alufenster im Farbton Hellgold prägen die anthrazitfarbene Putzfassade. Durch den Einsatz purer Materialien wie Betonfertigteile, behandelt mit einer silberfarbenen pigmentierten Lasur, wird der gewünschte Effekt im Innenraum erzielt.

 

Mehr Merken

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wohnhaus für eine Familie

Wohnhaus für eine Familie

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Das Wohnhaus für eine Familie liegt an einem Ort der Stille, des Nachdenkens und der Intimität. Man erreicht das Haus über einen Weg durch ein enges kleines Tal, zwischen den angrenzenden Weinbergen und Waldflächen, in Verbindung zum Rotweinwanderweg.

Der durchgehende Baukörper mit Einschnitten in der Fassade, Vor-und Rücksprüngen, durchtrennt das stark geneigte Gelände und verwischt die Grenzen zwischen Weinberg, Unterholz, privater Gartenfläche und Wohnhaus. Ein vor dem Haus angelegter Bio-Pool verstärkt durch seine Geometrie die Ausrichtung des Gebäudes.

Mehr Merken

Boppard

KiTa "Wunderland am Rhein"

KiTa "Wunderland am Rhein"

56154 Boppard

Innerhalb des Ensembleschutzes von Bestandsgebäude und benachbarter Villa Grillo entstand innerhalb von nur sechs Monaten Bauzeit die Aufstockung der Kindertagesstätte. 380 Quadratmeter zusätzliche Fläche und ein neues Konzept bieten nun 70 Kindern Raum zum Spielen. Ein neues zweites Treppenhaus gewährleistet die Zugänglichkeit des Ober- und Dachgeschosses. Ein Rundweg ist entstanden, der durch die neuen Räume, den Bestand, und über das restaurierte Bestandstreppenhaus zurück zum Eingang führt.

Mehr Merken

Diez

Lounge DIEz ARENA

Lounge DIEz ARENA

65582 Diez

Für das Foyer des Fitnesscenters wurde eine Interieur-Gestaltung für den Bar- und Loungebereich entwickelt und realisiert. Das maßgeschneiderte Design fügt sich nahtlos in die Architektur und Themenwelt Fitness der DIEz ARENA ein. Ein speziell entwickelter Check-in-Counter und eine Wandgrafik über mehrere Ebenen runden die kraftvolle und dynamische Gestaltung ab.

Mehr Merken

Hainau

Hof Wendenius Denkmalgerechte Sanierung

Hof Wendenius Denkmalgerechte Sanierung

56357 Hainau

Der denkmalgeschützte Bauernhof wurde unter Einhaltung denkmalrechtlicher Belange saniert, zum Wohnen und für private Veranstaltungen umgebaut. Die Fassaden wurden vollständig vom alten Putz befreit und die Baustruktur freigelegt, danach mit einer historischen Natursteinschlämme in einem hellen Weiß-Grau überzogen. Das alte Fachwerk wurde aufwändig aufgearbeitet und teilweise erneuert. Das Entwurfskonzept basiert auf einer zeitgemäßen Interpretation der Materialität. Die eingesetzten Baustoffe sind in ihrer Farbgebung und Textur genauso schlicht und funktional wie die der Bestandsbauten.

Mehr Merken

Koblenz

St. Franziskus Schule Erweiterung

St. Franziskus Schule Erweiterung

56073 Koblenz

Die im Westen der Altstadt gelegene St. Franziskus Schule wurde im Zuge der Umstellung auf Realschule plus mit Ganztagszweig und Fachoberschule um einen Erweiterungsbau ergänzt. Das Gebäudeensemble gliedert sich in zwei bestehende Bauteile und einen Neubau mit Mensa und Fachklassenräumen. Das neue, zwischengeschaltete Treppenhaus schließt an der Schnittstelle zwischen den Altbauten T-förmig an und bildet den neuen Haupteingang. Der Altbau wurde in Teilen funktional neu strukturiert. Prägnant ist die Kunst am Bau von Lichtkünstlerin Annette Sauermann.

Mehr Merken

Lahnstein

Gästehäuser Klinik Stiftung Dr. Bruker

Gästehäuser Klinik Stiftung Dr. Bruker

56112 Lahnstein

Das Appartementgebäude setzt sich aus sechs miteinander verbundenen, polygonalen Baukörpern zusammen. Auf die Verwendung von nachhaltigen Baumaterialien und Rohstoffen wurde besonderen Wert gelegt. So ist das Gebäude eine gedämmte Holzständerkonstruktion, die mit einer hinterlüfteten Ziegelfassade belegt ist. Die Innenräume sind fast vollständig mit hellen Esche-Holzdielen als nachwachsendem Rohstoff ausgestattet. Sensibel ausgesuchte Möbel führen dieses Konzept konsequent fort.

Mehr Merken

Lahnstein

KiTa "LahnEggs" Neubau

KiTa "LahnEggs" Neubau

56112 Lahnstein

Die „LahnEggs“ sind ein steingewordener Kindergartenentwurf. Die Eiform in den Gruppenräumen soll Sinnbild für den Nachwuchs sein: gehütet, beschützt und wie im Nest zusammengelegt.

Der zweigeteilte, winkelförmige Baukörper schützt die Kinder zur Straße hin. Zur Gartenseite verschmelzen Außen- mit Innenräumen, die sich in den Freiraum auflösen.

Als Wortspiel lehnt sich der Name „LahnEggs“ an die Burg Lahneck und die Lahnmündung in den Rhein an, in deren Nähe sich die neue KiTa befindet.

Mehr Merken

Montabaur

Haus Himmelberg

Haus Himmelberg

56410 Montabaur

Das Wohnhaus am Hang setzt sich aus drei ausgewogen gegliederten und ineinander verschachtelten Baukörpern zusammen. Prägnant im Inneren wie im Äußeren ist das klare, an die klassische Moderne angelehnte Design, das durch warme und wohnliche Materialien gebrochen und durch maßgefertigte Details unterstützt wird. Auffällig ist beispielsweise die Klinkerfassade, die sich im Innern wiederfindet und dort mit den Namen aller Bewohner versehen ist. Ein offener Treppenraum, ein Tiefhof und große Fensterfronten sorgen für durchgängig helle Räume und abwechslungsreiche Sichtbeziehungen. Großen Wert wurde auf moderne Gebäudetechnik und klimagerechtes Bauen gelegt.

Mehr Merken

Schürdt

Interventionen auf dem Biolandhof

Interventionen auf dem Biolandhof

57632 Schürdt

Vier bauliche Maßnahmen waren zur Weiterentwicklung des Betriebes notwendig: der Neubau eines Außenklimastalles für die Schweinehaltung, der Umbau und die Erweiterung des Hofladens, die Einrichtung einer Packstation für den onlinebasierten regionalen Lebensmittelhandel, der Umbau des alten Fruchtspeichers zur Bürozentrale mit einer Vorhalle und einem Veranstaltungsraum. Die Verwendung von ökologischen und baubiologischen Materialien war den Architekten besonders wichtig.

Der Umbau des ‚Fruchtspeicher‘ erhielt 2018 eine Anerkennung beim Deutschen Landbaukultur-Preis.

Mehr Merken

Urbar

Bürgerhaus Winzerkeller Urbar

Bürgerhaus Winzerkeller Urbar

55430 Urbar

Das stark in die Jahre gekommene Gebäude war Jahrzehnte der gesellschaftliche Mittelpunkt der Gemeinde. Der in Teilen einsturzgefährdete Bestand wurde eingehend geprüft, nicht Erhaltenswertes wurde durch Neues in zeitgemäßer Formensprache ersetzt. Das Haus bietet heute gleichermaßen Jung und Alt Raum für vielfältige Aktivitäten, der Kultur eine Bühne und der Gemeinde einen repräsentativen Ort. Moderne Technik wie eine versenkbare Bühne sichern hohe Flexibilität und kurze Nutzungsfolgen. Die historischen Kellergewölbe bieten weiteren Gestaltungsraum für die Zukunft.

Mehr Merken

Urbar (bei Koblenz)

KiTa St. Peter & Paul Neubau

KiTa St. Peter & Paul Neubau

56182 Urbar (bei Koblenz)

Der Neubau des Kindergartens mit fünf Gruppen wurde als zweigeschossige Anlage in die Hangsituation eingepasst. Die obere Eingangsebene beinhaltet den Mehrzweckraum, Küche und Personalräume sowie Gruppenräume für Kinder bis drei Jahre. Im darunterliegenden Geschoss sind die Kinder ab drei Jahren mit direktem Zugang zum Spielhof untergebracht. Alle Gruppenräume orientieren sich nach Süden. Im Inneren sorgen helle Putzoberflächen, honigfarbene Holzdecken und Holztüren für eine angenehme Atmosphäre. Die Fassade ist aus einem hellen, hinterlüfteten Ziegelmauerwerk hergestellt.

Mehr Merken

Pfalz

Alsenbrück-Langmeil

Haus L

Haus L

67722 Alsenbrück-Langmeil

Das Einfamilienhaus liegt an der Schnittstelle zwischen der Wohnbebauung des Neubaugebiets und landwirtschaftlich genutzten Flächen. Mit seiner äußeren Form bezieht sich der Neubau auf die Typologie einer Scheune. Das Sockelgeschoss mit Innenhöfen greift den natürlichen Geländeverlauf auf und beherbergt die Privatbereiche. Das offen gestaltete Obergeschoss ermöglicht Fernblicke in die Landschaft. Die Gestaltung und Detaillierung des Gebäudes waren vom Leitgedanken der Reduktion geprägt.

Mehr Merken

Annweiler

Zahnarztpraxis mit Wohnen

Zahnarztpraxis mit Wohnen

76855 Annweiler

Der Neubau in Massivbauweise steht am Rand eines Mischgebietes mit Blickkontakt zur Burg Trifels. In dem quaderförmigen Gebäude ist im Erdgeschoss eine Zahnarztpraxis untergebracht. Zwei Wohnungen, mit vorgelagerter Dachterrasse nach Süden, befinden sich im Obergeschoss. Die Behandlungsräume in der Praxis sind transparent und lichtdurchflutet gestaltet. Dunkle Böden und die wiederholte Verwendung von Holz prägen die Räume.

Die Praxis ist mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Die Warmwassererzeugung erfolgt über eine Luftwärmepumpe. Auf dem begrünten Flachdach befindet sich eine Photovoltaik-Anlage.

Mehr Merken

Berg

Haus Mall

Haus Mall

76768 Berg

Anbau an ein Wohnhaus in Hanglage am Rand der Rheinauen.

Der eigenständige Anbau erweitert das Einfamilienwohnhaus um drei Individualräume auf drei Ebenen. Der freie Ausblick in die Rheinebene und die einfache Ausführung mit glatten Betonböden und -decken prägen die Wohnqualität.

Ein Glasgang verbindet mit dem lichtdurchfluteten Haupthaus, das mit einem offenen Raumgefüge das Lebenszentrum der Familie bildet. Vorbild/Architekt wie ein benachbartes Wohnhaus (Architekturführer RLP, S. 315), d.h. Außenhülle in konventioneller Bauweise, Betondecken auf Stahlstützen, Giebelfassaden mit gewächshausartigen Glaswänden in handwerklicher Fertigung.

Mehr Merken

Eisenberg

Lagerflächen werden Solution Center

Lagerflächen werden Solution Center

67304 Eisenberg

Ein leerstehender Teil im ersten Obergeschoss des Produktionsgebäudes von 1989 wurde zu einem Advanced Technology Solution Center umgebaut. Besprechungs-, Sitzungs- und Büroräume, eine Cafeteria, ein Ausstellungsbereich, Sozialräume und Vorführräume für Schweißgeräte und –verfahren wurden eingerichtet. Kunden, Anwender und Techniker kommen seit 2020 aus dem Wirtschaftsraum Europa-Arabien-Afrika in das moderne Anwendungszentrum, um hier die neuesten Geräte, Anwendungen und Techniken kennenzulernen.

Mehr Merken

Freinsheim

"Stadtmauerquartier" Ferienwohnungen

"Stadtmauerquartier" Ferienwohnungen

67251 Freinsheim

Das kleine Haus grenzt unmittelbar an die Stadtmauer an. Durch mehrfache Umbauten waren nur wenige historische Gebäudeteile erhalten geblieben. Es galt Lösungen zu finden, die das Neue zu erkennen geben, ohne es im historischen Kontext zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Entstanden sind zwei Ferienwohnungen über zwei Etagen, für die aufgrund der kleinen Raumzuschnitte große Teile des Mobiliars eigens für dieses Haus geplant wurden. Durch Einbauten, wie zum Beispiel einen hängenden Schrank oder verschiebbare Betten, konnte der zur Verfügung stehende Raum ideal genutzt werden.

Die Maßnahme wurde mit öffentlichen Mitteln gefördert.

Mehr Merken

Freinsheim

„Orgelputzer“ Innenraumsanierung Kirche

„Orgelputzer“ Innenraumsanierung Kirche

67251 Freinsheim

Die 550 Jahre alte Kirche wurde mehrfach umgebaut, zerstört und wiederaufgebaut. Es fügen sich Elemente der Spätgotik, Renaissance bis zur Neuzeit harmonisch zusammen.

Die Innenraumsanierung der Kirche begann mit dem Rückbau der Orgel, um die Empore mit Stahlträgern statisch zu ertüchtigen und wieder zu nivellieren. Mit der originalen Holzvertäfelung erhielt die Empore ihr denkmalgeschütztes Erscheinungsbild zurück. Eichenpodeste wurden unter die Holzbänke gesetzt. Das neue Glasportal gibt den Blick vom Turm ins Kirchenschiff frei. Die in Szenen wählbare neue Beleuchtung bringt Kirche und renovierte Orgel ins angemessene Licht.

Mehr Merken

Germersheim

Eduard-Orth-Grundschule Erweiterung

Eduard-Orth-Grundschule Erweiterung

76726 Germersheim

Zwischen dem Pausenhof und einem kleinen Wäldchen erstreckt sich der zweigeschossige Erweiterungsbau für die Ganztagesbetreuung der Schulkinder.

Die lichtdurchflutete Mensa mit Ausgabeküche ist das Herzstück des Gebäudes und bietet Platz für 150 Schüler*innen. In den vier neuen Klassenräumen erzeugen 'tanzende' Fenster interessante Blickbezüge. Die kraftvollen Farben des Bodenbelags schimmern entlang der Sichtbetonwände. Klare Raumstrukturen und ‚roh‘ belassene Oberflächen prägen in ihrer Einfachheit den gesamten Innenraum; farbliche Akzente sorgen für frische Impulse.

Mehr Merken

Grünstadt

Architekturbüro im alten Weinhaus

Architekturbüro im alten Weinhaus

67269 Grünstadt

Das rund 300 Jahre alte Haus in der Mitte der Fußgängerzone, das 15 Jahre leer stand, entfaltet nun im Innern große Freiheit. Obwohl die Geschichte des Hauses ablesbar bleibt, sind große offene Räume entstanden, die eine angenehme und inspirierende Arbeitsatmosphäre für das Architekturbüro erzeugen. „Perfekt unperfekt“ wurden alte und neue Elemente poetisch pragmatisch kombiniert: alte Holzdielen, Bruchsteinwände, ‚roher‘ Beton, gefärbter Estrich, eine geschwungene, gelaserte Stahltreppe und Glaswände.

Das Besprechungszimmer in der ehemaligen Kneipe kann auch für Events genutzt werden. Im Obergeschoss ist eine Design-Ferienwohnung entstanden.

Mehr Merken

Hördt

"Altes Forsthaus" wird Bürgerzentrum

"Altes Forsthaus" wird Bürgerzentrum

76771 Hördt

Das „Alte Forsthaus“ wurde umgebaut, saniert und erweitert. Räume für Vereine, ein Bürgersaal für etwa 100 Personen und eine Ausstellungsfläche im Dachgeschoss sind entstanden. Hier erhalten Besucher Informationen zu Klimawandel, Waldökologie und Natur- und Hochwasserschutz zum Reserveraum Hördter Rheinaue. Im Rahmen der „Aktion Blau Plus“ ist parallel die Anlegung eines Klingbach-Erlebnispfades und die gestalterische Aufwertung der Naturräume am nahen Klingbach geplant.

Mehr Merken

Kandel

Haus FS Neubau Wohnhaus

Haus FS Neubau Wohnhaus

76870 Kandel

Moderne Architektur in nachhaltiger Bauweise: Das Haus zeigt eine ausgewogene Mischung aus Sichtbeton und Massivholzbauweise. Große Glasflächen lassen viel natürliches Licht herein, was eine warme und freundliche Atmosphäre schafft. Das Gebäude wurde mit einer Photovoltaik-Anlage inklusive Speicher und Infrarotheizung ausgestattet. In Verbindung mit einer intelligenten Steuerung, mineralischen Dämmstoffen am Beton und nachhaltiger Zellulose- und Holzdämmung der Massivholzwände hat das Gebäude einen sehr niedrigen Energieverbrauch.

Mehr Merken

Landau

KAMM - Neubau Wohnhaus in Massivholzbauweise

KAMM - Neubau Wohnhaus in Massivholzbauweise

76829 Landau

Die Bauherren wünschten sich ein pures und ökologisches Wohnhaus mit sichtbaren Materialien. So blieben konsequent die Konstruktionsmaterialien Holz und Beton auf nahezu allen Oberflächen sichtbar. Es entstand ein purer natürlicher Wohnraum, der von und mit den verwendeten Materialien lebt. Durch den offenen Grundriss und die großflächige Verglasung wirkt das Gebäude sehr großzügig und lichtdurchflutet. Das Holz der Fassade aus sägerauer Lärche kommt aus dem nahegelegenen Schwarzwald. Beheizt wird das Haus über eine Luftwärmepumpe und in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Batteriespeicher ist es nahezu energieautark.

Mehr Merken

Landau

Werkstattgebäude Sanierung und Umnutzung

Werkstattgebäude Sanierung und Umnutzung

76829 Landau

Das ehemalige Werkstattgebäude befindet sich im Hof eines repräsentativen Gebäudes aus der Spätgründerzeit um 1900. Ziel der Entwurfsplanung war es, die besondere Atmosphäre des Gebäudes zu wahren und durch behutsame und geschickte Eingriffe, zeitgemäße Wohn- und Büroeinheiten zu schaffen. Erhalten wurden beispielsweise Kappendecken und Fenster. Bei der Planung der Freianlagen mit Parkflächen wurde der Baumbestand integriert und eine kleine grüne Insel für die Bewohner geschaffen. Der Einsatz hochwertiger Materialien in Verbindung mit alten Elementen macht den Reiz der neu entstandenen Einheiten inmitten des Stadtzentrums aus.

Mehr Merken

Landau

VR-Bank Südpfalz Neubau

VR-Bank Südpfalz Neubau

76829 Landau

Neu und alt, Ordnung und Flexibilität, getrennt und doch zusammen: das sind die Gegensätze, die der Erweiterungsbau der VR-Bank Südpfalz vereint. Bestands- und Neubau sind durch die Queich getrennt und nun durch einen transparenten Skywalk verbunden. Daneben recken sich zwei gläserne Konferenzräume, scheinbar über dem Wasserlauf schwebend, in den Raum zwischen Alt und Neu. Sie stehen für Flexibilität, Innovation und Tradition und spiegeln so die Werte der Bank in der Architektur.

Der moderne Bau fügt sich ‚auffällig unauffällig‘ in das historische Stadtzentrum nahe der Fußgängerzone.

Mehr Merken

Landau

"Alte Schlosserei" wird Architekturbüro

"Alte Schlosserei" wird Architekturbüro

76829 Landau

Das Gebäude wurde 1862 als Teil des Proviantamts des bayerischen Militärs erbaut. Neben Leerstand wurde das Gebäude zuletzt durch das französische Militär als Schlosserei genutzt. Das Architekturbüro erwarb das Gebäude 2017 mit bereits angebautem, neuem Eingangsbereich und gestaltete es seit 2018 zum Bürogebäude mit Veranstaltungsraum im Gewölbekeller um. Die ursprünglichen baulichen Strukturen der „Alten Schlosserei" wurden dabei freigelegt und in Szene gesetzt.

Mehr Merken

Neustadt an der Weinstraße

Mode am alten Stadtmauerturm

Mode am alten Stadtmauerturm

67433 Neustadt an der Weinstraße

Die Friedrichstraße wurde unmittelbar vor die historische Stadtmauer gebaut, so dass ihre Häuser direkt an sie anschließen. Bereits 1864 war die Straße Einkaufs- und Flanierstraße. Durch den Umbau des Geschäftshauses wurde ein Stück Stadtmauer, direkt am "Storchenturm", wieder im Innenraum sichtbar. Die Verkaufsflächen des Ladens rücken respektvoll vom Turm ab und ein Glasdach macht ihn wieder in seiner ganzen Größe erlebbar.

Mehr Merken

Neustadt an der Weinstraße

Wohnhaus in den Weinbergen

Wohnhaus in den Weinbergen

67434 Neustadt an der Weinstraße

Auf einem schmalen Restgrundstück in zweiter Reihe erstreckt sich über einem vorhandenen großen Weinkeller der neue Baukörper. Die geringe Bauwerkstiefe ergab sich aus der Begrenzung zur Landwirtschaftsfläche. Über dem Sockelgeschoss als Eingang sind die beiden Wohngeschosse als Brückenbauwerk errichtet und zu den Weinbergen hin komplett verglast. Die Einfriedung der Freiflächen, der Hof und die Terrasse resultieren aus den Abmessungen der ehemaligen, unterkellerten Kelter- und Maschinenhalle.

Mehr Merken

Neustadt an der Weinstraße

Wohnhaus in der Altstadt

Wohnhaus in der Altstadt

67433 Neustadt an der Weinstraße

„Das Geheimnis der Freiheit ist Mut“, das Thukydides-Wort ziert die Fassade an der Hetzelstraße.

An der Nahtstelle von mittelalterlicher Kernstadt und Stadterweiterung des 19. Jh. ist die Stadtmauer Teil des unter Denkmalschutz stehenden Wohnhauses. Zu gestalten war ein zeitgemäßes Wohnhaus, aktuellen Wohnansprüchen genügend. Die ruinöse Schmiede wurde abgebrochen und durch ein neues Sockelgeschoss aus Beton ersetzt. Funktionen wie Wohnen und Essen wurden aus der Struktur des Bestandes übernommen und neugestaltet. Entstanden sind offene Räume, transparent zur Umgebung, wie auch geschützte Rückzugsbereiche.

Mehr Merken

Neustadt an der Weinstraße

Vinothek Weingut Völcker

Vinothek Weingut Völcker

67435 Neustadt an der Weinstraße

Die Baumaßnahme umfasste einen WineShowRoom mit angeschlossenem Verkauf und kleiner multifunktionaler Lagerhalle. Für das seit 1694 bestehende Weingut war es der Schritt in ein neues Zeitalter unter Wahrung der historisch gewachsenen Philosophie und Werte. Das Gebäude wurde fast ausschließlich mit nachwachsenden Rohstoffen errichtet. So handelt es sich um eine Holzkonstruktion mit Holzverkleidung und Holzdämmung, die ein optimales Raumklima schafft. Die Bauteile wurden weitestgehend von Hand oder als Einzelanfertigung individuell für dieses Projekt hergestellt.

Mehr Merken

Pirmasens

Hauptpost wird Jugendherberge

Hauptpost wird Jugendherberge

66953 Pirmasens

Die denkmalgeschützte, ehemalige Hauptpost wurde 1928 im Stil der Klassischen Moderne von Architekt Heinrich Müller erbaut. Der achtgeschossige Bau verfügte über modernste Technik, um den enormen Paketversand für die ortsansässige Schuhindustrie abzuwickeln. Von der funktionalen Architektur blieben u.a. die Fensterordnung, das ursprüngliche Treppenhaus und eine Bronzetür des Seiteneingangs erhalten.

Die neue Nutzung als CityStar Jugendherberge mit 212 Betten, Indoorspielplatz, Restaurant mit Schauküche, Bistro und zehn Tagungsräumen setzt einen touristischen Impuls im Zentrum der Stadt.

Mehr Merken

Römerberg

Zehnthaus Umbau und Erweiterung

Zehnthaus Umbau und Erweiterung

67354 Römerberg

Das historisch anmutende Zehnthaus wurde entkernt und um einen zeitgemäßen Anbau erweitert. Im Saal wurden störende Stützen entfernt und unter Hinzunahme von Nebenräumen entstand ein großer, vielfältig nutzbarer Saal. Der Zugang erfolgt über das Foyer im Anbau, dem Küche, Stuhllager und Garderobe angegliedert sind. Die WC-Anlagen wurden vollständig modernisiert.

Neben öffentlichen Sitzungen finden im neuen Zehnthaus Trauungen, private Feiern und Kunstausstellungen statt.

Mehr Merken

Schifferstadt

KiTa "Entdeckerkiste" Neubau

KiTa "Entdeckerkiste" Neubau

67105 Schifferstadt

Die Kita mit sechs Gruppen entstand innerhalb eines Wohngebietes. Der winkelförmige Bau bildet einen geschützten, inneren Bereich für die Freifläche.

Nachhaltige Baustoffe, kindgerechte Materialien und Oberflächen sowie innere Transparenz waren der zentrale Gestaltungsansatz. Je zwei Gruppen teilen sich einen Spielflur mit Garderoben, Küche und Personalbereich. Das Gebäude ist ein Hybridbau aus massiven Decken und Innenwänden sowie einer vorgefertigten, elementierten Holzrahmenbau-Fassade. Bei einer Bauzeit von nur zehn Monaten erreicht die Kita Passivhausstandard.

Mehr Merken

Speyer

Dreifaltigkeitskirche Instandsetzung

Dreifaltigkeitskirche Instandsetzung

67346 Speyer

In der Fassade wurden die Sandsteinelemente restauriert und die Kirchenfenster erneuert. Die Kirche erhielt einen neuen Außenanstrich, der auf dem historischen Befund basiert. Der zum Teil marode Dachstuhl wurde instandgesetzt und das Dach neu eingeschiefert.

Im Innenraum wurde die gesamte technische Ausstattung erneuert. Ein Hauptaugenmerk lag dabei auf der neuen Beleuchtung nach einem Konzept von Dinnebier-Lichtplanung. Die Restaurierung der Deckenmalereien, Emporengemälde und des Holzinventars, mit Kanzel und Altar, wurde von renommierten Restauratoren ausgeführt.

 

 

Mehr Merken

Weyher in der Pfalz

Weinbar Meier

Weinbar Meier

76835 Weyher in der Pfalz

Wunsch der Bauherren war es, die Tradition des renommierten Weinguts mit der Moderne und folgenden Generation im Haus zu verbinden. Das Gebäude aus der Barockzeit wurde Anfang des 20. Jahrhunderts saniert und mit Jugendstil-Elementen ergänzt. Für die aktuelle Maßnahme wurde der historische Gewölbekeller aus Sandstein freigelegt. Beim Ausbau zur Weinbar setzte man auf natürliche Materialien wie Eiche für den Tresen, Stahl, Beton und keramische Ornament-Bodenfliesen im Sanitärbereich. Der Sichtestrich wird über eine Fußbodenheizung erwärmt. Pendelleuchten mit Glaskörpern, Downlights und indirekte Beleuchtungen erzeugen spannende Lichtstimmungen.

Mehr Merken

Wörth am Rhein

IGS Wörth Modernisierung und Erweiterung

IGS Wörth Modernisierung und Erweiterung

76744 Wörth am Rhein

Der Neubau ist der erste Baustein der Umstrukturierung der Schule und ist sowohl barrierefrei wie auch mit den neuesten technischen Standards ausgestattet. Das Unterrichtsgebäude mit Bibliothek und Mediathek ist ein dreigeschossiger Kubus mit einem Innenhof, der das Gebäude zusätzlich mit Tageslicht versorgt.

Charakteristisch für den Massivbau auf quadratischem Grundriss ist das mit Faserzementplatten in Grüntönen verkleidete Sockelgeschoss, das sich vom Obergeschoss mit Putzfassade absetzt.

Mehr Merken

Rheinhessen

Bad Kreuznach

S Finanz Forum Neubau

S Finanz Forum Neubau

55543 Bad Kreuznach

Der Innenhof ist das Herzstück des Gebäudes und spiegelt, wie auch schon die Gestaltung des Eingangsportals mit Sandstein und einer angedeuteten Saline im Treppenaufgang, die Region wieder.

Das S Finanz Forum verfügt im Erdgeschoss über Verkaufsflächen, im ersten Obergeschoss befindet sich der multifunktional nutzbare Kundenbereich. Die drei Obergeschosse dienen der Kundenberatung und als Bürofläche für rund 120 Mitarbeiter*innen. Bei Gestaltung und Raumkonzept standen eine moderne Arbeits- und Beratungsumgebung gepaart mit Regionalität im Mittelpunkt.

Mehr Merken

Bechtheim

Winzerhalle wird Feuerwehr

Winzerhalle wird Feuerwehr

67595 Bechtheim

Die denkmalgeschützte, ehemalige Winzerhalle, die viele Jahre leer stand, wurde zum Feuerwehrhaus für die Bechtheimer Wehr umgenutzt und konnte so erhalten werden. Dafür musste die historische Baukonstruktion an die neue Nutzung angepasst werden. Ein Haus im Haus-Konzept wurde zur Minimierung der Eingriffe entwickelt, wodurch das äußere Erscheinungsbild der eingeschossigen Halle weitgehend erhalten blieb. Die historische Bausubstanz tritt in einen Dialog mit den neuen, energetisch optimierten Einbauten.

Mehr Merken

Bodenheim

Freiwillige Feuerwehr Neubau

Freiwillige Feuerwehr Neubau

55294 Bodenheim

Genau in der Mitte der beiden bestehenden Feuerwehrstandorte Bodenheim und Nackenheim, im Auge eines Bundesstraßenzubringers, wurde der Neubau errichtet. Er beinhaltet eine Fahrzeughalle mit elf Stellplätzen und eine Waschhalle. Dazu kommen der Umkleidebereich für Damen und Herren mit Dusch- und WC-Räumen, Werkstätten, Lagerflächen, Verwaltungsräume, ein Schulungsraum, ein Bereitschaftsraum und alle weiteren erforderlichen Nebenräume.

Mehr Merken

Bodenheim

KiTa in Holzbauweise

KiTa in Holzbauweise

55294 Bodenheim

Der zentral erschlossene Neubau mit vier Gruppenräumen, Kochküche und Multifunktionsraum ist klar gegliedert. Die Gruppenräume mit ihren großen Fensterelementen orientieren sich zum Garten und machen die Jahreszeiten erlebbar. Die gewählte Baukonstruktion setzt die Idee der Nachhaltigkeit mit einer modernen Holzrahmenbauweise um. Weitgehend kamen Baumaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen zum Einsatz. Als Energiekonzept wurde der KFW 70 Standard umgesetzt.

Mehr Merken

Budenheim

Waldkindergarten Neubau

Waldkindergarten Neubau

55257 Budenheim

Der moderne Holzrahmenbau, direkt angrenzend an den Lennebergwald, nimmt mit seiner unbehandelten Holzfassade die Atmosphäre des Waldgebietes auf. Für den eingeschossigen Neubau wurden überwiegend Baumaterialien aus nachwachsenden und nachhaltigen Rohstoffen wie beispielsweise Zellulosedämmung, Holzfenster und Linoleum für die Böden verwendeten. Auch die Holzpelletheizung entspricht dem Gedanken der Nachhaltigkeit.

 

 

Mehr Merken

Eich

haus am see

haus am see

67575 Eich

Das ‚haus am see‘ bietet auf einer Grundfläche von nur 4,40 auf 4,40 Metern Platz für eine vierköpfige Familie, welches das direkt am Eicher See gelegene Grundstück in ihrer Freizeit aufsucht. Die Besonderheit bei diesem Bauvorhaben lag neben den geringen Platzverhältnissen, in der Auswahl der eingesetzten Baustoffe. Das Ferienhaus wurde mit ökologisch unbedenklichen Baustoffen errichtet. Die Fassade besteht aus unbehandeltem Lärchenholz. Im Innenbereich kamen vorwiegend Holz-, Jute/Hanf- und Lehmbaustoffe zum Einsatz.

Mehr Merken

Erbes-Büdesheim

Weißer Bungalow

Weißer Bungalow

55234 Erbes-Büdesheim

Zwei Riegel ein L: Das Wohnhaus entwickelt sich entlang der Grenzen des Eckgrundstücks in leichter Hanglage. Es gliedert sich in verschiedene Nutzungsbereiche wie Wohn- und Garagenteil sowie die zwischengeschaltete, attraktive Erschließungszone mit Oberlicht und Hofbaum.

Die Fassade wurde bauteilübergreifend weiß ausgeführt, was in Kombination mit dem Besenstrich der Putzfassade die klare Formensprache des Gebäudes unterstreicht. Der Innenraum besticht durch die hohen Räume in Kombination mit großen Fenstern und dem Materialwechsel von Sichtestrich zu Eiche und weißen Wandflächen.

Mehr Merken

Gau-Bischofsheim

Scheune wird Wohnhaus

Scheune wird Wohnhaus

55296 Gau-Bischofsheim

Eine Scheune aus dem 19. Jhdt., erbaut aus Klinker- und Natursteinmauerwerk mit Kehlbalkendachstuhl und Ziegelsteindecke im Stallbereich, wurde als Wohnhaus umgenutzt. Für die notwendigen Raumteilungen wurden massive Materialien verwendet, die mit der vorhandenen Konstruktion eine neue Einheit bilden. In den Erdgeschosssockel wurden auf verschiedenen Ebenen Sichtbetonböden, Sichtbetonwände und eine sichtbare Holzbalkendecke eingebaut. Moderne Architekturelemente, wie die großflächigen Dachfenster und die zwölf Meter lange Glasfassade, verleihen den Räumen Leichtigkeit.

Mehr Merken

Ingelheim

Wohnungsneubau

Wohnungsneubau

55218 Ingelheim

Das C-förmige Wohnhaus wird über zwei separate Eingänge und Treppenhäuser mit Tageslicht sowie einen Aufzug barrierefrei erschlossen. Von den 17 Wohnungen sind zwei barrierefrei, eine rollstuhlgerecht geplant. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 60 und 110 Quadratmetern; alle verfügen über schwellenlos erreichbare Loggien. Straßenseitig bieten die Dachterrassen des Staffelgeschosses einen wunderbaren Blick bis in den nahegelegenen Rheingau.

Eine Besonderheit sind abgeschrägte Fensterleibungen, die den Lichteinfall in die Wohnungen erhöhen.

Unter Laubbäumen wird hofseitig der Stellplatzbedarf gedeckt.

Mehr Merken

Langenlonsheim

Vinothek anette closheim

Vinothek anette closheim

55450 Langenlonsheim

Tradition und Innovation prägen nicht nur die Struktur des Familienunternehmens, sondern auch dessen Architektur. Eingebettet zwischen zwei historischen Gebäuden hebt sich der neue Pavillon durch ein Weinranken anmutendes Stahlskelett vom Bestand klar ab. Er positioniert sich, wie die Marke des Weingutes selbstbewusst, modern, und dennoch verbunden mit Tradition und Bestand.

Während in der lichtdurchfluteten Vinothek vor allem Weinproben stattfinden, erstrahlt das 300 Jahre alte Fachwerkhaus nach 20 Jahren Leerstand wieder in neuem Glanz und beherbergt heute den Shop sowie Räume für Tagungen und Wine & Dine-Events.

Mehr Merken

Mainz

Mehrzweckraum im Lichthof

Mehrzweckraum im Lichthof

55116 Mainz

An der Nahtstelle zwischen Naturhistorischem Museum und Anne-Frank-Realschule wurde ein multifunktional nutzbarer Mehrzweck- und Veranstaltungsraum im ehemaligen Lichthof des Museums integriert. So konnten einerseits die Raumdefizite der beengten Schule behoben werden und andererseits bestehende brandschutztechnische und baukonstruktive Probleme in der Altbausubstanz gelöst werden. Die angrenzenden Schul- und Museumsbereiche wurden gleichzeitig saniert, modernisiert und neu strukturiert, so dass sie jetzt zeitgemäß sind und den Anforderungen der Nutzer entsprechen.

Mehr Merken

Mainz

Gründerzeithaus Sanierung + Anbau

Gründerzeithaus Sanierung + Anbau

55124 Mainz

Das Haus, erbaut zu Anfang des 20. Jh., bildet mit seinem hohen Gebäudeteil den Abschluss einer Blockrandbebauung im alten Ortskern von Mainz-Gonsenheim. Leitidee der Planung war es, das historische Gründerzeithaus unter Berücksichtigung der in großen Teilen noch originalen Bausubstanz zu sanieren und mit einem modernen, lichtdurchfluteten Anbau zu erweitern.

Der in Teilen eingegrabene Neubau reagiert auf die gegebene Geländetopographie und öffnet sich mit großen, rahmenlosen Schiebeelementen und einem Sitzfenster zum Garten. Die schwarze Fassade bildet einen Kontrast zur vorhandenen Bausubstanz.

Mehr Merken

Mainz

Digitalschmelze Schott AG

Digitalschmelze Schott AG

55122 Mainz

Das Gebäude B5 wurde zur Kommunikations- und Arbeitswelt umgestaltet. Dauerarbeitsplätze der IT, temporäre Arbeitsplätze für Gäste, Workshop-Areas, Think-Tanks und die für Vorträge nutzbare Sitztribüne bilden hierfür das Rückgrat. Belichtung, Luftqualität, Akustik und Materialität schaffen unterschiedliche Bereiche und Zonen, meist nicht räumlich voneinander getrennt und flexibel nutzbar. Stehen, Sitzen, Knien oder Liegen sind Positionen, in denen sich Arbeit verrichten lässt. Die Digitalschmelze untersucht, welche Konzepte für die Mitarbeiter*innen passend sind.

Mehr Merken

Mainz

Goldschmiede Stöckl

Goldschmiede Stöckl

55116 Mainz

Traditionelles Handwerk – Moderne Gestalt: In der historischen Altstadt von Mainz hat das traditionsreiche Familienunternehmen erfolgreich den Generationswechsel vollzogen. Nach umfassender Grundsanierung und dem Umbau der benachbarten Geschäftsräume zeigt sich der neue Standort mit hochwertigem Innenausbau, integriertem Lichtdesign und großzügiger Ausstellungs- und Beratungsfläche. Die einsehbare Werkstatt, die das Handwerk für die Kunden sichtbar und erlebbar macht, runden das moderne Ladenkonzept ab.

Mehr Merken

Nackenheim

Weingut Gunderloch

Weingut Gunderloch

55299 Nackenheim

Das VDP-Weingut konnte durch Erwerb des Nachbargeländes die gesamte Weinverarbeitung am historischen Standort vereinen. Die Baumaßnahmen umfassten die Umstrukturierung und Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Weinguts und den Neubau für Keltern, Gärung, Abfüllen, Lagern und Verkauf des Weines inklusive einer multifunktionalen Eventfläche. Der ökologische Ansatz des Weinguts spiegelt sich im Holzrahmenbau mit geflochtener Weidenfassade wieder.

Im Bestand wurde der Verkostungs- und Verkaufsbereich behutsam modernisiert. Bei den eigens angefertigten Möbeln wurde Altholz aus der Scheune verwendet.

Mehr Merken

Trier - Eifel - Hunsrück

Kaisersesch

Kundencenter Neubau

Kundencenter Neubau

56756 Kaisersesch

Am Stammsitz des Landmaschinenhändlers entstand in rund einjähriger Bauzeit der kommunikative – und für die Branche außergewöhnliche – Neubau in offener und einladender Stahl-Glaskonstruktion im Gewerbegebiet. Funktional und gestalterisch ist die Konstruktion auf die Präsentation der Landmaschinen ausgerichtet. An die Ausstellungfläche schließen unmittelbar die Büroräume an, die sich zu den Verkaufsräumen transparent öffnen, wodurch die Interaktion zwischen den verschiedenen Abteilungen gefördert wird.

Mehr Merken

Simmern

Erweiterung Grundschule

Erweiterung Grundschule

55469 Simmern

Der Bestand aus dem 1990er Jahren wurde um eine Mensa und vier Räume für das Programm der Ganztagsbetreuung erweitert. Die polygonale Grundform der Schule und ihr Naturkonzept wurden mit dem Anbau in zeitgemäßer Architektursprache und unter Verwendung ökologischer Baustoffe weitergeführt. Eine offene Unterrichtsform und individuelles Lernen in der Gruppe werden durch die Bauweise gefördert. Die Erweiterung ist als Holzbau mit natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen ausgeführt und bietet mit ihrer Ausrichtung zum Außenbereich Ausblicke in die schöne Landschaft.

Mehr Merken

Trier

Grundschule Trier-Feyen Modernisierung /...

Grundschule Trier-Feyen Modernisierung / Erweiterung

54294 Trier

Die Schule von 1905 wurde bereits 1955 zum ersten Mal erweitert. Bei der aktuellen Maßnahme wurden zwei neue Baukörper dem Bestand angegliedert. Im Westen entstanden sechs zusätzliche Klassenzimmer, verteilt auf zwei Geschosse, im Nord-Osten ein neuer Mehrzweckraum. Im Bestand wurden Verwaltung mit Sekretariat, Schulleitung, Lehrerzimmer und Elternsprechzimmer neu strukturiert untergebracht.

Mehr Merken

Trier

KiTa Estricher Weg Neubau

KiTa Estricher Weg Neubau

54294 Trier

Das Entwurfskonzept ist eine Baukasten-Kita, deren Bausteine sich linear anordnen lassen. Flexible Planungsmodule erlauben es, auf sich verändernde Anforderungen an die Grundrisse einzugehen. Die axiale Ausrichtung des Gebäudes sorgt für eine gute Orientierung bei Kindern und Erwachsenen. Die Orientierung der Kita nach Süden ist energetisch optimiert. Eine zweigeschossige Halle bildet das Foyer. Der Flur wird über die Garderoben belichtet und bleibt hell und freundlich.

Mehr Merken

Trier

Weinkeller Vereinigte Hospitien

Weinkeller Vereinigte Hospitien

54290 Trier

Die Vereinigten Hospitien sind im Besitz des ältesten Weinkellers Deutschlands (um 330 n. Chr.). Neben dem Umbau des vorhandenen Weinprobierraums und dem Neubau einer Fahrzeughalle wurde im Gewölbekeller der Raum vor der römischen „Horrea“ für die Weinverkostung gestaltet. Der Ausbau passt sich dem Klima des Weinkellers in Materialwahl und Ausführung an. Die Weine werden in einer vorgesetzten, durch Stahlfächer strukturierten Lamellenwand präsentiert. Lärche, Stahl, Siebdruckplatten und Leuchten für den Außenbereich ermöglichen eine ganzjährige Nutzung und unterstreichen die historische Substanz des beeindruckenden Weinkellers.

Mehr Merken

Trier

Wohnen im Zentrum

Wohnen im Zentrum

54290 Trier

Im Zentrum von Trier konnte der Bauherr in direkter Nachbarschaft zu seinem Wohn- und Caféhaus zwei Häuser erwerben. Mit dem Umbau wurden zwei Wohneinheiten mit kleinteiligen Wohnungsstrukturen geschaffen, die heute als das Gästehaus „nadabei“ genutzt werden. Die Anforderungen an den Brandschutz mit Flucht- und Rettungswegen machten eine zusätzliche Erschließung im Innenhof notwendig. Mit Begrünung, Kletterpflanzen und erweiterten Stegflächen wurde aus der Stahlkonstruktion ein kommunikativer Außenraum. Eine neu geschaffene Dachterrasse wurde zum Rückzugs- und Aussichtsort in lebendiger, urbaner Umgebung.

Mehr Merken

Trier

Wohnen im Quartier

Wohnen im Quartier

54292 Trier

In Trier-Nord ist eine neue Wohnanlage mit einem Mix aus geförderten und frei finanzierten Wohnungen entstanden. Die 37 barrierefreien Wohnungen verfügen über 50 bis 105 Quadratmeter Wohnfläche. Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen sollen hier generationenübergreifend in guter Nachbarschaft zusammenwohnen. Mit Laubengängen, Nachbarschaftscafé und -büro schafft die Architektur dafür viele Begegnungsmöglichkeiten. Im Erdgeschoss ist die Zentrale eines Pflegedienstes angesiedelt.

Mehr Merken