Baukosten

BKI - Baukosteninformationszentrum |Baukosten im Griff halten|

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist die zentrale Service-Einrichtung für über 100.000 ArchitektInnen in Deutschland. Die BKI-Baukostendatenbank umfasst mehrere tausend abgerechnete Projekte zu Neubauten, Altbauten und Freianlagen. Diese sind die Grundlage für das BKI-Fachinformationsprogramm im Bereich der Kostenplanung. Seit 2002 bietet das BKI auch erfolgreich Fachinformationen für das energieeffiziente Planen und Bauen.

Das BKI-Fachinformationsprogramm umfasst: Fachbücher, Software, Seminare, Baukostenberatung, Baukosten-Downloads

Unseren Mitglieder bieten wir Vergünstigungen für die BKI-Software Produkte an. Das Bestellformular liegt im Mitgliederbereich als Download bereit für sie bereit. MEHR

BKI Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht

Ab 1. Januar 2018 tritt das neue Architektenvertragsrecht in Kraft. Dazu erscheint im Dezember 2017 beim BKI das Fachbuch: BKI Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht (ca. 150 Seiten). Die Neuerscheinung kommentiert die Änderungen. Zusätzlich erhalten Anwender wertvolle Praxistipps zu den Auswirkungen - erläutert von Justiziaren der Architektenkammern. MEHR

Der neue BKI Energieplaner 17 ist erschienen

Stetig neue Anforderungen nach EnEV, EEWärmeG, KfW, BAFA und DENA erfordern die konstante Weiterentwicklung der eingesetzten Energieplanungssoftware. Der BKI Energieplaner 17 setzt diese Anforderungen zukunftssicher um MEHR

BKI Baukosten Altbau 2017

Folgende Bände zum Thema Baukosten Altbau sind beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) im September 2017 erschienen:
 
• BKI Baukosten Gebäude Altbau 2017 - Statistische Kostenkennwerte (604 Seiten)
• BKI Baukosten Positionen Altbau 2017 - Statistische Kostenkennwerte (675 Seiten)

Über 500 aktuelle abgerechnete Altbau-Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2017 für Gebäude und Positionen MEHR
 

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neu- und Altbau) - Band E7

Bei BKI ist dazu im Juli 2017 das folgende Fachbuch erschienen: BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neu- und Altbau) - Band E7

In diesem Band befinden sich aktuelle Kostendokumentationen innovativer Architektur mit ausführlichen Objektbeschreibungen von 88 realisierten Objekten.

Die Vergleichsobjekte sind die optimale Grundlage für eine erste Kostenschätzung, z. B. bei der Energieberatung und helfen die Kosten einzelner Modernisierungsschritte für Sanierungsfahrpläne abzuschätzen. MEHR

Sonderband Schulen Veröffentlichung im Juni 2017

BKI Objektdaten S1 - Sonderband Schulen:
Baukosten im Bild 2017 und statistische Kostenkennwerte für Neubauten, Erweiterungen, Modernisierungen, Umbauten von Schulen. (Juni 17) MEHR

BKI Neuerscheinungen im Mai 2017

beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschienen im Mai 2017 die folgenden drei Fachbücher:

• BKI Baukosten Gebäude Neubau 2017 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 1, 886 Seiten)
• BKI Baukosten Bauelemente Neubau 2017 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 2, 650 Seiten)
• BKI Baukosten Positionen Neubau 2017 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 3, 952 Seiten)

Über 3.000 aktuelle abgerechnete Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2017 für Gebäude, Bauelemente und Positionen.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur Neuerscheinung finden Sie hier MEHR

Nutzungskosten Gebäude 2017/2018 – Statistische Kostenkennwerte

Welche durchschnittlichen Kosten sind jährlich für Betrieb und Instandsetzung bei Pflegeheimen je Pflegeplatz zu veranschlagen? Mit welchen laufenden Kosten ist bei Wohnbauten je Quadratmeter Wohnfläche zu kalkulieren? Diese und noch weitere Fragen stellen sich häufig Planer, Bauherrn, Investoren, Eigentümer und Käufer von Immobilien.

Das neue BKI-Fachbuch "Nutzungskosten Gebäude 2017/2018 - Statistische Kostenkennwerte" liefert zu den vorherigen Fragen die passenden Antworten.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur Neuerscheinung finden Sie hier MEHR

Neue Version "BKI Positionen - Ausschreibungstexte mit aktuellen Baupreisen" nach VOB 2016

Die Software-Neuerscheinung bietet Anwendern wichtige Vorteile:
- Von Fachverbänden geprüfte Positionen - technisch auf dem neuesten Stand
- Mit über 23.000 statistischen Baupreisen auf dem Stand 2016 / 2017 - für jeden Stadt- und Landkreis
- Einfache Integration der Positionen in alle marktgängigen AVA-Programme per GAEB-Schnittstelle
- Jetzt neu mit Position für barrierefreies Bauen und Berücksichtigung der neuen VOB 2016

Eine ausführliche Pressemitteilung zur Neuerscheinung finden Sie hier MEHR

Neuerscheinungen BKI: BIM für Architekten: 100 Fragen - 100 Antworten

Das digitale Planen und Bauen gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Mit BIM (Building Information Modeling) wird die Grundlage geschaffen, dass Architekten, Planer, Fachplaner und alle anderen Projektbeteiligten auf ein zentrales Datenmodell zugreifen können. Anfang Oktober 2016 erschien beim BKI das Handbuch

  • BIM für Architekten 100 Fragen - 100 Antworten

in Zusammenarbeit mit der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) MEHR

Neuerscheinungen BKI: Bildkommentar DIN 276 / DIN 277

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) bietet neben aktuellen Baukosten für Neu- und Altbauten auch praktische Arbeitshilfen zur rechtssicheren Baukostenplanung. Dazu erschien vor kurzem der neue Bildkommentar DIN 276 / DIN 277. Mit Originaltexten der Normen DIN 276 und neuer DIN 277 (Ausgabe 2016) inklusive umfassender Kommentierung und Praxisbeispielen MEHR

Neuerscheinungen BKI im September 2016

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschienen im September 2016 die folgenden zwei Fachbücher: 

  • BKI Baukosten Gebäude Altbau 2016 - Statistische Kostenkennwerte (636 Seiten)
  • BKI Baukosten Positionen Altbau 2016 - Statistische Kostenkennwerte (622 Seiten)

Über 600 aktuelle abgerechnete Altbau-Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2016 zum Bauen im Bestand für Gebäude und Positionen MEHR

BKI Baupreise kompakt 2016

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschien im November 2015 die folgende Veröffentlichung:

  • BKI Baupreise kompakt 2016 - Neu- und Altbau: Statistische Baupreise für Positionen mit Kurztexten im praktischen Jackentaschenformat MEHR

Neuerscheinungen BKI 2015

beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschienen ab August 2015 die folgenden Veröffentlichungen

  • BKI Objektdaten Neubau, Band N13 (977 Seiten, inkl. 1.300 Seiten auf CD-ROM
  • Simulation Sommerlicher Wärmeschutz Zusatzmodul zum BKI Energieplaner für Windows XP/Vista/7/8 (CD-ROM)

Eine ausführliche Pressemitteilung zu den Neuerscheinungen finden Sie hier MEHR

Neue Baukosten im Bild 2015 für Bauen im Bestand - Objektdaten Altbau
Das BKI, die zentrale Serviceeinrichtung für wirtschaftliches Bauen in Deutschland, brachte vor kurzem die Fachbuchneuerscheinung “BKI OBJEKTDATEN ALTBAU -- Band A 9” heraus. Diese neuen „Baukosten im Bild für das Bauen im Bestand“ geben Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn eine einmalige Hilfestellung und gesicherte Orientierung bei der Kostenplanung von Baumaßnahmen im Altbau.

Detaillierte Kostenauswertungen zu wichtigen Gebäudearten auf 1.600 Seiten (Begleit-CD-ROM)
Der neue BKI-Band umfasst 77 aktuelle Baukosten-Dokumentationen von abgerechneten Altbau-Projekten mit farbigen vorher-/nachher-Fotos auf 690 Seiten. Die Begleit-CD-ROM enthält zusätzlich detallierte Ausführungsbeschreibungen und Baukosten auf 1.600 Seiten. Die Bandbreite der Gebäudearten reicht von Bürogebäuden, Institutsgebäuden, Gebäude des Gesundheitswesens, Schulen, Kindergärten, Sportbauten, Gebäude für Produktion, Gewerbe, Handel, Lager bis hin zu Kirchen.

Mit Schwerpunkt Wohnbau und Gemeinschaftsstätten - von Einfamilenhäusern bis Hotels
Einen Schwerpunkt bilden Wohn- und Gemeinschaftsbauten, z. B. mit Ein- und Mehrfamlienhäusern, Gästehäusern, Hotels, Alten- und Pfegeheimen. Im neuen BKI-Fachbuch finden Anwender aktuelle Objektbeispiele zu Erweiterungen, Umbauten, Modernisierungen und Instandsetzungen. Diese Neuerscheinung ist inklusive Begleit-CD-ROM zum Preis von 99,-- Euro zzgl. Versandkosten beim BKI -- mit vier Wochen Rückgabegarantie verfügbar.

Neuerscheinung BKI-Nutzungskosten - Band NK 5: Über 10.000 Kostenkennwerte für Betrieb und Instandsetzung von Immobilien
Das Thema Lebenszykluskosten von Gebäuden gewinnt immer mehr an Bedeutung. Für die einfache Prognose von Betriebs- und Instandsetzungskosten gibt es dazu beim BKI die Neuerscheinung „Nutzungskosten 2015 im Bild -- Band NK 5. Das neue Fachbuch eignet sich auch für ein Benchmarking oder die jährliche Budgetierung von Liegenschaften.

Nutzungskosten mit vierfarbigen Fotos und Abbildungen
Vierfarbige Fotos zu zahlreichen Referenz-Objekten und farbige Abbildungen, z. B. zu den unterschiedlichen Nutzungsarten innerhalb eines Gebäudes, sorgen für zusätzliche Transparenz. Zu den ausgewerteten Gebäudearten zählen Verwaltungsgebäude, Gebäude für Gesundheit, Lehre, Forschung, Bildung und Kultur, Wohnen, Beherbergen, Betreuen und Verpflegen.

Neu: Dokumentation von Nutzungskosten für mehrere Erhebungsjahre
Besonders aussagekräftig sind auch die Kostenangaben für die unterschiedlichen Erhebungsjahre. Dadurch wird insbesondere die Kostenentwicklung, z. B. für Reinigung und Pflege, Bedienung, Inspektion und Wartung sichtbar. Alle Kostenkennwerte wurden unter anderem auch in Bezug zu Bruttorauminhalt, Bruttogrundfläche und Nutzfläche und jährlichem Kostenbezug gesetzt. Dies sorgt für gute Vergleichsmöglichkeiten. Die Neuerscheinung BKI Objektdaten Nutzungskosten - Band NK 5 (390 Seiten, 99,-- Euro zzgl. Versandkosten) kann ab sofort mit 4 Wochen Rückgaberecht bei BKI angefordert werden, Tel: 0711 954 854-0, Email: info@bki.de

Neuerscheinungen BKI Baukostenplaner

beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschienen im September 2015 die folgenden zwei Fachbücher:

  • BKI Baukosten Gebäude Altbau 2015 - Statistische Kostenkennwerte (628 Seiten)
  • BKI Baukosten Positionen Altbau 2015 - Statistische Kostenkennwerte (635 Seiten)

Über 600 aktuelle abgerechnete Altbau-Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2015 zum Bauen im Bestand für Gebäude und Positionen. Eine ausführliche Pressemitteilung zu den drei Neuerscheinungen finden Sie hier MEHR

3 Neuerscheinungen BKI Baukostenplaner

beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschienen im Mai 2015 die folgenden drei Fachbücher:

  • BKI Baukosten Gebäude Neubau 2015 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 1, 810 Seiten) 
  • BKI Baukosten Bauelemente Neubau 2015 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 2, 670 Seiten)
  • BKI Baukosten Positionen Neubau 2015 - Statistische Kostenkennwerte (Teil 3, 820 Seiten)

Über 2.500 aktuelle abgerechnete Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2015 für Gebäude, Bauelemente und Positionen.

Eine ausführliche Pressemitteilung zu den drei Neuerscheinungen finden hier MEHR

Objektdaten Altbau und Nutzungskosten

Neue Baukosten im Bild 2015 für Bauen im Bestand - Objektdaten Altbau
Das BKI, die zentrale Serviceeinrichtung für wirtschaftliches Bauen in Deutschland, brachte vor kurzem die Fachbuchneuerscheinung “BKI OBJEKTDATEN ALTBAU -- Band A 9” heraus. Diese neuen „Baukosten im Bild für das Bauen im Bestand“ geben Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn eine einmalige Hilfestellung und gesicherte Orientierung bei der Kostenplanung von Baumaßnahmen im Altbau.

Detaillierte Kostenauswertungen zu wichtigen Gebäudearten auf 1.600 Seiten (Begleit-CD-ROM)
Der neue BKI-Band umfasst 77 aktuelle Baukosten-Dokumentationen von abgerechneten Altbau-Projekten mit farbigen vorher-/nachher-Fotos auf 690 Seiten. Die Begleit-CD-ROM enthält zusätzlich detallierte Ausführungsbeschreibungen und Baukosten auf 1.600 Seiten. Die Bandbreite der Gebäudearten reicht von Bürogebäuden, Institutsgebäuden, Gebäude des Gesundheitswesens, Schulen, Kindergärten, Sportbauten, Gebäude für Produktion, Gewerbe, Handel, Lager bis hin zu Kirchen.

Mit Schwerpunkt Wohnbau und Gemeinschaftsstätten - von Einfamilenhäusern bis Hotels
Einen Schwerpunkt bilden Wohn- und Gemeinschaftsbauten, z. B. mit Ein- und Mehrfamlienhäusern, Gästehäusern, Hotels, Alten- und Pfegeheimen. Im neuen BKI-Fachbuch finden Anwender aktuelle Objektbeispiele zu Erweiterungen, Umbauten, Modernisierungen und Instandsetzungen. Diese Neuerscheinung ist inklusive Begleit-CD-ROM zum Preis von 99,-- Euro zzgl. Versandkosten beim BKI -- mit vier Wochen Rückgabegarantie verfügbar.  

Neuerscheinung BKI-Nutzungskosten - Band NK 5:
Über 10.000 Kostenkennwerte für Betrieb und Instandsetzung von Immobilien
Das Thema Lebenszykluskosten von Gebäuden gewinnt immer mehr an Bedeutung. Für die einfache Prognose von Betriebs- und Instandsetzungskosten gibt es dazu beim BKI die Neuerscheinung „Nutzungskosten 2015 im Bild -- Band NK 5. Das neue Fachbuch eignet sich auch für ein Benchmarking oder die jährliche Budgetierung von Liegenschaften.

Nutzungskosten mit vierfarbigen Fotos und Abbildungen
Vierfarbige Fotos zu zahlreichen Referenz-Objekten und farbige Abbildungen, z. B. zu den unterschiedlichen Nutzungsarten innerhalb eines Gebäudes, sorgen für zusätzliche Transparenz. Zu den ausgewerteten Gebäudearten zählen Verwaltungsgebäude, Gebäude für Gesundheit, Lehre, Forschung, Bildung und Kultur, Wohnen, Beherbergen, Betreuen und Verpflegen.

Neu: Dokumentation von Nutzungskosten für mehrere Erhebungsjahre
Besonders aussagekräftig sind auch die Kostenangaben für die unterschiedlichen Erhebungsjahre. Dadurch wird insbesondere die Kostenentwicklung, z. B. für Reinigung und Pflege, Bedienung, Inspektion und Wartung sichtbar. Alle Kostenkennwerte wurden unter anderem auch in Bezug zu Bruttorauminhalt, Bruttogrundfläche und Nutzfläche und jährlichem Kostenbezug gesetzt. Dies sorgt für gute Vergleichsmöglichkeiten.
Die Neuerscheinung BKI Objektdaten Nutzungskosten - Band NK 5 (390 Seiten, 99,-- Euro zzgl. Versandkosten) kann ab sofort mit 4 Wochen Rückgaberecht bei BKI angefordert werden, Tel: 0711 954 854-0, Email: info@bki.de

Neues BKI-Architekten-Verzeichnis 2014

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) unterstützt die Architektenschaft beim wirtschaftlichen Planen und Bauen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Baukostendatenbank mit abgerechneten Objekten aus allen Bundesländern und statistischen Kostenkennwerten. Damit stellt die Datenbank nicht nur für Architekten und Planer, sondern auch für Bauherren und Investoren ein verlässliches Instrument zur Baukostenermittlung auf Basis der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) dar. Die Objektdatenbank umfasst aktuell über 2.500 Objekte, die von Architektur- und Ingenieurbüros zur Verfügung gestellt wurden.

Ergänzt wird die Baukostendatenbank nun durch das neue „BKI-Architekten-Verzeichnis 2014“, das ab sofort auf der Website des BKI unter www.bki.de/architekten-verzeichnis.html abrufbar ist. Es handelt sich dabei um eine sortierte Zusammenstellung der Büros, die dem BKI Daten zur Verfügung gestellt haben. Das Verzeichnis enthält komprimierte Objekt-Präsentationen, zu denen jeweils eine Kurzbeschreibung sowie ein Foto des Objektes gehören. Alle Informationen sind zudem direkt mit dem Internetauftritt des jeweiligen Büros verlinkt. Architekten, Planer, Bauherren und Investoren können auf diese Weise noch schneller interessante Referenzobjekte in allen Regionen Deutschlands recherchieren.

Sie haben als Architektur- oder Planungsbüro Interesse an einer Projektveröffentlichung beim BKI und einer Aufnahme in das BKI-Architekten-Verzeichnis? Dann beachten Sie das BKI Merkblatt. MEHR

Sie haben weitere Fragen zur BKI Projekt-Veröffentlichung?
Das BKI steht Ihnen gerne zur Verfügung! Wenden Sie sich bitte an den Leiter der BKI-Objektdatenbank, Michael Blank, E-Mail: blank@bki.de oder Tel: 0711 954 854-0.

Energiesparende Konstruktionsdetails mit aktuellen Baupreisen 2014

Die Neuerscheinung ist ein Werkzeug zur Planung und Kostenermittlung von besonders energieeffizienten Gebäuden. Im Fachbuch finden sich aktuelle Details zu unterschiedlichsten Passivhaus-Konstruktionen inkl. Ausschreibungstexten und neuer Baupreise 2014. Zusätzlich sind auf CD-ROM alle Details und Ausschreibungstexte in verschiedenen Formaten hinterlegt.

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern bietet allen Architekten und Planern eine aktuelle Baukostendatenbank. Diese enthält nicht nur Kosteninformationen einzelner Objekte, sondern auch zugehörige Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Fotos, Objektbeschreibungen und Details. Das neue Fachbuch Konstruktionsdetails - Band K4 thematisiert konstruktive Musterlösungen mit zugeordneten Baupreisen 2014 - speziell für Passivhäuser und besonders energiesparende Konstruktionen MEHR

Neue Kostenkennwerte 2014 für Freianlagen

Das neue BKI-Fachbuch Objektdaten Freianlagen - Band F6 bietet eine sichere Grundlage zur kompetenten Kostenplanung im Garten- und Landschaftsbau.

Die enthaltenen Kosten-Dokumentationen geben Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn eine Hilfestellung und abgesicherte Orientierung bei der Planung von Freianlagen. Alle Objekte wurden vor kurzem fertiggestellt und wurden mit abgerechneten Mengen und Vergabepreisen von BKI zeitnah dokumentiert. Hervorzuheben sind die Vielzahl der Vergleichs-objekte und die zugehörigen aktuellen objektbezogenen Kostenkennwerte nach DIN 276 und Leistungsbereichen. Die Objektdaten umfassen farbige Fotos, Zeichnungen und ausführliche Beschreibungen. Die zusätzlichen Angaben und Objektinformationen sorgen für eine gute Transparenz der entscheidenden Kosteneinflüsse.
Neben den objektbezogenen Daten wird das Fachbuch mit statistischen Kostenkennwerten für die Kostengruppen der ersten, zweiten und dritten Ebene der DIN 276 ergänzt. Diese statistischen Kostenkennwerte liegen zu unterschiedlichen Freianlagenarten vor, z.B. zu:

  • Freianlagen zu Bürogebäuden
  • Freianlagen zu Schulen und Kindergärten
  • Freianlagen zu Einfamilienhäusern
  • Freianlagen zu Mehrfamilienhäusern
  • Freianlagen zu Alten- und Pflegeheimen
  • Freianlagen zu Produktion, Gewerbe u. Handel, Lager, Garagen
  • Freianlagen zu Veranstaltungsgebäuden
  • Spielplätze
  • Sportplätze und -anlagen
  • Park- und Stellplätze
  • Stadtplätze und Straßenraum
  • Dachbegrünung

Graphische Objektnachweise mit Kurzübersichten der zu jeder Freianlagenart ausgewerteten Objekte machen alle Kostenangaben nachvollziehbar. Basis dieser statistischen Auswertungen sind die dokumentierten Freianlagen des BKI, die mittlerweile über 200 Objekte umfassen.
Im dritten Teil des Fachbuches können die Nutzer auf Kostenkennwerte von Positionen im Garten- und Landschaftsbau zugreifen. Auf über 120 Seiten werden von Fachverbänden geprüfte Positionstexte für die praxisgerechte Ausschreibung von Freianlagen inklusive aktueller Baupreise abgebildet. Alle Kostenangaben im Fachbuch entsprechen Bundesdurchschnittswerten. Mit den im Anhang veröffentlichten neuen BKI-Baukosten-Regionalfaktoren 2014 für jeden Stadt- und Landkreis können diese Mittelwerte an das besondere regionale Baupreis-Niveau angepasst werden.
Die neue BKI-Publikation umfasst 821 Seiten und kann zum Preis von 89,- Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten) beim BKI vier Wochen zur Ansicht mit Rückgabegarantie angefordert werden, Weiter Informationen erhalten Sie unter: Tel: 0711 / 954 85 -0, Email: info@bki.de, Internet: www.bki.de.

Baupreis Statistik

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist vom Statistischen Bundesamt für den Projektzeitraum 2014 bis 2017 mit der Ermittlung der Wägungsschemata der Baupreis-Statistik beauftragt worden.

Zu den Aufgaben des Statistischen Bundesamtes gehört die Veröffentlichung und Bereitstellung objektiver und unabhängiger Informationen für Politik, Wirtschaft, Regierung und Bürger. Dazu arbeitet das Statistische Bundesamt auch eng mit den Statistischen Landesämtern der 16 Bundesländer zusammen. Das Gesetz über die Statistik für Bundeszwecke verpflichtet in diesem Zusammenhang zu Objektivität, Neutralität und wissenschaftlicher Unabhängigkeit.

Zum wichtigen Leistungsspektrum des Statistischen Bundesamtes gehört auch die Dokumentation und Veröffentlichung der Baupreis-Entwicklung in Deutschland. Die Baupreis-Entwicklung wird anhand des vierteljährlichen Baupreisindex sichtbar, der vom Statistischen Bundesamt regelmäßig publiziert wird.

In diesem Aufgabenbereich hat das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) eine besonders anerkannte Teilaufgabe in Form eines neuen Werkvertrages mit dem Projektzeitraum 2014 bis 2017 erhalten: Die Ermittlung der Wägungsschemata der Baupreis-Statistik.
Diese Wägungsschemata sind eine bedeutende Grundlage für die amtliche Baupreis-Statistik. In der bundesweiten Statistik der Bauleistungspreise werden rund 180 vorgegebene, häufig ausgeführte und ausführlich beschriebene Regel-Bauleistungen regelmäßig erhoben. Um aus diesen Preiserhebungen Preisindizes für vorgegebene Bauwerksarten (z. B. Wohngebäude) berechnen zu können, werden Wägungsschemata benötigt. Diese legen fest, mit welchem Gewicht die fest-gestellte Preisentwicklung für die einzelnen Bauleistungen in den jeweiligen Preisindex eingehen (kostenmäßige Bedeutung). Für diese Gewichtung liegen keine statistischen Angaben vor. Diese Aufgabe übernimmt das Baukosteninformationszentrums Deutscher Architektenkammern (BKI) für Wohngebäude, Bürogebäude, Gewerbliche Betriebsgebäude und Außenanlagen von Wohngebäuden. Neu hinzugekommen ist das Thema Altbau mit entsprechenden Auswertungen für Instandsetzungen von Wohngebäuden.

BKI wertet dazu bundesweit verteilte, abgerechnete Objekte und Baumaßnahmen aus. Wichtiger Bestandteil dabei ist die Dokumentation der Kostenstrukturen nach DIN 276 in Verbindung mit allen Abrechnungsmaterialien der Gebäude. Zu allen ausgewerteten Objekten sind die zugrunde-legenden Baumaßnahmen ausführlich zu beschreiben, z.B. Lage der Baustelle (Bundesland, Kreis), Art der Architektur, vorwiegende Baumaterialien, Wohn-/Nutzfläche, umbauter Raum, Anzahl der Geschosse, Art der Baukonstruktion und der Technischen Anlagen.
Mit diesem neuen und bereits dritten Auftrag vom Statistischen Bundesamt seit 2002 erfüllt das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI)) diese wichtige Teilleistung für die Berechnung des deutschen Baupreis-Index und bewährt sich erneut als wichtiger Forschungs-partner und Dienstleister beim wirtschaftlichen Planen und Bauen in Deutschland.

BKI Positionen 2013 - Ausschreibungstexte mit aktuellen Baupreisen

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) bietet neu die "BKI Positionen 2013 - Ausschreibungstexte mit aktuellen Baupreisen" zum Preis von 399 Euro netto an. Der Preisnachlass von 15 % beim BKI-Honorarplaner ist zum 31.Dezember 2013 ausgelaufen. Aktuell kostet dieses Programm nun 349 Euro netto.

Die Mitglieder der Architektenkammer Rheinland-Pfalz erhalten auf diverse BKI-Software Vergünstigungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des BKI MEHR

BKI- Neuerscheinung zur HOAI 2013

  • BKI Handbuch HOAI 2013 - Praxisleitfaden zur sicheren Anwendung (ca. 500 Seiten)
  • BKI Honorarplaner 8 - Software zur HOAI 2013
  • BKI Positionen 2013 - Ausschreibungstexte mit aktuellen Baupreisen

Eine ausführliche Pressemitteilung und druckfähige Abbildungen stehen für Sie hier zur Verfügung MEHR