Hospiz Neubau

Auf dem Gelände des Ev. Krankenhaus wurde ein stationäres Hospiz errichtet. Der eingeschossige Baukörper verfügt über zehn Gästezimmer mit barrierefreien Bädern für unheilbar kranke Menschen, die hier ihre letzten Tage und Wochen in Würde verbringen können. Ein zurückhaltender Zugangsbereich erschließt das Gebäude auf der Ostseite vom öffentlichen Straßenraum heraus. Im Zentrum des Baus befindet sich ein geschützter Innenhof, an den sich die verschiedenen Nutzungsbereiche innerhalb des Gebäudes gliedern. Auf der gegenüberliegenden Seite nach Westen hin entwickelt sich ein höherer Baukörper, in dem sich der „Raum der Stille“ befindet.

Fertigstellung:
2019

Standort:
Wellsring 39 67098 Bad Dürkheim

Bauherr/in:
Evangelische Diakonissenanstalt Speyer-Mannheim-Bad Dürkheim K.d.ö.R. , Speyer

Entwurfsverfasser/in:
Dipl.-Ing. Veit Ruser, architekturbüro ruser + partner mbb, Karlsruhe

Büropartner/in:
Architekt Dipl.-Ing. (FH) Stefan Nessler

Mitarbeiter/in:
Dipl.-Ing. (FH) André Wilhelm Dipl.-Ing. Meinhard Moschel