Überprüfung der Fortbildung

Alle Kammermitglieder sind zur Fortbildung verpflichtet, so steht es in der Berufsordnung. Ob ein Architekt seiner Fortbildungspflicht nachkommt, wurde bislang nur anlassbezogen im Einzelfall überprüft. Die Umsetzung europäischer Rechtsvorschriften hat nun dazu geführt, dass diese Fortbildungspflicht in Stichproben zu überprüfen ist. Eine entsprechende Änderung der Berufsordnung hat die Vertreterversammlung beschlossen.

Die neue Regelung vom 20. Januar 2017, die am 30. Januar 2017 in Kraft getreten ist, sieht vor, dass jedes Jahr zehn Prozent der Kammermitglieder aufgefordert werden, die in der Fortbildungsordnung geforderten acht Unterrichtsstunde (1 Unterrichtsstunde = 1 Fortbildungspunkt = 1 Schulstunde = 45 min) nachzuweisen.

Zum ersten Mal werden die Fortbildungen im zweiten Quartal 2018 überprüft. Fortbildungsveranstaltungen der Kammer sowie die aller anderen Architekten- und Ingenieurkammern werden anerkannt. Berufsverbände, Hochschulen und weitere Träger können ihre Fortbildungsveranstaltungen auf Antrag anerkennen lassen.

Download der "Satzung zur Änderung der Satzung über eine Berufsordnung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz vom 20. Januar 2017" Mehr

Bei Fragen zur Überprüfung der Fortbildungspflicht hilft Ihnen Frau König gerne weiter:  Tel.:06131/9960-17  koenig@akrp.de

 

 

Anerkennung Fortbildung

Berufsverbände, Hochschulen und weitere Träger können ihre Fortbildungsveranstaltungen auf Antrag anerkennen lassen. Ausführliche Informationen zur Anerkennung entnehmen Sie bitte dem Handlungsleitfaden.

Bitte beachten Sie: für die Bearbeitung der Anträge benötigen wir einen Vorlauf von mindestens 15 Arbeitstage (ohne Samstag, Sonntag und Feiertage). Sollen Veranstaltungen frühzeitig veröffentlicht werden, beträgt die Frist ca. 12 Wochen. Diese Frist gilt auch für Wiederholungsanträge.

Handlungsleitfaden der Architektenkammer Rheinland-Pfalz für Fortbildung: MEHR

Antrag auf Anerkennung einer Fortbildung gemäß §21 Abs. 3 der Berufsordnung: MEHR

Musterteilnahmebestätigung: MEHR

Gebührenordnung: MEHR

Bei Fragen zur Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen hilft Ihnen gerne Frau Hannelore König weiter:  Tel.:06131/9960-17 anerkennung-fortbildung@akrp.de