20. August 2021

Gedenken statt Fest – Politisches Sommerfest fällt aus

Wir sagen unser politisches Sommerfest 2021 ab. Vielmehr gedenken auch wir an diesem Tag der Flutopfer an Ahr und in der Eifel.

Am 1. September wird Rheinland-Pfalz den Opfern der verheerenden Flutkatastrophe an der Ahr und in der Eifel in einem Staatsakt gedenken. Ministerpräsidentin Malu Dreyer lädt die Angehörigen von Toten und Vermissten, durch die Katastrophe Verletzte und Geschädigte, Hilfskräfte und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Region ein. Sein Kommen hat auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zugesagt.

Der 1. September gehört dem Gedenken. So sehr wir uns auf ein politisches Sommerfest gefreut haben, an diesem Tag hat es keinen Platz. "Ich werde dem Kammervorstand vorschlagen, uns stattdessen an der Bewältigung der Flutfolgen zu beteiligen", so Kammerpräsident Gerold Reker.

Wir danken allen, die sich bereits zu Sommerfest angemeldet hatten, bitten um Verständnis für die Absage und freuen uns mit Ihnen einmal mehr auf das kommende Jahr.