Weingut Schmidt am Bodensee

Wasserburg

Hattnau 62, 88142 Wasserburg / Bodensee

  • Architekt: Architekten Elmar Ludescher + Philip Lutz, Bregenz / Österreich
  • Mitarbeiter: Philipp Giselbrecht und Sabine Schneider-Birkel
  • Statik: merz kley partner, Dornbirn / Österreich
  • Bauherren: Weingut Schmidt am Bodensee GbR, Wasserburg MEHR


Mit gestalterischem Mut und Selbstbewusstsein haben die Verantwortlichen eine weithin sichtbare Landmarke gesetzt.
Aus der Jurybewertung

Umgeben von Obst- und Weingärten thront der Neubau des Weinguts der Familie Schmidt auf einem Hügel oberhalb des Dorfes Wasserburg. Die außergewöhnliche Fassade des Gebäudes erinnert an die traditionelle Architektur der Bodenseeregion - an alpenländische Bauernhäuser mit großen Dachüberständen. Die vertikal angeordneten Holzlamellen der Außenfassade bilden einen Filter zwischen Innen- und Außenraum und schützen zugleich vor Sonne. Große Klappläden durchbrechen die Lamellenfassade und geben dem Besucher vom Probierraum im ersten Obergeschoss einen beeindruckenden Panoramablick über den Bodensee und die Schweizer Alpen frei. Das Projekt verbindet Weingenuss und landschaftlichen Reiz mit überzeugender Selbstverständlichkeit. regionale Baukultur und Traditionen wurden dabei gekonnt in moderne Architektur transformiert.

Ein gut geplantes Haus richtet sich nach dem Standort. Als konsequente Weiterentwicklung unseres Weinguts haben wir ein Haus gebaut, welches sich in jeder Beziehung unserer Qualitätsphilosophie unterzieht; nachhaltig, modern und der Natur untergeordnet. Damit ist ein Lebenstraum Wirklichkeit geworden.
Eugen Schmidt, Winzer
Wir wollen mit unserer Architektur Menschen berühren.
Elmar Ludescher und Philip Lutz, Architekten