Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Sprung zum Inhalt Sprung zu den Sonderthemen
GO
Sie sind hier:
Startseite > Energie
Foto: Fassade eines Solarhauses im Sonnenuntergang

Energie

  • mittels Referenzen eintragen lassen: Frist bis 31.12.2013
    Hinweis zur Expertenliste
    • www.energie-effizienz-experten.de: Damit Sie sich auch listen lassen können, wenn Sie keine Weiterbildung gemäß Anlage 3 der Richtlinie für die Vor-Ort-Beratung nachweisen können, gibt es bis zum 31.12.2013 die Möglichkeit zur Listung über Referenzen. Mehr...
  • Mehr Lebensqualität: energiesparend und barrierefrei sanieren!
    Architekten informierten auf der Rheinland-Pfalz Ausstellung
    • Beratung kleinKlimawandel und Veränderung der Altersstruktur sind eine große Herausforderung- nicht nur für Architekten und Ingenieure. Nachhaltiges Handeln und Wirtschaften wird in sämtlichen Lebensbereichen zu einem immer bedeutenderen Thema.
      Mehr...
  • Nichtamtliche Lesefassung veröffentlicht!
    Entwurf Novelle EnEG und EnEV
    • Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Einen wesentlichen Beitrag soll dabei die Novellierung der EnEV und des EnEG leisten. Mehr...
  • Architekturpreis Energie 2013 ausgelobt!
    • APE2013_100Das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung schreibt zusammen mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz 2013 zum ersten Mal den Architekturpreis Energie aus. Bewerbungsschluss ist der 17. Mai 2013. Mehr...
  • Die Bundesregierung hat am 6. Februar 2013 die vorgelegten Entwürfe beschlossen!
    Entwürfe zur Änderung des EnEGs und zur Änderung der EnEV
    • Auf die Beschlüsse der Bundesregierung folgen das palamentarische Verfahren zur Änderung des Energieeinsparungsgesetzes sowie das Bundesratsverfahren zur Änderung der Energieeinsparverordnung. Mehr...
  • Gesetz zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen - endgültig gescheitert
    • Das über einjährige Vermittlungsverfahren zur steuerlichen Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden ist beendet.
      Mehr...
  • Entwurf zur Novellierung der EnEV an die Länder und Verbände zur Stellungnahme versendet
    Es ist soweit: Referentenentwurf zur EnEV 2013
    • Der aktuelle Referentenentwurf des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zur EnEV sieht vor, die energetischen Anforderungen für den Gebäudebestand zu belassen - im Neubaubereich hingegen weitere Verschärfungen von insgesamt 25 Prozent bis 2016 vorzunehmen.
      Mehr...
  • Die Architekten- und Ingenieurkammern der Länder bieten eine kostenfreie Alternative
    Expertenlisten sind derzeit in aller Munde
    • Die Architekten- und Ingenieurkammern der Länder haben sich dazu entschlossen, die schon seit Längerem in den Kammern geführten Listen von Energieeffizienz-Experten gemeinsam auf der Online-Plattform www.energieeffizienz-planer.de zu veröffentlichen.

      Mehr...
  • Vortragsabend für Bürger im Zentrum Baukultur
    "Ihr optimales Zuhause - ein Leben lang"
    • Besucher_100Über 50 Besucher verfolgten gestern Abend die Vorträge der Veranstaltung „Ihr optimales Zuhause - ein Leben lang“ im Zentrum Baukultur in Mainz. Mehr...
  • Architektenkammer schließt sich Bündnis an
    Bündnis Kreislaufwirtschaft auf dem Bau
    • Jährlich fallen in Rheinland-Pfalz rund 10,3 Millionen Tonnen mineralische Bauabfälle zur Entsorgung an (2010). In Recyclinganlagen können sie theoretisch zu hochwertigen Baustoffen aufbereitet werden - wenn die Voraussetzungen stimmen. Das Bündnis „Kreislaufwirtschaft auf dem Bau“, am 15. Oktober 2012 geschlossen und bundesweit einmalig, will in Zukunft für Ressourcenschonung und Wiederverwertung im Baubereich werben. Mehr...
  • Vertreter der deutschen Architektenschaft bekennen sich zu ihrer Verantwortung für das Gelingen der Energiewende
    Parlament der Architekten fordert Energiewende mit Augenmaß
    • Die Vertreter der deutschen Architektenschaft haben sich auf ihrer 85. Bundeskammerversammlung (BKV) in Berlin zu ihrer Verantwortung für das Gelingen der Energiewende bekannt. Für die Energiewende sind energetische Gebäudesanierung und energieeffizientes Bauen Schlüsselbereiche. Denn rund 40 Prozent der gesamten Endenergie wird in Gebäuden verbraucht.   Mehr...
  • Ihr optimales Zuhause - ein Leben lang
    Vortragsabend für Bauherren
    • Ist Ihre Wohnfläche für Sie alleine zu groß? Benötigen Sie ein Wohnkonzept für alle Lebensphasen? Möchten Sie umbauen, um mit anderen Generationen zusammen zu leben? Spielt Modernisierung oder Sanierung bei Ihren Plänen eine Rolle? Mehr...
  • 4. Tagung Zukunft SolarArchitektur
    Mehr Sonne!
    • 01_100Energieeffizientes Bauen und energetische Gebäudesanierungen sind Schlüsselbereiche bei der Energiewende. Die baulichen Änderungen dürfen jedoch nicht zum Verlust unserer Baukultur führen, so das Fazit der 4. Tagung Zukunft SolarArchitektur am 6. September im ZDF-Sportstudio in Mainz, zu der die Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung eingeladen hatte. Mehr...
  • Es gilt weiterhin abzuwarten! Zeitplan und weitere Details werden von den Ministerien weiterhin abgestimmt!
    Energieeffizienz-Expertendatenbank für Förderprogramme des Bundes
    • Ziel ist die Einführung einer Liste für die Vor-Ort-Beratung (BAFA) und die Planung und Baubegleitung für KfW-Effizienzhäuser 40 und 55.
      Mehr...
  • BAFA-Liste bleibt weiter gültig, Registrierung bei der DENA nicht erforderlich!
    Expertenlisten für Förderprogramme des Bundes:
    • Im August des Vorjahres hatte die Deutsche Energieagentur DENA eine neue Liste angekündigt, in der Experten für ausgewählte Förderprogramme des Bundes geführt werden sollten. Die bislang durch das Bundesamt für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle geführte sogenannte „BAFA-Liste für Energieberater“ sollte aufgegeben werden und - so war es geplant - bis zum 15.12.11 in die neue Liste überführt werden.
      Mehr...
  • Deutschland muss die EnEV 2009 novellieren, um die Europäische Gebäuderichtlinie 2010 umzusetzen
    EnEV 2012 - ein Ausblick
    • Bis zum 9. Juli 2012 müssen die nationalen Umsetzungsregelungen für die Europäische Gebäuderichtlinie erlassen sein, danach räumt die EU-Richtlinie sechs Monate als Übergangsfrist ein.
      Mehr...
  • Magazin stadt:pilot spezial
    Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz in der Stadt von morgen
    • Die Publikation des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zeigt, welche Potentiale im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz gerade in der Stadtentwicklung liegen.
      Mehr...
  • Liste der „Vor-Ort-Berater“ (BAFA) bleibt bis auf Weiteres erhalten!
    aktuelle Informationen zur geplanten Expertenliste für Bundesförderprogramme
    • Anders als bislang von DENA und BAFA angekündigt, bleibt die bestehende Liste der „Vor-Ort-Berater“ (BAFA) bis auf Weiteres erhalten. Für die genannten KfW-Programme Effizienzhaus 40 und 55 gelten ebenfalls bis auf Weiteres die bisherigen Bedingungen. Die zentrale Expertenliste soll erst zu einem späteren Zeitpunkt verpflichtend eingeführt werden. Mehr...
  • Qualifizierte Expertenliste für Bundesförderprogramme?
    • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) sowie das BAFA und die KfW haben beschlossen,  eine qualifizierte Expertenliste für Bundesförderprogramme einzuführen. Die eingetragenen Experten müssen ihre Qualifikation sowie ausreichend Praxiserfahrung nachweisen.
      Mehr...
  • Bauherren-Fachvorträge im Mainzer Rathaus und Exkursion zu vorbildlichen Projekten
    • Ein umfangreiches kostenfreies Vortragsprogramm 2011 über die Möglichkeiten des Energiesparens bei Neubau und Modernisierung und eine geführte Besichtigungstour zu beispielhaften Gebäuden für Bauherren am Samstag, dem 24. September!
      Mehr...
  • Energieeffizienter Neubau kommunaler und sozialer Infrastruktur
    Modellvorhaben gesucht bis zum 14. Juni 2011!
    • Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sucht Modellvorhaben für ein neues Forschungsvorhaben zum Wandel von Klima und Demographie. Die Modellvorhaben sollen um 60 %, mindestens jedoch um 45 % besser sein als die EnEV 2009 und im Jahr 2011 mit dem Bau begonnen haben. Eigens für die Modellvorhaben stellt die KfW Bankengruppe in zwei Förderstufen zinsverbilligte Sonderkredite bereit. Kommunen und gemeinnützige Organisationen können sich mit ihren energieeffizienten Neubauprojekten bis zum 14. Juni 2011 bewerben.
      Mehr...
  • Vorträge für Bauherren: Mit der Sonne heizen
    Woche der Sonne 2011
    • kostenlose Vortragsveranstaltung am 11. Mai im Mainzer Rathaus! Mehr...
  • Effizienz mit Charme - Energiebewusstes Sanieren und Bauen im städtischen und dörflichen Kontext
    KfW-Award 2011
    • Der Wettbewerb richtet sich an private Bauherren. Prämiert werden energetisch hochwertige Wohnprojekte, die sich architektonisch bestmöglich in ein Stadt- oder Dorfbild einfügen. In die Bewertung kommen Bauvorhaben, die in den letzten fünf Jahren realisiert wurden. Einsendeschluss ist der 12. März 2011.
      Mehr...
  • Neuerungen bei den wohnwirtschaftlichen Programmen zum 01. März 2011
    KfW - Einzelmaßnahmen werden wieder gefördert!
    • Förderung von einzelnen Sanierungsmaßnahmen startet wieder
      Die KfW Bankengruppe fördert ab 01. März 2011 neben umfassenden Sanierungen auch wieder einzelne hochenergieeffiziente Sanierungsmaßnahmen, die der Energiebilanz eines Wohngebäudes zugute kommen, wie Dämmung, Lüftungsanlage, Austausch der Fenster oder Erneuerung der Heizungsanlage.
      Mehr...
  • Der Wettbewerb für Energie sparendes Bauen und Wohnen.
    „Unser Ener“ Wettbewerb 2010
    • Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz sowie Eigentümer von Energie sparend gebauten oder modernisierten Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern können bereits zum vierten Mal am „Unser Ener“-Wettbewerb teilnehmen.
      Mehr...
  • Am 12.11. ist das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie des europäischen Parlaments und des Rates über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen in Kraft getreten
    Energiedienstleistungsgesetz in Kraft getreten!
    • Mit seinem Inkrafttreten hat Deutschland die EU-Energiedienstleistungsrichtlinie vollständig umgesetzt.
      Mit dem Gesetz soll ferner der nationale Energieeinsparrichtwert erreicht werden. Für Deutschland sieht dieser Richtwert - entsprechend den Vorgaben der Energiedienstleistungsrichtlinie - vor, dass bis 2017 neun Prozent Endenergie (d. h. auf Verbrauchsseite) im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2001 bis 2005 eingespart werden sollen.
      Mehr...
  • KfW erkennt Berechnungen nach DIN V 18599 nicht mehr an
    • KfW-Bankengruppe erkennt Berechnungen des energetischen Niveaus von KfW-Effizienzhäusern nach DIN V 18599  bis auf Weiteres nicht mehr an, da die Berechnungsergebnisse in Abhängigkeit von der verwendeten Software-Lösung ungewöhnlich stark voneinander abweichen. Mehr...
  • Energietour am Samstag, 9. Oktober, in Trier
    Basiswissen für gesundes und energiesparendes Wohnen und Bauen
    • Die QuattroPole-Energietour am Samstag, 9. Oktober, in Trier vermittelt die wichtigsten Infos, für alle, die ihr Haus auf erneuerbare Energien umrüsten wollen oder einen Neubau planen. Mehr...
  • Infotag "unser Ener 2010" ausgebucht
    Effizienz kommt in Mode
    • InformationsbedarfMainz. Über 70 Immobilienbesitzer und Bauwillige lockte das Informationsprogramm des vierten „Unser Ener“ Aktionstages in Mainz am Samstag, den 25.09.2010, in die Architektenkammer Rheinland-Pfalz. Bis auf den letzten Sitzplatz waren beide Vortragsräume besetzt. Mehr...
  • Online-Wettbewerb der Deutschen Energie-Agentur (dena)
    „Deutschlands schönste Effizienzhäuser: Energie aus Holz – Erde –Sonne“.
    • Private Hausbesitzer, deren Häuser energetisch vorbildlich sind und mit erneuerbaren Energien heizen, können ihre Häuser in die Effizienzhausdatenbank der dena eintragen und am Wettbewerb teilnehmen. Sanierte Häuser müssen mindestens die Kriterien des Effizienzhaus 100 erreichen, Neubauten Effizienzhaus 70. Anmeldeschluss ist der 30. September 2010. Mehr...
  • Unsere beste Energie ist gesparte Energie!
    Unser Ener 2010 - Aktionstage am 25./26.09.10
    • An den diesjährigen „Unser Ener“-Aktionstage bieten Architekten Eigenheimbesitzern und Mietern an vielen Orten in Rheinland-Pfalz ein umfassendes Programm zum Thema Energie sparendes Bauen und Wohnen an.
      Mehr...

Fusszeile

Kontaktadresse

Architektenkammer Rheinland-Pfalz • Postfach 1150 • 55001 Mainz • Tel. ++49 (0) 6131 / 99 60-0 • Fax ++49 (0) 6131 / 61 49 26 • Internet: www.diearchitekten.org

Übersicht der Sonderthemen