Wein + Architektur

Verführung zum Genuss

Weintrinken ist en vogue, Weinseminare haben Konjunktur, Weinkulturreisen sind in - Wein ist zum Synonym für Genuss geworden. Qualität ist dabei wieder gefragt und wird auch honoriert. Das tut der Weinwirtschaft gut, aber es fordert sie auch. Weinliebhaber, gerade auch die jüngeren, wollen inzwischen den Wein und seine Herkunft mit allen Sinnen erleben und genießen. Viele Winzer, international und in deutschen Anbaugebieten, haben sich schon darauf eingestellt. Die erzielte Aufmerksamkeit und Anerkennung gibt ihnen Recht. Eigentlich keine neue Entwicklung: Weingüter haben über Jahrhunderte ihre Produkte mit schönen Bauten und herrschaftlichen Residenzen am Rhein, an der Mosel, der Ahr und der Nahe oder am Haardtrand gefeiert. Diese Anwesen sind oft auch heute noch touristische Attraktionen. Stolz zieren sie die Logos der Weingüter und prägen den Charme der Weinorte mit. Jetzt entstehen überall ambitionierten Neu-, Um- und Anbauten, die die großte Tradition aufgreifen. Überall gibt es Neues in der Nähe zu entdecken.

Mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums und der Weinbauverbände pflegt die Architektenkammer Rheinland-Pfalz das Thema seit Jahren mit dem Architekturpreis Wein, im Programm des Tages der Architektur und mit Symposien für die Fachleute vom Wein, vom Bauen und im Tourismus

Baukultur

Architektouren zum Wein

Baukultur

Symposien

Baukultur

Karte mit allen Projekten, die einen Preis gewonnen haben