Impulse für den Wohnungsbau

Den wohnungsbau in rheinland-Pfalzh stärker in den Fokus rücken - das ist das Ziel der Initiative "Impulse für den Wohnungsbau", zu der sich zwölf landesweite Organsiationen aus den Bereiche des Planes und Bauens, der Wounungswirtschaft, der Mieter- und Sozialverbände im Oktober 2012 zusammengeschlossen haben.

Der Startschuss fiel bei einer Pressekonferenz in Mainz am 19. Oktober 2012. vier wochen später, am 21. November ging es bein einer ersten Diskussionsrunde benfalls in Mainz um "Bedarfsgerechten Wohnraum in Rheinland-Pfalz und in Mainz - Impulse für die Wohnungspolitik". Seither finden in lockerer Folge weitere Veranstaltungen statt. Zwei Positionspapiere wurden vorgelegt.

Die Partner im Aktionsbündnis. MEHR

Das Positionspapier "Impulse für den Wohnungsbau". Juni 2013. MEHR

Das Papier "Baukosten in Rheinland-Pfalz Ursachen steigender Gestehungskosten im Wohnungsbau". November 2015. MEHR

 

 

Thema

Start des Aktionsbündnisses

Rheinland-Pfalz braucht mehr bezahlbaren, energieeffizienten und altersgerechten Wohnraum - so das Aktionsbündnis "Impulse für den Wohnungsbau" zum Start im Oktober 2012.

Thema

Bedarfsgerechter Wohnraum - Diskussion

Für den 21. November 2012 hatte das Aktionsbündnis "Impulse für den Wohnungsbau" erstmals zu einer Diskussionsrunde ins Zentrum Baukultur nach Mainz eingeladen.