Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Sprung zum Inhalt Sprung zu den Sonderthemen
GO
Foto von Besuchern des Tages der Architektur 2016 in Landau mit Hinweis zur Anmeldung für 2017

Besucher beim Tag der Architektur 2016 in Landau
Foto: Annette Müller, Mainz

Tag der Architektur 2017 - Jetzt anmelden!

Machen Sie mit beim Tag der Architektur 2017 und bewerben Sie sich jetzt mit unserem neuen Bewerbungstool! Nutzen Sie die letzten schönen Herbsttage um Ihr/e Projekt/e repräsentativ in "Szene" zu setzen und Fotos zu machen, die Neugier und Interesse wecken. Denn die Fotos dienen nicht nur zur Auswahl der Projekte für die architektouren 2017, sondern dann auch für die breite Öffentlichkeitsarbeit des Tages der Architektur. Angefangen von den Werbemitteln (Booklet, Faltblatt, Internetdarstellung und bundesweite TdA-App) bis zu den Pressematerialien. Gute, aussagekräftige Aufnahmen sind daher extrem wichtig.

Die Anmeldung ist ab sofort direkt online möglich unter http://tda2017.diearchitekten.org

Neu ist: Sie können Ihre Bewerbung zukünftig unterbrechen und später fortsetzen. Dazu können Sie sich zunächst registrieren und haben dann auch über Ihre persönlichen Anmeldedaten die Möglichkeit, bis zum Anmeldeschluss am 16. Januar Änderungen vorzunehmen. Gültig ist Ihre Anmeldung erst, wenn Sie diese abgeschlossen haben.  

Das Motto 2017 lautet „Architektur schafft Lebensqualität“.
Weitere Informationen zum neuen Anmeldeverfahren und über den gesamten Tag der Architektur, was wir tun und welchen Anteil die Teilnehmer haben, alle Fristen und Termine und viel Wissenswertes finden Sie hier im Leitfaden TdA 2017. Mehr… (PDF, 405 KB)

Bei Fragen zum Anmeldeverfahren oder zum Tag der Architektur selbst können Sie sich an Frau Zimmer (Tel.: 06131 / 996041 zimmer@akrp.de oder Frau Seitz-Wollowski (Tel.: 06131 / 99 60-23 (vormittags), E-Mail: seitz-wollowski@akrp.de wenden.

    

Volle Häuser - Tag der Architektur 2016

Mehr als 12.000 Besucher beim Tag der Architektur 2016 -
Rheinland-Pfalz lässt sich Architektur erklären!

Mehrere Tausend Interessierte folgten der Einladung beim Tag der Architektur 2016 am vergangenen Wochenende, zeitgenössische Architektur in Rheinland-Pfalz zu entdecken. Insgesamt standen den Besuchern 58 Projekte für den Blick hinter die Kulissen offen. Architekten aller Fachrichtungen und ihre Bauherren luden zum Gespräch.

Traditionell beliebt und sehr gut frequentiert beim jährlichen Tag der Architektur waren Wohnhäuser. Als echter Besuchermagnet erwies sich dabei das Aktivhaus „Pavillon NORA““ in Bischheim, hier besichtigten alleine am Sonntag über 300 Besucher den gelungen Neubau, der mit seiner modernen und klaren Architektursprache und seinem Energiekonzept überzeugte. Aber auch die Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Osthofen verzeichnete mit ca. 450 interessierten Besuchern ein großes Interesse. Ein anlässlich des Tages stattfindendes Kinderfest war zusätzliche Attraktion für Kinder und ihre Eltern.

Beide Projekte stehen symbolisch für die Bandbreite des diesjährigen Mottos "Architektur für Alle“ - das Projekt „Pavillon NORA“ steht für die Architektur der Zukunft, die 100 Prozent nachhaltig und dennoch für den Normalverbraucher bezahlbar ist, die Kita in Osthofen die sich mit Ihrer Architektur optimal den Nutzungsanforderungen nach viel Platz und Flexibilität anpasst.

In Finthen wiederum öffneten die Bauherren einer zum Wohnhaus umgebauten Scheune ihr Tor für Besucher. Gemeinsam mit ihrer Architektin und Innenarchitektin präsentierten sie den behutsamen und zugleich kreativen Umgang mit der vorgefunden Bausubstanz. Der Bauherrenfamilie waren die Neuinterpretation und Anpassung an die persönlichen Wohnbedürfnisse besonders wichtig. Hier wie auch bei der umgebauten Hofreite in Saulheim nutzen jeweils hunderte von Besuchern das Angebot, kostenlos und unverbindlich vorbeizuschauen, um dabei mit Bauherren, Architekten und Fachplanern oder auch Handwerkern ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Doch auch öffentliche Projekte wie Restaurants, Schulen, Lagerhallen, Vinotheken, ein Gemeindehaus und vieles mehr lockte die Besucher mit Führungen und Begleitprogrammen wie Vorträgen, Ausstellungen oder Aktionen für Kinder an. Viele der am Tag der Architektur Interessierten nutzen die Möglichkeit, mehrere Projekte in Augenschein zu nehmen. Ebenfalls ein voller Erfolg waren die Bustouren, die traditionell zum Tag der Architektur in Mainz und in Koblenz für Erwachsene und bereits zum zweiten Mal in Ingelheim für Kinder angeboten wurden. Der nächste Tag der Architektur, in Rheinland-Pfalz der 23.ste, findet am 24. und 25. Juni 2017 statt. Bewerbungen zur Teilnahme oder Vorschläge sind für jedermann ab Anfang November über das Internet möglich: www.diearchitekten.org

Anlässlich des Tages der Architektur am letzten Juniwochenende hat die SWR Landesschau Rheinland-Pfalz ein Beitrag mit dem Titel "Tag der Architektur 2016" gezeigt. Darin werden zwei Beispiele vorgestellt, die das Motto „Architektur für Alle“ auf zwei völlig unterschiedliche Arten zeigt. Mehr...

Einen weiteren Beitrag über die Revitalisierung der Hofreite in Saulheim finden Sie hier. Mehr...

Vier Besucher betrachten das Grundstück, welches direkt auf dem Landesgartenschaugeländes 2015 liegt.

Thema des Neubaus der Baugruppe "Wohnpark 1" in Landau ist die Barrierefreiheit. (Foto: Annette Müller)

   

Vorankündigung zum Tag der Architektur

Architektur für Alle

Tag der Architektur 2016

„Architektur für alle“, so lautet 2016 das Motto des Tages der Architektur. Es spiegelt auch dieses Jahr die gesellschaftlichen Entwicklungen wider und die damit verbundene Aufgabe, eine passgenaue und individuelle Lösung für jeden Nutzer zu finden. Architektur für alle heißt, die Bedürfnisse und die Erwartungen unterschiedlicher Bewohner und Gesellschaftsgruppen zu erfüllen: vom Kleinkind bis zum Greis, für Wohnen und Arbeiten, für den ländlichen Raum und die Ballungsgebiete, für Ankommende und alle bereits in Deutschland Lebenden. Architektur und Stadtplanung stehen in sozialer Verantwortung, auch das will der Tag der Architektur dieses Mal in den Fokus rücken. So zeigen die in diesem Jahr ausgewählten Projekte einmal mehr, dass es sich lohnt, dem scheinbar alltäglichen Bauen unsere Aufmerksamkeit zu widmen. Architekturfreunde und Bauinteressierte sind eingeladen, sich von Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanerinnen die neuen oder erneuerten Bauten vorstellen zu lassen.

Das Booklet und mit Informationen zu allen am Tag der Architektur beteiligten Projekten sowie das Faltblatt mit den Öffnungszeiten und Begleitprogrammen der Projekte können Sie formlos per E-Mail bei der Architektenkammer Rheinland-Pfalz (Ansprechpartnerin: Andrea Seitz-Wollowski, seitz-wollowski@akrp.de) bestellen. Das bundesweite Programm finden Sie im Internet unter www.tag-der-architektur.de, die mobile Website finden Sie unter mobil.tag-der-architektur.de.

Mehr_Programm.jpg

architektouren: 25. und 26. Juni 2016. Mehr...

Mehr Baukultur.jpg

woche der baukultur: Informationen zu den Veranstaltungen innerhalb der woche der baukultur. Mehr...

Mehr Meinung.jpg

Publikumsumfrage - Die Online-Umfrage zum Tag der Architektur 2016. Mehr...

Mehr Überblick.jpg
  • Liste der teilnehmenden Architekten aller Fachrichtungen. Mehr...
  • Liste aller beteiligten Fachingenieure, Künstler und Wissenschaftler. Mehr...

Für Fragen und weitere Informationen:

Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Andrea Seitz-Wollowski
Postfach 1150, 55001 Mainz
Telefon (06131) 99 60-23 (vormittags)
Telefax (06131) 99 60-62
E-Mail: seitz-wollowski@akrp.de

Fusszeile

Kontaktadresse

Architektenkammer Rheinland-Pfalz • Postfach 1150 • 55001 Mainz • Tel. ++49 (0) 6131 / 99 60-0 • Fax ++49 (0) 6131 / 61 49 26 • Internet: www.diearchitekten.org

Übersicht der Sonderthemen