Schadensfrei bauen - Innenraumabdichtungen und Fußbodenkonstruktionen

Die möglichen Ursachen für Schäden an Gebäuden sind vielfältig. Allerdings lassen sich Schäden nicht mit Abweichungen von Regelwerken begründen, sondern mit physikalischen Zusammenhängen. Bei der Planung dagegen sollten, wenn auch kritisch, Normen und Richtlinien nicht unbeachtet bleiben, denn Sie enthalten oft wertvolle Hinweise, damit etwas frei von Schäden bleibt.

Seminar:
22053

Termin:
20. September 2022 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Prof. Matthias Zöller, Dipl.-Ing., Architekt, ö.b.u.v. SV, Neustadt

Teilnehmergebühr:

180,- / 215,- Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Kloster Neustadt
Waldstr. 145
67434 Neustadt an der Weinstraße
Anfahrt


Die möglichen Ursachen für Schäden an Gebäuden sind vielfältig. Allerdings lassen sich Schäden nicht mit Abweichungen von Regelwerken begründen, sondern mit physikalischen Zusammenhängen. Bei der Planung dagegen sollte, wenn auch kritisch, Normen und Richtlinien nicht unbeachtet bleiben, denn sie enthalten oft wertvolle Hinweise, damit etwas frei von Schäden bleibt.

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der perspektivischen Betrachtung von Regeln und beleuchtet praxisbezogen folgende Schwerpunkte:

Wohnungsbadezimmer und andere, gegen Wasser zu schützende Innenräume:

  • Einwirkungsklassen und Anforderungen aus Untergründen
  • Neue Bauweisen mit Abdichtungen im Verbund mit Belägen der Klassen AIV?F, AIV?B und AIV?P (flüssig zu verarbeitende Abdichtungen, Abdichtungen mit Bahnen und Abdichtungen aus plattenförmigen Werkstoffen)
  • Umgang mit feuchteempfindlichen und feuchteunempfindlichen Untergründen, Zuordnung von Calciumsulfatestrichen in Wohnungsbädern
  • Detailgestaltung: Kanten, Anschlüsse an Einbauteile und an Wannen
  • Probleme mit Bodenabläufen: Anschlüsse in einer oder in zwei Ebenen?
  • Streitpunkt Gefälle: Notwendig oder gar kontraproduktiv?
  • Türschwellen in Innenräumen

Estriche sowie Fliesen- und Plattenbeläge:

  • Konstruktionsregeln für Trenn- und Verbundkonstruktionen
  • Problemkreis Baufeuchte und Belegereife
  • Grundsätzliche Hinweise zur Schadensvermeidung bei Fliesen- und Plattenbelägen
  • Probleme und Lösungen zur Wasserführung (bewitterter) Außentreppen

Die Themen werden anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen abgehandelt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten)
 

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann eine Teilnahme an dem Seminar leider nicht gewährleistet werden. Hier können Sie unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur