Benutzeroberflächen - Neue Materialien in der Raumgestaltung

Materialien spielen heute im Planungsprozess für Innenräume eine entscheidende Rolle. 70 aktuelle und unbekannte Materialien mit Originalmustern und Anwendungsbeispielen werden vorgestellt

Seminar:
22052

Termin:
09. September 2022 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Birgit Hansen, Innenarchitektin, Köln

Teilnehmergebühr:

180,- € / 215,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Robert Schumann-Haus
Auf der Jüngt 1
54293 Trier
Anfahrt


Materialien spielen heute im Planen und Bauen eine entscheidende Rolle, dem Innenraum als „dritter Haut“ kommt dabei eine besondere Bedeutung für den Menschen zu. Hier bieten immer neue Material-Entwicklungen unzählige Möglichkeiten: Oberflächen mit Nano-Beschichtungen, aber auch Materialien für Akustik oder Brandschutz erfüllen multiple Funktionen und lassen sich individuell gestalten.

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Im Zusammenspiel von Materialien und Licht entstehen völlig neue Raumeindrücke. Material-Interpretationen punkten mit technischen Eigenschaften, die das Originalmaterial übertreffen. Dank neuer Druck- und Bearbeitungsmethoden können Oberflächen individuell und projektbezogen gefertigt werden.

Das Seminar gibt auch in 2022 wieder einen Überblick über neue und unbekannte Materialien für den Innenraum. In kompakter Form werden 70 Produkte mit Originalmustern und Anwendungsbeispielen vorgestellt. Das Seminarskript enthält alle Informationen für die eigene Materialrecherche.

Kriterien für die Materialwahl:

  • Sinneseindrücke, Erwartungen, Assoziationen, Alterung, Identität

Materialbeispiele:

  • Nano-Beschichtungen
  • Materialien für den Brandschutz
  • Akustikmaterialien
  • Materialien und Licht
  • Nachhaltige Produkte und Material-Upcycling
  • Produkte aus Holz
  • Neue Produkte aus bekannten Werkstoffen wie Metall oder Kunststoff
  • Fakes und Material-Interpretationen
  • Bearbeitungstechniken für individuelle Oberflächen
  • Beispiele für unkonventionellen Materialeinsatz

Materialwissen sammeln und ordnen:

  • Recherche im Internet, Fachmessen, Fachzeitschriften, Kartei
  • Linkliste
     

In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten.)
 

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann eine Teilnahme an dem Seminar leider nicht gewährleistet werden. Hier können Sie unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur