Vergaberecht für Architekten

Das Seminar befasst sich schwerpunktmäßig mit den gesetzlich vorgegebenen Vergabeverfahren oberhalb des Schwellenwerts für Architektenleistungen inklusive den besonderen Regelungen des Planungswettbewerbes.

Seminar:
22040

Termin:
23. Mai 2022 14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Referent:
Rechtsanwalt Valentin Fett, Flonheim

Teilnehmergebühr:

80,-

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz
Anfahrt


Wer zukünftig mit einer Auftragschance an einem Vergabeverfahren teilnehmen will, muss das Verfahren kennen. Das gilt insbesondere für die Frage, welche Eignungs- und Zuschlagskriterien vergaberechtlich überhaupt zulässig sind. Das Seminar befasst sich schwerpunktmäßig mit den gesetzlich vorgegebenen Vergabeverfahren oberhalb des Schwellenwerts für Architektenleistungen inklusive den besonderen Regelungen des Planungswettbewerbes.

Anhand von Beispielen werden detailliert Eignungskriterien (Referenzen, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Umsatzzahlen etc.) erörtert.

Das Nachprüfungsverfahren bei Vergaberechtsverstößen durch den öffentlichen Auftraggeber wird vorgestellt. Angesprochen wird auch das Nachprüfungsverfahren unterhalb der Schwelle.

Das Seminar richtet sich vorzugsweise an die Mitglieder der Vertreterversammlung und soll für eine ehrenamtliche Tätigkeit in Ausschuss Vergabe- und Wettbewerbswesen A2 qualifizieren.
 

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann eine Teilnahme an dem Seminar leider nicht gewährleistet werden. Hier können Sie unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

4

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung