Trockenbau Gestaltungstechnik - Raumideen realisieren

Webinar Logo
© Trueffelpix

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und individuellen Konstruktionen: Die Trockenbauweise ermöglicht Architekt*innen große gestalterische Freiheiten. Aktuelle Baubeispiele, praxisgerecht mit den vielfältigen gestalterischen und technischen Möglichkeiten des Trockenbaus vertraut machen und dabei helfen, die klassischen Fehler bei der Ausführung zu vermeiden.

Seminar:
22017

Termin:
27. April 2022 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) Mathias Dlugay, Architekt, Aachen

Teilnehmergebühr:

150,- € / 185,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz


Wie kaum eine andere Bauweise ermöglicht die Trockenbauweise eine große gestalterische Freiheit.

Von den fast vergessenen traditionellen Stucktechniken über Schalen, Wand-Deckenkonstruktionen, bis hin zu dreidimensionalen Körpern und Raum-im-Raumsystemen bietet die Bauweise ein großes architektonisches Potential. Die verwendeten Materialien und Verarbeitungstechniken, von der Biegetechnik bis hin zu vorgefertigten Elementen sind äußerst vielfältig - wie lassen sich Ihre Entwürfe mit Hilfe der Trockenbauweise in die Praxis umsetzen?

Das Seminar soll Architekten und Innenarchitekten praxisgerecht mit den vielfältigen gestalterischen und technischen Möglichkeiten des Trockenbaus vertraut machen und dabei helfen, die klassischen Fehler bei der Ausführung zu vermeiden. Anhand aktueller Baubeispiele erhalten die Teilnehmer anwendungsorientiert einen Einblick in die Möglichkeiten des modernen Innenausbaus.

Inhalte:

  • Kreative Gestaltungsmöglichkeiten, individuellen Konstruktionen
  • Von den traditionelle Stucktechniken bis zur Trockenbautechnik
  • Baustoffe und Materialien für den Innenausbau, wie Gipsformteile, Lehmbauplatten und weitere
  • Grundlagen der fachgerechten Verarbeitung, Normen, Werkzeuge,
  • Schalen, Scheiben, Wandkonstruktionen, Vorsatzschalen, Fügetechnik und Detailausbildung
  • Design-Deckenkonstruktionen, Membran/ Spanndecken, Lichtdecken
  • Frei gestaltete Raumskulpturen, Raum im Raumkonstruktionen
  • Gestaltungsmöglichkeiten mit der Falt-& Biegetechnik
  • Bauphysik im Innenausbau: Raumakustik und Gestaltung
  • Ausführungsfehler erkennen und vermeiden
  • Sonderlösungen, Vorfertigungsmöglichkeiten, Detailausbildung
  • Oberflächentechnik, Strukturen, Beschichtungen, Fugen und Anschlüsse

Zahlreiche Anwendungsbeispiele und Lösungen verdeutlichen den vielfältigen und innovativen Einsatz im Design, in der Innenarchitektur und Architektur.
 

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann leider eine Teilnahme an dem Seminar nicht gewährleistet werden. Hier können Sie die unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur