"Aber klar!" - Überzeugend führen in Büro und Projekt

Führen über Macht und Hierarchie war gestern – heute geht es über überzeugendes persönliches Auftreten, die Fähigkeit zu inspirieren und eigenständiges Arbeiten aller internen und externen Projektbeteiligten zu fördern. Nicht zuletzt geht es um die Fähigkeit, jeden in der für ihn passenden Art anzusprechen. Aber wie kann das dauerhaft gelingen?

 

Seminar:
21027

Termin:
24. März 2021 10:00 Uhr - 25. März 2021 16:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. Arno Popert, Kommunikationstrainer, Lübeck

Teilnehmergebühr:

360,-/430,-Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Hindenburgplatz 6

55118 Mainz


Veranstaltungsort:
Schloss Engers


Anfahrt

Führen über Macht und Hierarchie war gestern – heute geht es über überzeugendes persönliches Auftreten, die Fähigkeit zu inspirieren und eigenständiges Arbeiten aller internen und externen Projektbeteiligten zu fördern. Nicht zuletzt geht es um die Fähigkeit, jeden in der für ihn passenden Art anzusprechen. Aber wie kann das dauerhaft gelingen?

All das sind die Grundideen nicht nur der „Agilen Führung“, sondern auch der „Transformationalen Führung“, dem nach aktuellem Wissenstand wirkungsvollsten Führungsstil.

Führen von Projekten und Büros heißt also nicht mehr nur einfach, Aufgaben und Menschen zu koordinieren, sondern auch mit der eigenen Ausstrahlung motivierend und überzeugend aufzutreten – gegenüber Mitarbeitern, Projektpartnern und nicht zuletzt Auftraggebern.

In unserem 2-tägigen Seminar beschäftigen Sie sich schwerpunktmäßig damit, wie man diese Aspekte im eigenen Führungsalltag sinnvoll einfließen lassen kann. Es geht um die Frage, wie Sie Ihre Möglichkeiten als Führungskraft authentisch erweitern und Ihren persönlichen Führungsstil schärfen können. Sie lernen hierzu Modelle kennen, reflektieren Ihren eigenen Führungsstil und entwickeln konkrete Ideen für Ihre jeweiligen herausfordernden Führungssituationen.


Zielgruppe: 2-tägiges Intensivseminar schwerpunktmäßig für Führungskräfte und Projektleiter mit Erfahrung

Inhalte:

  • Zu kurz gegriffen: "Zwang", "Aufgabe" und "Ziel" als klassische Führungsinstrumente
  • Agilität - und was ist unser "Mindset"
  • Mit "Sinn" führen - das Modell der transformationalen Führung
  • Wie Glaubwürdigkeit und Integrität ausstrahlen?
  • Wie Motivation Raum geben?
  • Wie Eigenständigkeit und Motivation fördern?
  • Wie Empathie und Wahrnehmung stärken?
  • Authentisch sein als Führungskraft - nur eine Fiktion?
  • Der eigene Führungsstil
  • Eigene Fallstricke erkennen
  • Konkrete herausfordernde Situationen strukturiert und zielführend angehen


Einzelzimmer sind
vom 24.03.-25.03.2021
zum Preis von EUR 86,00
pro Zimmer und Nacht
als Abrufkontingent im Tagungshotel Schloss Engers bis 03.03.2021 verfügbar.


In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten.)


Die Durchführung der Veranstaltung geschieht in Übereinstimmung mit den jeweils aktuell geltenden Vorschriften zur Pandemiebekämpfung. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung kurzfristig in den digitalen Raum zu verlegen oder nötigenfalls zu verschieben. Anmeldungen für die begrenzt mögliche Gästezahl werden in der Reihenfolge des Eingangs bei uns berücksichtigt. Für kurzfristige Informationen und zur Nachverfolgung von Infektionsketten bitten wir bei der Anmeldung um Mitteilung Ihrer vollständigen Kontaktdaten.


 

16

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung