WEBINAR: Bauschäden vermeiden: Vegetationstechnik bei Freianlagen

Webinar Logo
© Trueffelpix

Um Bauschäden in der Vegetationstechnik zu vermeiden, ist es wichtig bei der Planung entsprechende Normen, Richtlinien, Merkblätter und Leitfäden zu kennen, sie richtig zu interpretieren und anzuwenden.

Seminar:
21039

Termin:
08. Juni 2021 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Fritz Zanker, Landschaftsarchitekt, Gartenbaumeister / -techniker, Unterhaching

Teilnehmergebühr:

150,- € / 185,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Hindenburgplatz 6

55118 Mainz


Das Seminar richtet sich an Architekt*innen, Ingenieur*innen und Techniker*innen, die sich mit der Planung und/oder Bauausführung von Freianlagen befassen.

Um Bauschäden in der Vegetationstechnik bei der Planung und Ausführung von Freianlagen zu vermeiden ist es wichtig, Normen, Richtlinien und Merkblätter zu kennen, sie richtig zu interpretieren und anzuwenden.

In diesem Seminar werden die aktuellen Regelwerke anhand von Praxisbeispielen und typischen Schadensbildern, die durch falsche Anwendung entstanden sind, dargestellt. Dabei wird unter anderem auf Widersprüche in den Normen eingegangen. Die Teilnehmer erhalten zudem praktische Hinweise zur Schadensvermeidung.

Themen:

  • ATV DIN 18320 Landschaftsbauarbeiten
  • Vegetationstechnische Bodenarbeiten DIN 18915
  • DIN 18916 Pflanzen und Pflanzarbeiten
  • Baumpflanzungen mit besonderen Anforderungen an den Standort/besiedelte Bereiche und Straßen (FLL, VegtraMü, ZTV LA-StB, ... )
  • Bäume, unterirdische Leitungen und Kanäle
  • DIN 18919 Instandhaltungsleistungen für die Entwicklung und Unterhalt von Vegetation (Entwicklungs- und Unterhaltspflege)
  • Schutz von vorhandener Vegetation, DIN 18920 bzw. RAS-LP4
  • Merkblatt für die Erhaltung von Verkehrsflächen mit Baumbestand, FGSV M EVB
  • Umweltbaubegleitung AHO Heft Nr. 27
  • Beispiele: Basler & Hamburger Baumschutzkonzepte | sowie artverwandte Normen
     

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann eine Teilnahme an dem Seminar leider nicht gewährleistet werden. Hier können Sie unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

8

Unterrichtsstunden

Landschaftsarchitektur