Architekturpreis Energie 2013

Perspektiven aufzuzeigen, den Blick auf Herausragendes im derzeit schon Möglichen zu lenken, ist Aufgabe von Auszeichnungen. Das gilt auch für den Architekturpreis Energie, den die Architektenkammer Rheinland-Pfalz, unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz 2013 zum ersten Mal ausgelobt hat. "Energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen stellt an alle Beteiligten hohe Anforderungen - von der Planung bis zur Bewirtschaftung. Es geht um mehr als ein paar Zentimeter Dämmstärke oder eine Photovoltaikanlage auf dem Dach - Nachhaltigkeit lässt sich nicht einfach applizieren. Es gilt, vom energieeffi zienten Einzelgebäude zum nachhaltigen Quartier zu kommen oder weiter zur Stadt - und dies, ohne regionale Bautraditionen und gewachsene Stadtbilder zu opfern. So leicht und selbstverständlich das klingt, so anspruchsvoll ist die Aufgabe", erläutert Gerold Reker, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz den Hintergrund des Preises.

Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner in Rheinland-Pfalz haben in den vergangenen Jahren bemerkenswerte Lösungen entwickelt. Es war also höchste Zeit, einen Architekturpreis in Rheinland-Pfalz auszuloben, der sich dem Thema Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit widmet. Die in dieser Ausstellung und im Buch vorgestellten Bauten zeigen Perspektiven für eine klimaschonende Architektur auf. Sie wollen zur Nachahmung anregen, Lust machen auf Baukultur für das 21. Jahrhundert.

Preisträger

Preise

+Energiehaus in Kasel

Schließen

Preise

+Energiehaus in Kasel

Baujahr Fertigstellung: 2008
Entwurfsverfasser: Architekten Stein Hemmes Wirtz, Kasel, Architekt Hans-Jürgen Stein, Architekt Thomas Hemmes, Architekt Roger Wirtz | Mitarbeiterin Alexandra Schmitt
Bauherrinnen: Astrid Sehmer und Ute Bettendorf

Die Wahl der heimischen Materialien Schiefer, Eiche und Lärche steht im Zeichen der Nachhaltigkeit: Kurze Transportwege, Stärkung der heimischen Wirtschaft und der regionalen Identität - diese Beweggründe nimmt man den Architekten ab...

Preise

Grundschule in Trier-Tarforst

Schließen

Preise

Grundschule in Trier-Tarforst

Baujahr Fertigstellung: 2009
Entwurfsverfasser: ARGE Motorlab-Kreateam | Motorlab Architekten BDA, Mannheim, Architekt Peter Bender, Innenarchitektin Sophie Dickler
Mitarbeiter: Florian Latsch, Daniel Lenz, Katharina Heftrig
Kreateam Architekten, Bad Homburg, Architekt Dietmar Schäfer, Architektin Anja Schäfer
Mitarbeiter:
Peter Juhasz
Freiraumplanung: Ernst + Partner Landschaftsarchitekten, BDLA ,Trier
Fachplaner: Statik + Wärmeschutznachweis: EiSat GmbH | Eisenlöffel.Sattler +Partner, Berlin
Elektroplanung: Ingenieurbüro PAV Partner GmbH, TrierHaustechnik, (GWA) Gas, Wasser, Abwasser: PAV Ingenieure IngenieurgesellschaftmbH, Merzig
Haustechnik Heizung: Stadt Trier, Amt für Gebäudewirtschaft
Bauherrin: Stadt Trier

"Richtung Süden dominieren Glasflächen, die durch vorgehängte Jalousien verschattet werden können. Vorgestellte Balkone geben den Klassenräumen zusätzliche Qualität und sind Teil des Lüftungskonzeptes, das nicht auf Automatisierung, sondern auf klassischer Fensterlüftung beruht..."

Auszeichnungen

Preise

Neubau Institut für Anthropologie in Mainz

Schließen

Preise

Neubau Institut für Anthropologie in Mainz

Baujahr Fertigstellung: 2013
Entwurfsverfasser: Landesbetrieb LBB, Landau, Architekt Thomas Seyler
Architekten: Bernhardt + Partner, Darmstadt, Architekt Manfred Bernhardt, Architekt Martin Skaliks, Architekt Andreas Hammer
Mitarbeiter: Lydia Kötz, Peer Fricke, Dominik Molzahn, Zhaoqian Niu-Schmidt
Adler & Olesch Landschaftsarchitekten: BDLA , Mainz, Landschaftsarchitekt Stefan Bitter
Fachplaner: Energieplaner Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG, GreenTech, Frankfurt am Main
Tragwerksplaner Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
Haustechnikplaner HSKL Adam Niedermayer Ingenieur GmbH, Ludwigshafen am Rhein
Bauherr: Landesbetrieb LBB, Mainz

"Für Gewebe und andere biologische Präparate werden am Institut für Anthropologie grundsätzlich optimale klimatische Bedingungen geschaffen. Ob in Tiefkühl- oder Brutschränken, für die wissenschaftlich wertvollen Laborproben herrschen die jeweils idealen Temperaturen..."

Preise

Hofhaus in Worms-Herrnsheim

Schließen

Preise

Hofhaus in Worms-Herrnsheim

Baujahr Fertigstellung: 2013
Entwurfsverfasser:
Architektin Nicole A. Hahn, Worms-Herrnsheim
Mitarbeiterin: Nina Mink
Bauherr: Andreas Hahn, Worms

"Das Grundstück inmitten einer gewachsenen Wohnbausiedlung darf mit einer Breite von 11 und einer Länge von 50 Metern ein Problemgrundstück genannt werden. Die Architektin /Bauherrin hat dafür eine individuelle, in vielen Details überraschende Lösung gefunden..."

Anerkennungen

Preise

+Energiehaus in Farschweiler

Schließen

Preise

+Energiehaus in Farschweiler

Baujahr Fertigstellung: 2012
Entwurfsverfasser:
Architekten Stein Hemmes Wirtz, Kasel, Architekt Hans-Jürgen Stein, Architekt Thomas Hemmes, Architekt Roger Wirtz
Mitarbeiterin:
Tanja Braun
Bauherren: Elisabeth und Alois Annen, Farschweiler

"Der Gebäudetyp, ein Einfamilienhaus mit Satteldach - interpretiert als Hausskulptur aus Holz, Glas und Sichtbeton - überblickt durch ein vierfach verglastes Panoramafenster wie eine in den Hang gesetzte Aussichtsplattform den Hochwald..."

Preise

Einfamilienhaus mit Garage in Schillingen

Schließen

Preise

Einfamilienhaus mit Garage in Schillingen

Baujahr Fertigstellung: 2011
Entwurfsverfasser: Manfred Müller & Partner Achitekten BDA, Trier, Architekt Joachim Weber
Mitarbeiterinnen: Birgit Scherer, Beate Kathöfer
Bauherrin: Familie Mergens, Schillingen

"Ein modernes und günstiges Haus hatten sich die Bauleute gewünscht. Modern in der Gestaltung und im Umgang mit den Ressourcen, günstig in der Erstellung und im Betrieb. Für diesen Traum stand eine Baulücke am Ortsrand der 1400 Einwohner zählenden Gemeinde Schillingen im Kreis Trier-Saarburg zur Verfügung..."


AUSSTELLUNG

Kommunikationszentrum und KITA am Umweltcampus in Birkenfeld
planungsgruppeDREI PartG, Mühltal. MEHR

AUSSTELLUNG

Dorfgemeinschaftshaus in Hillesheim
Architektin Marion Prowald-Dapprich, Hillesheim. MEHR

AUSSTELLUNG

Mosellum Erlebniswelt Fischpass in Koblenz
von Canal Architekten, Koblenz. MEHR

AUSSTELLUNG

BBS I + III Ersatzneubau in Mainz
pbr Rohling AG , Frankfurt am Main. MEHR

AUSSTELLUNG

Fachwerkhaus in Neustadt an der Weinstraße
HAUSS .ROHDE architekten, Haßloch. MEHR

AUSSTELLUNG

Erweiterung einer Kindertagesstätte nach dem Passivhausstandard in Schifferstadt
HAUSS .ROHDE architekten, Haßloch. MEHR

AUSSTELLUNG

Sparkassen-Immobliencenter in Simmern
Architekten Wendling, Kastellaun. MEHR

AUSSTELLUNG

juwi Zentralgebäude mit Mensa in Wörrstadt
klein architekten, Budenheim. MEHR

 

Die Jury des Architekturpreises Energie 2013
Auf der Suche nach Energieeffizienz

Zwei Tage lang hatte sich die Jury des Architekturpreises Energie aufgemacht, energieeffiziente Bauten in Rheinland-Pfalz zu entdecken. MEHR