Basiskurs BIM in der Architektur

Zum wiederholten Mal bietet die AKRP den Basiskurs BIM in der Architektur an. Der zweitägige Lehrgang entspricht dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern. Er legt die Grundlage für das Verständnis modellbasierter Prozesse beim Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden und gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Themen rund um BIM. Es werden die fachlichen Kompetenzen vermittelt, die Sie benötigen, um einen Einstieg in diese Planungsmethode auf struktureller, (EDV-) technischer und personeller Ebene einschätzen und begleiten zu können.

Seminar:
22110

Termin:
27. Januar 2022 09:00 Uhr - 28. Januar 2022 17:00 Uhr

Referententeam:
Dipl.-Ing. Florian Kraft, Architekt, Frankfurt am Main | Dipl.-Ing. Torben Wadlinger, Architekt, Frankenthal | Steffen Holatka, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main | Dipl.-Ing. Andreas Pilot, Architekt, Seeheim-Jugenheim

Teilnehmergebühr:

540,- Euro Mitglieder und Absolventen in der Praxis / 670,- Euro Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz


Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Planungsmethodik, mit der auf Grundlage digitaler Modelle Bauwerke geplant, gebaut und betrieben werden können und alle relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden können.

Dieser zweitägige Lehrgang legt die Grundlage für das Verständnis modellbasierter Prozesse beim Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden und gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Themen rund um BIM. Es werden die fachlichen Kompetenzen vermittelt, die Sie benötigen, um einen Einstieg in diese Planungsmethode auf struktureller, (EDV-) technischer und personeller Ebene einschätzen und begleiten zu können. Das Grundverständnis teamorientierter Zusammenarbeit bei BIM-Projekten sowie die nationalen und internationalen Veränderungen der Baubranche stehen im Vordergrund dieses zweitägigen Kurses.

Die einzelnen Themenblöcke werden dabei durch reale Beispiele aus der eigenen Praxis der Referenten erläutert und auch live demonstriert. Dies betrifft insbesondere die Aspekte Modellaufbau, Qualitätskontrolle und -sicherung, Datenaustausch via IFC, Bestandserfassung, BIM-Implementierung. Dadurch können Fragen zu den einzelnen Themenblöcken am Fallbeispiel beantwortet werden.

Im Rahmen des abschließenden Kolloquiums werden Beispiele zum Aufbau einer kostengünstigen und effizienten IT-Infrastruktur dargestellt, die es auch kleinen und mittleren Büros erlaubt BIM-Projekte professionell zu bearbeiten und die Daten sicher bereitzustellen und zu sichern.

Der Kurs bildet die Basis für die BIM Qualifizierungslehrgänge und ist konform zur VDI-Richtlinie „VDI/buildingSMART 2552 Blatt 8.1 - Qualifikationen“.

Inhalte:

  • Einführung
  • Normative Verweisungen - Richtlinien
  • Mehrwerte von BIM
  • Anwendungsformen von BIM / openBIM
  • Überblick BIM-Werkzeuge
  • Objektorientierter Modellaufbau
  • Modellbasierte Qualitätssicherung
  • BIM-Ziele und Anwendungsfälle
  • Bestandserfassung
  • Grundlegende Konzepte der BIM Implementierung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Neueste Entwicklungen zu BIM
  • Kolloquium: Interdisziplinäres Planen als Herausforderung und Chance

Die Veranstaltung wird über die Plattform ZOOM durchgeführt. Zur Teilnahme ist ein Computerarbeitsplatz mit Kamera, Lautsprecher / Mikrofon oder Headset unbedingt erforderlich.


Der BIM Basiskurs entspricht dem

Der BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern ist ein bundesweit einheitliches Curriculum, das auf der Richtlinie VDI/buildingSMART 2552, Blatt 8.1 fußt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier MEHR

Fortbildung lohnt sich, Fortbildung wird gefördert!

Achtung: Sparen Sie in Rheinland-Pfalz bis zu 1.500 €! Wie das geht? Mit dem Förderprogramm QualiScheck (für Angestellte) oder Betriebliche Weiterbildung (für Selbständige) Wichtig: Ihr Antrag muss spätestens einen Monat vor Beginn der Weiterbildung beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung vollständig eingegangen sein. Eine Anmeldung zur Weiterbildungsmaßnahme ist erst nach Erhalt des Bewilligungsbescheids zulässig (teilen Sie uns aber bereits Ihr Interesse mit). Detaillierte Informationen zu den verschieden Fördermaßnahmen finden Sie hier MEHR

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann eine Teilnahme an dem Seminar leider nicht gewährleistet werden. Hier können Sie unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

16

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung