Baumanagement – Grundlagen

Webinar Logo
© Trueffelpix

Das Seminar vermittelt einen Überblick über alle Managementaufgaben des Architekten im Verlauf des gesamten Bauprojektes. Es wird dargestellt, welche Ziele die Projektbeteiligten erreichen sollen, welche Probleme dabei entstehen können und welche Instrumente dem Planer zur Verfügung stehen, um diese Aufgaben erfolgreich zu lösen.

Seminar:
21526

Termin:
06. Oktober 2021 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Rekowski, Architekt, Düsseldorf

Teilnehmergebühr:

80,- €

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Hindenburgplatz 6

55118 Mainz


Die Seminarreihe „Basiswissen für Absolventen in der Praxis (AiP)“ richtet sich vorrangig an alle Hochschulabsolventen, die in absehbarer Zeit eine Eintragung in die Architektenliste beabsichtigen.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über alle Managementaufgaben des Planers im Verlauf des gesamten Bauprojektes. Es wird dargestellt, welche Ziele die Projektbeteiligten erreichen sollen, welche Probleme dabei entstehen können und welche Instrumente dem Planer zur Verfügung stehen, um diese Aufgaben erfolgreich zu lösen.

Um ein grundsätzliches Verständnis zu ermöglichen, baut das Seminar auf einer Betrachtung der einzelnen am Projekt Beteiligten auf - Bauherren bzw. Investoren, Planer und Ausführende. Untersucht werden die unterschiedlichen Motivationen und Interessen dieser Gruppen. Darauf aufbauend werden gemeinsame Ziele und unvermeidliche Interessenskonflikte untersucht. Begleitend wird im Sinne eines Organigramms die Stellung der einzelnen Akteure im Projekt, die jeweiligen Abhängigkeiten und Befugnisse erarbeitet. Das Verständnis dieser Struktur wird durch die Betrachtung des Finanzmittelfluss "cashflow" innerhalb des Projekts erarbeitet und die sich daraus ergebenden vertraglichen und rechtlichen Bindungen erläutert. Die Aufgaben der Gruppen in den verschiedenen Projektphasen werden anschließend vertiefend erläutert.

Welche Aufgaben hat ein Investor vor, während und beim Abschluss des Projekts? Welche Probleme haben baufremde Investoren mit diesen Aufgaben und wer kann sie ggf. bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung unterstützen?

Die Aufgaben der Planer werden detailliert auf Grundlage der Leistungsphasen der HOAI erarbeitet. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Abgrenzung der Planer-Aufgaben gegenüber der Verantwortung anderer Beteiligter. Dazu erfolgt ein Abgleich zwischen Erwartungshaltungen der Auftraggeber und der tatsächlich durch den Planer zu verantwortenden Leistung. Die Aufgaben der ausführenden Firmen werden dargestellt und es wird vermittelt, wie diese technisch und vertraglich sicher in das Projekt eingebunden werden.

Themenbereich:
1.2 Ausschreibung / Vergabe / Abrechnung / Koordination (8 Stunden)

siehe Satzung "Grundsätze über Inhalt und Umfang der Fortbildungsmaßnahmen für Absolventen in der Praxis (AiP)" MEHR

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann leider eine Teilnahme an dem Seminar nicht gewährleistet werden. Hier können Sie die unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR