Was ist BIM und warum? Möglichkeiten und Grenzen aus Architektensicht

3D Architektur Modell
3D Architektur Modell
© adimas, Fotolia

Die Zielsetzung dieses Seminares liegt  in der Einführung in die Thematik und der systematischen Darstellung der Auswirkungen von BIM auf den Planungsprozess.

Seminar:
1775

Termin:
07. Dezember 2017 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referententeam:
Dipl.-Ing. Andreas Baum, Architekt, Nürnberg RA Jörg L. Bodden, Düsseldorf

Teilnehmergebühr:
180,- € / 215,- € Gäste / 100,- AiP

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Ort:
Erbacher Hof Mainz
Grebenstrasse 24-26
55116 Mainz
Anfahrt

Dabei werden die Unterschiede und Besonderheiten gegenüber der konventionellen Vorgehensweise dargelegt und deren mögliche Konsequenzen diskutiert. Die Teilnehmer werden mit den gängigsten Begriffen vertraut gemacht und lernen Chancen und Risiken kennen.


Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein, die Auswirkungen von BIM auf die eigene berufliche Praxis abschätzen zu können.


Grundlagen

  • Einführung in die Thematik, allgemeines BIM-Verständnis , Definition, Prozesse?
  • Die Motive für eine Beschäftigung mit BIM (externe und interne Gründe)
  • Einsatzgebiete- und Anwendungsmöglichkeiten von BIM ?
  • Vorteile, Risiken, Erwartungen, Konsequenzen
  • Stand der Anwendung – international und national
  • Aktuelle politische Entwicklungen im Baubereich

Methode – Prozesse, Technologien?

  • Systemvergleich: BIM vs. konventionelle Vorgehensweise
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit: Ablauf, Schnittstellen, Risiken?
  • Normen und Richtlinien
  • Fachmodelle – Technologie und Methode?
  • Softwarevoraussetzungen – Programme und Schnittstellen??

Recht

  • Gesetzgebung und Normierung
  • Vereinbarkeit mit den HOAI-Leistungsbildern?
  • Rollen, Pflichten und Verantwortlichkeiten der Beteiligten?
  • vertragliche und rechtliche Grundlagen und deren Auswirkungen?


BIM – Praxiserfahrungen

 

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten, die sich für die BIM-Methode interessieren und sich eine Meinung zum Thema BIM bilden möchten.

 

AiP: Das Seminar wird mit 8 Fortbildungsstunden im Themenbereich 3 "weitere berufsbezogene Fortbildungsthemen"

8 Unterrichtsstunden