09. April 2021

Virtuelle Fachveranstaltung

Virtuelle Fachveranstaltung „Baukultur im ländlichen Raum - Chance und Aufgabe“ von Landkreistag und Architektenkammer am 14. April 2021 | Gemeinsamer Appell zur HOAI

Am Mittwoch, dem 14. April 2021, führen Landkreistag und Architektenkammer ab 14 Uhr gemeinsam eine virtuelle Fachveranstaltung zur Baukultur durch. Die Fachveranstaltung reiht sich nahtlos in die Veranstaltungsreihe des Landkreistages zu gleichwertigen Lebensverhältnissen ein. Anmeldung und damit Teilnahme ist über die Homepage der Architektenkammer möglich (www.diearchitekten.org/baukultur-rlp).

Gastgeber der virtuellen Fachveranstaltung werden der Vorsitzende des Landkreistages, der Trier-Saarburger Landrat Günther Schartz, sowie der Präsident der Architektenkammer Gerold Reker sein. Prof. Kluge von der Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Bonn sowie Reiner Nagel als Vorsitzender der Bundesstiftung Baukultur werden über ihre Erfahrungen und über Praxisbeispiele in Bayern bzw. die Forschungsergebnisse der zweijährlichen Statusberichte zur Baukultur berichten. Über Initiativen zur Förderung der Baukultur in Rheinland-Pfalz informieren Landrat Dr. Joachim Streit, Eifelkreis Bitburg-Prüm, sowie Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landkreis Bad Dürkheim. Moderiert wird die Fachveranstaltung von Ulrike Nehrbaß vom SWR.

Landkreistag und Architektenkammer sehen in einer gelungenen und damit identitätsstiftenden Baukultur einen Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Zukunft des ländlichen Raums. Attraktive Ortskerne und Baugebiete tragen wesentlich zur Entscheidung auch junger Familien bei, im ländlichen Raum zu verbleiben bzw. sich für diesen zu entscheiden.

Gelegentlich der Fachveranstaltung werden Landkreistag und Architektenkammer auch einen gemeinsamen Appell zur neu gefassten Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) veröffentlichen. Hintergrund war die Verwerfung der Verbindlichkeit des dort genannten Honorarrahmens durch den Europäischen Gerichtshof einerseits, andererseits die explizite Bestätigung einer notwendigen Qualitätssicherung. Landkreistag und Architektenkammer treten deshalb dafür den Leistungswettbewerb bei Vergaben ein. Zuschlagsentscheidungen auf Angebote unterhalb dieses Rahmens sind genau zu überprüfen, da unauskömmliche Vergütungen der geltenden Vergabeverordnung zuwiderlaufen.

  • Programm und Anmeldung. MEHR
  • Download der Pressemitteilung. MEHR

 

 

Weitere Informationen:

Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Annette Müller
Postfach 1150, 55001 Mainz
Telefon 06131/99 60 22
Telefax 06131/99 60 62
E-Mail: mueller@akrp.de

Logo Architektenkammer Rheinland-Pfalz

          

Landkreistag Rheinland-Pfalz
Jürgen Hesch
Deutschhausplatz 1, 55116 Mainz
Telefon 06131/28 66 5-0
Telefax 06131/22 66 5-28
E-Mail: post@landkreistag.rlp.de

Logo Landkreistag Rheinland-Pfalz