Symposium und Preisverleihung des Deutschen Städtebaupreis 2020

Seit dem Jahre 1980 und nunmehr 40 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 € dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DaSL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

Termin:
23. April 2021 16:00 Uhr - 21:00 Uhr

Teilnehmergebühr:

kostenfrei

Veranstalter:
Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Wüstenrot Stiftung

Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden in der Bundesrepublik Deutschland realisierte städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur sowie zur räumlichen Entwicklung im städtischen und ländlichen Kontext auszeichnen.

Der Preis wird in zwei Sparten vergeben. Neben dem „klassischen“ Städtebaupreis wird ein Sonderpreis ausgelobt, der besonders dringliche Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung akzentuiert.

Das  Thema des Sonderpreises 2020 lautet „Städtebau revisited: Preise – Praxis – Perspektiven“. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums widmet sich der Sonderpreis Beiträgen, die zwischen 1980 und 2010 mit Preisen und Auszeichnungen gewürdigt wurden. Die Projekte werden gesichtet, bewertet und der Sonderpreis an einige dieser Beiträge verliehen.

  

Anmeldung und Programm: MEHR