12. Januar 2022

Online-Bewerbungsverfahren beim Tag der Architektur

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das digitale Bewerbungsverfahren für den "Tag der Architektur" in Rheinland-Pfalz. Die Onlineformulare sind in der Regel von Anfang Dezember des Vorjahres bis Ende Januar des Veranstaltungsjahres geöffnet. Der "Tag der Architektur" findet immer am letzten Juniwochende statt.

Über die Kachel "jetzt bewerben" auf der Startseite zum Tag der Architektur (www.diearchitekten.org/tda) kommen Sie auf die erste Seite "Jetzt anmelden!" Hier erstellen Sie zuerst Ihr Benutzerkonto mit einem Benutzernamen (E-Mailadresse) und mit einem selbst gewählten Passwort und klicken dann auf "Registrieren". Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail zur Verifizierung. Sobald Sie diese bestätigen, kann es losgehen (bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner, falls die Mail nicht eingeht).

INFO bildlich als PDF MEHR

Wenn Sie sich schon in den vergangenen Jahren mit Projekten beworben haben, müssen Sie sich trotzdem noch einmal neu registrieren. Dazu können Sie die gleiche E-Mailadresse verwenden, müssen aber ein neues Passwort frei wählen und dann den Registrierungsprozess starten.

(Falsch wäre es mit dem alten Passwort auf "Anmelden" zu gehen oder "Passwort vergessen" zu wählen.)

Nach der Registrierung melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort mit einem Klick auf "Anmelden" an. Sie gelangen auf die Seite "Jetzt Vorschläge einreichen". In der Kopfzeile der Seite (schwazer Balken) klicken Sie auf "Neues Projekt". Die folgende Seite heißt "Neues Projekt einreichen". Bestätigen Sie mit Ihrem Haken im Kontrollkästchem die Teilnahmebedingungen, dann werden die Onlineformulare freigeschaltet.

Die Formulare leiten Sie durch den Prozess, der jederzeit unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden kann. In den aufeinander folgenden Onlineformularen helfen integrierte Ausfülltipps. Aus Datenschutzgründen werden Sie nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch ausgeloggt! Sollten Sie nicht gespeichert haben, kann es zu einem Datenverlust kommen.

Wenn Sie ein angelegtes Projekt weiterbearbeiten möchten, wählen Sie in der Kopfzeile der Seite (schwazer Balken) "Meine Projekte".

INFO bildlich als PDF MEHR

Problem

Nach der Anmeldung wird auf Ihrer Startseite "Jezt Vorschläge einreichen" das Menü mit "Neues Projekt" in der scharzen Kopfzeile nicht angezeigt.

Lösung

Eventuell ist Ihr Browser-Fenster stark reduziert. Um es zu vergrößern, ziehen Sie das Fenster auf die komplette Breite auf.
Oder Ihre Lesezeichen, Leseliste ist links eingeblendet; blenden Sie diese aus. Minimieren Sie alle anderen Anwendungen, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden.

Eventuell ist die Darstellung Ihres Browsers in einer Zwischengröße zwischen iPad und Desktop, die nicht berücksichtigt wird.

Wenn Sie alle abgefragten Daten eingegeben und die geforderten Fotos und Pläne hochgeladen haben, akzeptieren Sie im letzten Schritt aktiv die Teilnahmebedingungen. Erst damit schließen Sie Ihre Bewerbung ab und das Projekt ist vollständig erfasst und wird an uns weitergeleitet. Zur eigenen Bestätigung erhalten auch Sie eine automatische E-Mail. (Auch nach Abschluss können Sie sich einloggen und Änderungen oder Ergänzungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist vornehmen.)

INFO bildlich als PDF MEHR

Sie können sich mit Ihrem Benutzerkonto mit bis zu zwei Projekten bewerben. Bei der Anmeldung von zwei Projekten ist es erforderlich, jedes Projekt mit allen Angaben separat einzugeben.

Am Tag der Architektur dürfen nur Projekte teilnehmen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung so gut wie fertiggestellt sind. Dies muss durch die Fotos, die bei der Onlinebewerbung hochgeladen werden, dokumentiert werden. Projekte, die am Ende der Bewerbungsfrist dieser Anforderung nicht entsprechen, werden von dem Bewerbungsverfahren für das aktuelle Jahr ausgeschlossen. Eine erneute Bewerbung in den Folgejahren ist selbstverständlich möglich.

Eine Ausschlussfrist gibt es nicht. Die Erfahrung zeigt aber, dass ältere Projekte geringere Auswahlchancen haben. Ihr Projekt sollte idealerweise aktuell bis etwa drei Jahre alt sein.

Bitte stimmen Sie sich rechtzeitig mit den Eigentümerinnen und Eigentümern, ggf. den Nutzerinnen und Nutzern und weiteren Beteiligten ab, ob eine grundsätzliche Bereitschaft zur Öffnung des Objektes für die Öffentlichkeit besteht. Es ist nicht notwendig, die Zustimmung bereits vor der Bewerbung einzuholen, sondern erst, wenn Ihnen die Zusage zur Teilnahme vorliegt.

Die Bewerbung als solche ist kostenfrei. Die Gebühr wird zuerst bei einer Teilnahme fällig und beträgt seit 2012 unverändert 250 Euro. Mit diesem Kostenbeitrag werden anteilig Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, wie Printmedien und Medienwerbung, abgegolten; er deckt nur einen kleinen Anteil der tatsächlich
entstehenden Kosten. Sie erhalten von uns eine schriftliche Rechnung per Post.

Bitte halten Sie bereit:

  • Adressdaten des Projekts
  • Adressdaten und Kontaktangaben Ihres Architekturbüros
  • Namen der maßgeblich beteiligten Mitarbeiter:innen in Ihrem Architekturbüro (Daten werden veröffentlicht)
  • Adressdaten der beteiligten Kolleg:innenbüros (z.B. ARGE-Partner, Landschaftsarchitekt:innen, Innenarchitekt:innen)
  • Adressdaten der Eigentümer:in, Bauherr:in (werden nur in Ausnahmefällen und auf ausdrücklichen Wunsch nicht veröffentlicht)

Verfassen Sie einen aussagekräftigen Text, der das Projekt erklärt und die Besonderheiten heraushebt. Falls Ihr Projekt zur Teilnahme ausgewählt wird, bildet Ihr Text die Grundlage für die Projektbeschreibung im Booklet. Schreiben Sie deshalb bitte für den Laien verständlich, in vollständigen Sätzen und ohne Abkürzungen. Wecken Sie Interesse beim Leser.

Sie laden mindestens 4 und höchstens 10 Fotos hoch. Sie legen einen Bildfavoriten durch Anhaken im Tool selbst fest. Das gekennzeichnete Foto wird bei Teilnahme im DAB, im Booklet und im Faltprogramm zum Tag der Architektur alleine veröffentlicht (Fotos im Querformat werden empfohlen).
Beim Bauen im Bestand ist mindestens ein „Vorher-Foto“ notwendig. Bei Bewerbungen der Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung sollten die Fotoinhalte entsprechend der Bauaufgabe angepasst werden.

Die Mindestauflösung der Fotos ist 600 dpi bezogen auf eine Größe von 10 x 15 cm (ca. 3540 x 2360 Pixel).

Bitte machen Sie vollständige Angaben zu den Fotografinnen und Fotografen. Einmal eingegeben können Sie für alle Fotos übernommen werden.

Die Fotos dienen im ersten Schritt als wichtige Grundlage für die Entscheidung des Auswahlgremiums. Wichtig sind hier auch Fotos, die die Einbindung in die Umgebung zeigen. Ausdrücklich nicht zugelassen sind Visualisierungen und Animationen.

Wird Ihr Projekt zur Teilnahme ausgewählt, ist es möglich nach der Bewerbungsphase aktuellere Fotos zum Austausch oder zur Ergänzung per Mail zu schicken.

Die Unterlagen dienen vor allem dem Auswahlgremium, Ihr Projekt zu verstehen. Die Dateigröße sollte 2 MB nicht überschreiten. (Laden Sie bitte keine Ausführungspläne mit mehreren Layern und vielen Maßketten hoch.)

  • Lageplan mit Darstellung der Nachbarbebauung (muss kein amtlicher Lageplan sein)
  • notwendige Grundrisse
  • ein aussagekräftiger Schnitt
  • evtl. Ansichten, die zeigen, was mit Fotos nicht abgebildet werden kann

Für Projekte aus den Fachrichtungen Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung wählen Sie Dokumente, die projektbezogen am meisten Sinn machen.

Leitfaden

Unser ausführlicher Leitfaden für Bewerberinnen und Bewerber für den Tag der Architektur 2022 beinhaltet, neben den oben stehenden Fragen, auch einen Zeitplan und Informationen für die Teilnahme. MEHR

(Hinweise zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DS GVO im Rahmen der Bewerbung/ Anmeldung zum Tag der Architektur. MEHR)

Teilnahmebedingungen

Hier geht es zu den Teilnahmebedingunen: MEHR

Ansprechpartnerinnen in der Geschäftsstelle

Bärbel Zimmer
Dipl-Ing. (FH),
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06131 / 99 60-41
Mail: zimmer@akrp.de


Andrea Seitz-Wollowski
Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06131 / 99 60-23
Mail: seitz-wollowski@akrp.de

Direktfax: 06131 / 99 60 62