Landschaftsarchitektur - Abnahme und Mängelhaftung bei Pflanzleistungen

Webinar Logo
© Trueffelpix

Maßnahmen und Kontrollen bei Pflanzenlieferung, Abnahme sowie Mängelansprüche von Pflanzarbeiten, System des Mängelrechts beim VOB- / BGB-Vertrag, Gegenstand und Abgrenzung von Fertigstellungs-, Entwicklungs- und Unterhaltungspflege

Seminar:
21081

Termin:
04. Dezember 2021 09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Referententeam:
Dipl.-Ing. Uwe Fischer, Landschaftsarchitekt BDLA und Stadtplaner, Eching/Günzenhausen | Arndt Kresin, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München

Teilnehmergebühr:

150,- € / 185,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6 55118 Mainz

Das Seminar richtet sich an berufserfahrene Landschaftsarchitekten/-innen, ist aber auch für Berufseinsteiger geeignet. Das Seminar zählt zur Vortragsreihe Baudurchführung in der Praxis der Landschaftsarchitektur. Jeder Teil hat einen eigenen Schwerpunkt und ist auch als Einzelseminar geeignet.

Im Anschluss des Seminars kennen die Teilnehmer die Besonderheiten der Mängelhaftung, Abnahme und Gewährleistung bei Pflanzleistungen nach DIN 18916 sowohl aus fachlicher als auch aus rechtlicher Sicht. Zugleich frischt das Seminar die Kenntnisse von der VOB/B und der aktuellen Baurechtsprechung auf.

Im Spannungsfeld zwischen Bauherrn und ausführendem Unternehmen ist der Landschaftsarchitekt verpflichtet, für eine mängelfreie und funktionsfähige Umsetzung der Planung zu sorgen und den Bauherrn weitreichend zu beraten, über seine Rechte aufzuklären und ihn auf drohende Nachteile hinzuweisen.
Das Seminar behandelt einen praxisorientierten Umgang mit den technischen und rechtlichen Besonderheiten bei Abnahme und Mängelansprüchen von Pflanzleistungen.
Bei Abnahme und Gewährleistung stellen die Regelungen der DIN 18916 für Pflanzarbeiten die Baubeteiligten immer wieder vor erhebliche praktische und rechtliche Probleme. Anhand des tatsächlichen zeitlichen Ablaufs der Pflanzung auf der Baustelle - Lieferung - Durchführung - Abnahme - Gewährleistung - werden jeweils typische Problemstellungen besprochen.

Inhalt:

  • Maßnahmen und Kontrollen bei Pflanzenlieferung,
  • Abnahme von Pflanzleistungen, auch im Zusammenhang mit harten Bauleistungen,
  • System des Mängelrechts beim VOB- / BGB-Vertrag,
  • Gegenstand und Abgrenzung von Fertigstellungs-, Entwicklungs- und Unterhaltungspflege
  • Hinweise auf die neue Baurechtsreform

 

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann leider eine Teilnahme an dem Seminar nicht gewährleistet werden. Hier können Sie die unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

8

Unterrichtsstunden

Landschaftsarchitektur