Industrie- und Gewerbebau

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit fünf Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Termin:
26. Februar 2019 13:10 Uhr - 19:30 Uhr

Teilnehmergebühr:
gebührenfrei

Veranstalter:
Deutsche Rockwool GmbH & Co.KG

Veranstaltungsort:
Trier

Der Industrie- und Gewerbebau hat sich hinsichtlich Architektur und Konstruktion deutlich gewandelt. Für die Planung der Bauteile Dach und Fassade gelten hohe Anforderungen. Die Verbundschulung vermittelt, wie Aspekte des Wärme-, Schall- und Brandschutzes sowie statische und architektonische Belange konzeptionell aufeinander abgestimmt werden können.


AGENDA

12.45 Uhr   
Empfang

   
13.10 – 13.55 Uhr   
Dach- und Wandkonstruktionen im Stahlleichtbau
•    Einschalige Bauelemente, Eigenschaften, Statik / Stützweiten, DIN EN 1090
•    Konstruktionen mit Sandwichelementen  DIN 14509
•    Planungstipps und Konstruktionsmöglichkeiten
•    Anwendungsbeispiele für Dach und Wand
   
14.00 – 14.35 Uhr   
Befestigungstechnik für vorgehängte hinterlüftete Fassaden
•    Befestigungssysteme nach Bekleidungsart
•    U-Wert optimierte Lösungen
•    verdeckte/sichtbare Befestigungskonstruktionen
   
14.40 – 15.15 Uhr   
Befestigungstechnik
•    Befestigungssysteme an Unterkonstruktionen
•    Bohrbefestiger für Metalldeckungsprofile
•    Fugendichtheit von Konstruktionen im Stahlleichtbau
   
15.15 – 15.45 Uhr   
Kaffeepause
   
15.45 – 16.20 Uhr   
Dämmung im Industrie- und Gewerbebau
•    Wärmeschutz - Anforderungen der ENEV
•    Schallschutz bei Wand- und Dachkonstruktionen
•    Gefälledachplanung bei Neubau und Sanierung
•    Brandschutz / Industriebaurichtlinie
   
16.25 – 17.00 Uhr   
Abdichtung und Flachdächer
•    Planung und Ausführung der Dachabdichtung mit Kunststoffbahnen nach der
     aktuellen Richtlinie
•    Produkte und Einsatzgebiete
•    Lösungen mit der dachintegrierten PV-Anlage
   
17.05 – 17.40 Uhr   
Absturzsicherung im Industrie- und Gewerbebau
•    Planung von Absturzsicherungen nach DGUV-I 201-056   
•    Seilsicherungssysteme, der wirtschaftliche Schutz für Wartung und  Instandhaltung
•    Normen, Regelwerke, DIBt ein Überblick der aktuellen Rechtslage
   
17.40 – 18.10 Uhr   
Kaffeepause
   
18.10 – 18.45 Uhr   
Industrietore und Türen
•    Hörmann Energiesparkompass
•    Trends und Neuheiten bei Industrietoren, Antrieben und Steuerungen
   
18.50 – 19.25 Uhr   
Multifunktionale und normgerechte Nutzung von Oberlichtern
•    Belichtung mit Tageslicht
•    Öffnung zur Rauchableitung vs. Rauchabzug
•    Wärmeabzug im Industriebau
   
19.30 Uhr   
Gemeinsames Abendessen



Inhalt, Agenda, Anmeldung MEHR

5

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur