EEG-Vorteile für die dezentrale Erzeugung sichern

Das Thema EEG-Umlage und Dritt-Belieferte im Zusammenhang mit Eigenerzeugung und dem neuen Energiesammelgesetz (EnSaG) treibt immer mehr Unternehmen um. Das Gesetz sieht vor, dass auf den verbrauchten Strom von Dritten aus einer Eigenerzeugungsanlage (z.B. KWK-Anlage, PV-Anlagen etc.) die volle EEG-Umlage anfällt. Sollte das Unternehmen kein Messkonzept umsetzen, drohen 100 % EEG-Umlage auf den GESAMTEN erzeugten und eigengenutzten Strom (auch rückwirkend bis mindestens 2018;

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00156-2020-0010

Termin:
29. September 2020 10:00 Uhr - 15:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. Steffen Roß

Teilnehmergebühr:
Gäste: 285 €
Mitglieder: 285 €

20 % Rabatt für Kommunen und Behörden

Veranstalter:
Transferstelle Bingen

ITB gGmbH

Ansprechpartner:
Nina Rauth
Telefon: 06721 98424 255
Mail: Rauth@tsb-energie.de

Veranstaltungsort:
Webseminar

55411 Bingen

4

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Stadtplanung