HE200803 Rahmenvereinb.: Flexibilität im Beschaffungsprozess

Flexible Beschaffungspraktiken? Weder die hohen Anforderungen an Wettbewerb, Transparenz und Diskriminierungsfreiheit bei der Auftragsvergabe noch die Formstrenge des Vergabeverfahrens schließen das aus. Ein Instrument der flexiblen Beschaffung sind Rahmenvereinbarungen. Das Seminar zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie diese sinnvoll eingesetzt werden können, welche Verfahrens- und Vertragsgestaltungen zur Verfügung stehen und wie die Auftragsvergabe rechtssicher durchgeführt werden kann.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00103-2020-0019

Termin:
04. März 2020 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Referent:
Dr. Alexandra Losch

Teilnehmergebühr:
Gäste: 335 €
Mitglieder: €

335,00 EUR für Mitglieder des vhw / 395,00 EUR für Nichtmitglieder

Veranstalter:
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim Region Südwest, Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner:
Bernd Bauer
Telefon: 06132 71496-0
Mail: gst-rp@vhw.de

Veranstaltungsort:
Intercity Hotel Frankfurt Airport
Am Luftbrückendenkmal 1
60549 Frankfurt am Main

 

Link zur Veranstaltung

6

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung