WEBINAR: Baukostenplanung und -kontrolle

Webinar Logo
© Trueffelpix

Das Seminar hilft, die nach HOAI und DIN 276 erforderlichen Kostenermittlungen nach neuesten Erkenntnissen und in der Praxis erprobten Methoden zu erstellen. Ziel ist es, mehr Kostensicherheit zu erreichen.

Seminar:
20057

Termin:
02. September 2020 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) Werner Seifert, Architekt, ö. b. u. v. SV für Honorare und Leistungen der Arch. und Ing., Würzburg

Teilnehmergebühr:
150,- € / 185,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Kostenplanung ist wesentlicher Bestandteil des Architektenwerks und beginnt bereits mit der Grundlagenermittlung. In dieses Werk sind auch die Leistungen anderer an der Planung fachlich Beteiligter zu integrieren und zeitlich zu koordinieren.

Kostenplanung ist auf der Grundlage von Planungsvorgaben oder von Kostenvorgaben kontinuierlich und systematisch über alle Phasen eines Bauprojekts durchzuführen. Die Kosten sind dabei vollständig zu erfassen und zu dokumentieren. Problematisch ist aber Abweichungen der Leistungsbilder nach der HOAI von der Systematik der DIN 276. Haftungsrisiken ergeben sich insbesondere auch aus Kostenvorgaben des Auftraggebers, als Kostenobergrenze oder als Zielgröße für die Planung. Durch gezielte Vereinbarungsinhalte können solche Risiken minimiert werden.

Anhand von Praxisbeispielen soll aufgezeigt werden, wie effiziente Kostenplanung von der Leistungsphase 1 bis zur Leistungsphase 8 praktisch durchgeführt und Kostensicherheit erreicht werden kann. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, was der Auftragnehmer im Bereich der Kostenplanung schuldet.

1. Ausgangslage

  • Bedeutung der DIN 276 als technisches Regelwerk
  • Kostenplanung im Spannungsfeld zwischen DIN 276 und HOAI

2. Grundlagen der DIN 276

  • Kostengliederung und Kostengruppenzuordnung
  • Das Vollständigkeitsprinzip der DIN 276
  • "Kostenplanung": Sammelbegriff für Kostenermittlungen, Kostenkontrolle, Kostensteuerung
  • Kostenrahmen, Kostenschätzung, Kostenberechnung, Kostenanschlag, Kostenfeststellung
  • Kostenplanung bei baubegleitender Planung und Ausschreibung
  • kontinuierliche Kostenkontrolle
  • Kostensteuerung als Bauherrnaufgabe, Schnittstellen zur Kostenkontrolle
  • Kostenvorgabe und vertragliche Beschaffenheitsvereinbarung zu den Kosten

3. Praxis der Kostenplanung

  • Praxisbeispiele "Kostenrahmen"
  • Praxisbeispiel "Kostenkontrolle"
  • Änderungsmanagemen

8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur