Abriss-? und Rückbaukonzepte | Bauschadstoff-?Kataster

Der zweitägige Workshop zeigt auf, wo Schad-? und Gefahrstoffe in der Bausubstanz vorhanden sein können, dass ein selektiver Rückbau die Qualität der entstehenden Materialchargen beeinflusst, wie in Zusammenarbeit mit einschlägigen Fachleuten die Arbeitssicherheit (z. B. bei Asbest) gewährleistet werden kann und dass abfalltechnische Grundkenntnisse für eine kosteneffiziente Rückbaumaßnahme unverzichtbar sind.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00192-2020-0001

Termin:
24. November 2020 09:30 Uhr - 25. November 2020 16:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Geogr. Jens-Henning Müller, freiberuflicher Gutachter und Fachbauleiter, SiGe-Koordinator für Tief- und Rückbaumaßnahmen, Münster

Teilnehmergebühr:
Gäste: 685 €
Mitglieder: €

zzgl. MwSt.

Veranstalter:
Umweltinstitut Offenbach GmbH

Ansprechpartner:
Valentina L´Abbate-Ottaviano
Telefon: 069/ 82 99 377 24
Mail: labbate-ottaviano@umweltinstitut.de

Veranstaltungsort:
Umweltinstitut Offenbach GmbH
Frankfurter Str. 48
63065 Offenbach

 

Link zur Veranstaltung

16

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur