Systematische Farbplanung in der Architektur

Theorie, Gestaltung und Training von Wahrnehmung: Farbe beeinflusst in starkem Maße die Nutzung, Rezeption und Akzeptanz der gebauten Umwelt. Gerade in „schlechten Zeiten“ ist Farbe für die Gebiete Architektur und Design ein ebenso kostengünstiges wie wirksames Mittel, um Bauten einen individuellen Ausdruck zu verleihen und sich vom „Einheitsweiß“ im Wettbewerb abzuheben. Gelungene Farbgestaltung kann für jeden Architekten zur gebauten Öffentlichkeitsarbeit werden.

Seminar:
20060

Termin:
10. September 2020 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Dr. Hildegard Kalthegener, Farbexpertin, Lorsch

Teilnehmergebühr:
195,- / 230,-Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Gebäude Null 41
Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 11
76829 Landau

Sie erarbeiten sich eine fundierte Grundlage für „erfolgreiche“ Farbplanung und deren wirtschaftliche Umsetzung. Kenntnis von Kriterien, Methoden und Werkzeuge für Entwürfe; Befähigung zu unmissverständlicher Farbkommunikation; Diskussion historischer und aktueller Beispiele von Taut bis Sauerbruch/Hutton, von Ikea bis Vitra.

Inhalt:

  • Vergleich aktueller Farbsysteme, Farbe: Intuition oder objektivierbar?
  • Ist Johannes Itten eigentlich noch relevant?
  • Wer war Josef Albers? „... und wie kann eine Farbe so verschieden sein?“
  • Farbenpsychologie, Farbkontrastlehre, „Farben erkennen und benennen“
  • Vorteile einer neutralen Farbtheorie als herstellerunabhängige Grundlage
  • Aufbau und Übertragbarkeit des dreidimensionalen NCS-Farbenkörpers


Methoden: Bildvorträge, Diskussion; praktische Übungsreihe mit Mustern; Vorstellung Arbeitsmittel und -methoden für Entwurf und Umsetzung


Hinweis: In der Kursgebühr ist außer dem Reader ein Sichtbuch mit hochwertigem Übungsmaterial pro Teilnehmer enthalten. Das Seminar bietet sich an als Basis für die Veranstaltung: Farbgestaltung zwischen Trend und Tradition. Die Inhalte überschneiden sich nicht.

In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten.)


8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur