Update Holzbau

Kammergruppenveranstaltung zu aktuellen Entwicklungen und Tendenzen im Holzbau.

Termin:
29. November 2018 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
kostenfrei

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Eugen Decker Holzindustrie, Werk 2, Eugen-Decker-Str. 1, 54497 Morbach

Die aktuelle Diskussion im Bauwesen ist geprägt von den Begriffen serielles, modulares Bauen, BIM und Industrie 4.0. Das alles sind Themen, die starken Bezug zur Holzbauweise haben. Dementsprechend hat sich der Sektor in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Neben sicht- und greifbaren Rekorden, wie dem derzeit in der Fertigstellung begriffenen 10-geschossige Stadthaus SKAIO in Heilbronn, verändern sich auch Technologien und Fertigungsprozesse sehr stark. Die Veranstaltung für Mitglieder der Kammergruppen 4, 6 und 7, soll hierzu einen Überblick geben und für Bauvorhaben im eigenen Büro nützliche Anregungen liefern.

Programm

14:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer, kurze Einführung


14:10-15:30 Uhr
Besichtigung der vollautomatischen Brettsperrholzproduktion mit digitalem Abbund der Elemente (evtl. aufgeteilt in zwei Gruppen)


15:30-15:45 Uhr
kurze Pause und Gespräche


15:45-16:15 Uhr
Ausgeführte Beispiele mit ED Brettsperrholz, Fragen, Diskussion, Brigitte Decker-Wilbert, Reinhold Bischoff


16:15-17:00 Uhr
Möglichkeiten und Grenzen im mehrgeschossigen Holzbau - neueste Beispiele unter besonderer Berücksichtigung der Holz-Beton-Verbundbauweise, Prof. Dr. Wieland Becker, Hochschule Trier, Lehr- und Forschungsgebiet Holz


17:00-17:45 Uhr
Update Holzbau – Wo manifestieren sich aktuell Neuerungen wie BIM/ Industrie 4.0 in gebauter, produzierter Form? Hannsjörg Pohlmeyer, Holzbaucluster Rheinland-Pfalz


17:45-18:00 Uhr
Abschlussdiskussion, Fragen

Anmeldungen per Mail bis 26. November MEHR...

4

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur