Räume prägen - Auftakt in der Pfalz

Blick auf eine weiße Villa auf einem Hang mit Wiese vor blauem Himmel.
Villa am Oberen Berg, ALEXANDER BRENNER ARCHITECTS
Foto: zooey braun FOTOGRAFIE, Stuttgart

Auftakt zur woche der baukultur in der Pfalz mit einem Vortrag von Alexander Brenner, Architekt BDA, Stuttgart.Das Motto entstand in Anlehnung an das Bauhausjubiläum 2019.

Termin:
27. Juni 2019 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
kostenfrei

Veranstalter:
Kammergruppen 9, 10 und 12 Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Veranstaltungsort:
Villa Ludwigshöhe, Villastraße, 67480 Edenkoben

„Räume prägen“ lautet das bundesweite Motto beim Tag der Architektur in Anlehnung an das BAUHAUS, das 2019 sein 100-jähriges Jubiläum feiert. Der Berufsstand der Architekten prägt wie kein anderer unsere Umwelt, gestaltet öffentliche wie auch private Außen- und Innenräume. Trotz ihres nur 14 Jahre währenden Bestehens beeinflusst das BAUHAUS bis heute die Gestaltungsprinzipien und den Geist von Architektur und Design.

Auch Alexander Brenner, Architekt BDA, prägt Räume. Er spricht den Vortrag des Abends und berichtet von der Arbeit seines Stuttgarter Studios, das er 1990 gründete. Für seine exklusive Kundschaft baut er Villen, Kunstgalerien und Räume für private Kunstsammlungen. Die ganzheitliche Planung, die neben dem Hochbau auch Möbel, Licht- und alle sonstigen Fachplanungen einschließt, kennzeichnet die Qualität der außergewöhnlichen Häuser. Das Goethe Institut zählt Alexander Brenner 2016 zur Top Ten der Deutschen Architekten.

Programm

Begrüßung
Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz GDKE

Einführung und Moderation         
Joachim Becker und Peter Spitzley, Sprecher Kammergruppen Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Vorstellung Gastredner
Michael Burghaus, Vertreterversammlung Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Vortrag           
“Räume prägen”, Alexander Brenner, Architekt BDA, Stuttgart


Auf der überdachten Terrasse gibt es im Anschluss die Gelegenheit für Gespräche und zum kollegialen Austausch. Mit Blick über die Rheinebene und Live-Musik klingt der Abend aus. Das Programm architektouren 2019 wird in einer Projektion gezeigt. Infomaterial liegt zum Mitnehmen bereit.

Mukikalische Untermalung Pimp the Pop

Einladung MEHR...

Anmeldung

Um besser planen zu können, freuen wir uns über Anmeldungen per E-Mail: seitz-wollowski@akrp.de

1

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur