Quartiere mit Baukultur

Vernissage der Ausstellung: Baukultur für das Quartier - Prozesskultur durch Konzeptvergabe

Termin:
29. November 2019 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
kostenfrei

Veranstalter:
Stadt Landau

Veranstaltungsort:
Foyer des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebes, Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1, 76829 Landau

Die 30jährige Konversions-Geschichte Landaus, die mit planerischer Weitsicht die positive Entwicklung Landaus maßgeblich beeinflusste, geht nun dem Ende entgegen. Die über 300 ha großen Flächen sind ihrer endgültigen Nutzung zugeführt und in den heutigen Stadtkörper intergriert worden.

Dabei machten wichtige Leitplanken die Entwicklungsstrategie zu einem Erfolg: Neben der umfangreichen planerischen Vorarbeit, dem Großereignis Landesgartenschau 2015, den vielen bemühten Bauherren und Architekten, war es auch die strategische Vergabepraxis der Grundstücke, die insbesondere den "Wohnpark Am Ebenberg" zu einem Ort der fortschrittlichen Stadtentwicklung machte.

Ein Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) untersuchte die Bedeutung des Instrumentes Konzeptvergabe für die Baukultur im Quartier, darunter auch die Landauer Praxis. Die Ergebnisse wurden nun in die Ausstellung "Baukultur für das Quartier - Prozesskultur durch Konzeptvergabe" gegossen, welche ab dem 29. November 2019 in Lanau zu Gast sein wird.

In einer Zeit, in der die Bedürfnisse nach "bezahlbarem" Wohnraum und der Definition von Heimat und Baukultur in den Städten immer drängender werden, möchte die Stadt Landau mit Ihnen zusammen über den "Tellerrand" Landaus auf die Möglichkeiten des Instrumentes Konzeptvergabe blicken.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm. MEHR

Bitte melden Sie sich bis 22. November 2019 per E-Mail bei Frau Sibylle Walter in der Abteilung Stadtplanung und Stadtentwicklung des Stadtbauamtes Landau an: sibylle.walther@landau.de