Ortsgespräch in Ludwigshafen

Luftbild im Sommer
Ebertsiedlung, Ebertpark und Eberthalle in Ludwigshafen (2009)
Foto: Fotoatelier Christian Buck, Heidelberg

Zum Bauhausjubiläum werden in der Reihe "Ortsgespräche" Gebäude vorgestellt, die die Formensprache und den Geist der Moderne widerspiegeln. Diesmal geht es um die herausragende Großsiedlung der GAG aus den 1920er Jahren und ihre Sanierung.

Termin:
25. Oktober 2019 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
kostenfrei

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz GDKE

Veranstaltungsort:
Turmrestaurant, Erzbergerstr. 69, 67063 Ludwigshafen

Wie können Großsiedlungen aus den 1920er Jahren und der Moderne saniert werden, so dass Sie heutigen Wohnbedürfnissen entsprechen und der Charakter der Gebäude und der städtebaulichen Anlage erhalten bleibt? Dabei spielen neben den Aspekten der Wohnqualität durch Wohnungsgrößen, Wohnungsgrundrisse, Fensterflächen, Ausstattung und Außenanlagen, auch wirtschaftliche und energetische Fragen eine Rolle.


Die Ebertsiedlung der GAG in Ludwigshafen mit mehr als 700 Wohnungen ist ein herausragendes Beispiel für eine Großsiedlung der Moderne. Die Eberstraße - ausgerichtet auf den Ebertpark mit Turmrestaurant und die Friedenskirche - bildet die Mittelachse des annähernd symmetrischen Wohnquartiers. Die Eberthalle ergänzte in den 1960er Jahren die städtebauliche Großanlage.

Architekt Markus Sternlieb hat bis in die 1930er Jahre das Stadtbild von Ludwigshafen mit seiner Architektur geprägt. Durch den Nationalsozialismus wurde das Schaffen des jüdischen Baudirektors beendet. In der Öffentlichkeit sind die Verdienste und Leistungen Sternliebs für die Stadt Ludwigshafen immer noch wenig bekannt.

Programm

Begrüßung
Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz GDKE
Gerold Reker, Präsident Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Rundgang mit drei Stationen
Matthias Ehringer, Stadtplanung Ludwigshafen
Wolfram Seebach, Planungsabteilung, GAG
Klaus Schäffner, Technisches Bau- und Bestandsmanagement und kommissarische Leitung Planung, GAG
   
Gesprächsrunde
Wolfgang van Vliet, Vorstand GAG
Matthias Ehringer
Klaus Schäffner


Moderation

Dr. Wolfgang Bachmann, Architekturjournalist, Buchautor, Kolumnist, Deidesheim

Anmeldung

Bitte bis zum 21. Oktober 2019 per Mail an anmeldung@gdke.rlp.de oder per fax unter 06131 / 2016-222

2

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung