Management von Planungs- und Bauablaufstörungen

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit 8 Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Termin:
13. März 2019 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
Für Interessenten beträgt die Teilnahmegebühr 395,00 € und für IBS Software-Kunden 356,50 € (jeweils zzgl. 19% MwSt.)

Veranstalter:
IBS Consult

Veranstaltungsort:
relexa Hotel Frankfurt/Main


09:00 - 10:30 Uhr
I. Vertragliche Regelungen zur Bauzeit
II. Grundlagen des Verzugs

10:30 - 10:45 Uhr
Kommunikations- und Kaffeepause, Imbiss

10:45 - 12:30 Uhr
III. Rechtsfolgen des Verzugs
IV. Stockender Bauablauf

12:30 - 13:30 Uhr
Kommunikations- und Mittagspause, Buffet

13:30 - 15:00 Uhr
V. Unterschiede Schadensersatz und Vertragsstrafe
VI. Behinderung und Folgen

15:00 - 15:15 Uhr
Kommunikations- und Kaffeepause, Imbiss

15:15 - 17:00 Uhr
VII. Welche Auswirkungen haben Nachträge auf die Bauzeit?
VIII. Können Architekten und Ingenieure Mehrhonorar bei Planungs- und Bauzeitverlängerung beanspruchen?


Inhalt, Agenda, Anmeldung MEHR

8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur