Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Fortschreibung des Landesklimaschutzkonzeptes

Termin:
06. Juni 2019 10:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
kostenfrei

Veranstalter:
Energieagentur Rheinland-Pfalz

Veranstaltungsort:
Congressforum Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 5

Nach dem Landesklimaschutzgesetz sollen die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40 Prozent gesenkt werden (gegenüber dem Stand von 1990). Angestrebt ist außerdem, dass Rheinland-Pfalz bis 2050 klimaneutral wird. Seit 2015 hat das Land Rheinland-Pfalz ein eigenes Klimaschutzkonzept, welches Maßnahmen in unterschiedlichen Handlungsfeldern aufzeigt, um das Landesklimaschutzgesetz umzusetzen. Es wird alle vier Jahre fortgeschrieben, um aktuellen Trends und Entwicklungen zu begegnen.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt nun die erste Fortschreibung des Konzeptes. Sie wurde vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz (MUEEF) mit der Organisation und Koordination des Prozesses betraut. Im Rahmen des diesjährigen Jahreskongresses ruft die Landesenergieagentur die Klimaschutzakteure des Landes auf, sich an der Fortentwicklung des Konzeptes zu beteiligen und neue Ideen einzubringen.

Folgende Handlungsfelder stehen im Fokus:

  • Gewerbe/Handel/Dienstleistungen (GHD), übrige Verbraucher
  • Private Haushalte
  • Industrie, prozessgebundene Emissionen, Strom/Wärme/Netze
  • Öffentliche Hand, Abfall/Wasser
  • Verkehr
  • Landnutzung

Zu jedem Handlungsfeld wird es eine Workshop-Gruppe geben. Landesinstitutionen, Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, kommunale Gebietskörperschaften, Unternehmen, Verbände, Vereine und weitere engagierte Klimaschützer sind herzlich eingeladen sich in den Workshops aktiv zu beteiligen! Bereits im Frühjahr wird eine Online-Beteiligung für alle Interessenten vorgeschaltet. Zudem werden alle Ressorts der Landesverwaltung und der rheinland-pfälzische Beirat für Klimaschutz eng in die Fortschreibung eingebunden.
  
Mehr Informationen finden Sie hier: MEHR