HE203210 Schaffung und Erhaltung preisgünstigen Wohnraums

In dem Seminar werden Ihnen die Vielzahl der vorhandenen Instrumente vorgestellt, um auf kosten- und preisbeeinflussende Faktoren des Wohnungsmarkts einwirken zu können. Die Instrumente werden im Hinblick auf ihre Wirksamkeit kritisch hinterfragt und bewertet. Denn für die Kommunen wird es immer schwieriger, in der Wertschöpfungskette von der Baulandbereitstellung bis zur Projektrealisierung frühzeitig die Trends und Möglichkeiten zu überblicken.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00103-2020-0010

Termin:
30. März 2020 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Referent:
Matthias Buckesfeld

Teilnehmergebühr:
Gäste: 295 €
Mitglieder: €

295,00 EUR für Mitglieder des vhw / 355,00 EUR für Nichtmitglieder / 140,00 EUR für Vollzeit-Studierende (bis 27 Jahre mit Nachweis)

Veranstalter:
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim Region Südwest, Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner:
Bernd Bauer
Telefon: 06132 71496-0
Mail: gst-rp@vhw.de

Veranstaltungsort:
Stadthalle Hofheim
Chinonplatz 4
65719 Hofheim/Ts.

 

Link zur Veranstaltung

7

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung