Basiswissen Brandschutz -ausgebucht-

Ausgebucht - Warteliste noch möglich +++ Der bauliche Brandschutz ist für den Architekten kein Buch mit „7 Siegeln“. Der bauliche Brandschutz in der Planung ist „kein Hexenwerk“. Durch eine richtige brandschutztechnische Planung bereits im Vorentwurf können Baukosten und Planungsstress deutlich reduziert werden. Ein umfassendes Regelwerk ist in unseren Bauvorschriften niedergeschrieben, man muss nur wissen, wo es steht.

Seminar:
20505

Termin:
12. März 2020 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. Norbert Laun, Architekt, Ludwigshafen

Teilnehmergebühr:
80,- €

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz
Anfahrt

Die Seminarreihe „Basiswissen für Absolventen in der Praxis (AiP)“ richtet sich vorrangig an alle Hochschulabsolventen, die in absehbarer Zeit eine Eintragung in die Architektenliste beabsichtigen.

Das Seminar soll den jungen Absolvent und selbständig arbeitenden Architekten zunächst an das Thema „Brandschutz im Baurecht“ heranführen. Zunächst werden die Generalklausel der LBauO, die sich hieraus ergebenden Einteilungen der Gebäude in Gebäudeklassen und die daraus resultierenden unterschiedlichen brandschutztechnischen Anforderungen an Rettungswege und Bauteile erläutert. Zur Erklärung werden Brandentstehung und Brandverlauf insbesondere im Hinblick auf die sich hieraus ergebenden Konsequenzen für Rettungswegausbildung und Konstruktion von Bauteilen dargestellt.

Als Basiswissen werden weitergehend noch folgende Sonderbauvorschriften hinsichtlich des baulichen Brandschutzes bzw.  ihrer brandschutztechnischen Sonderanforderungen bzw. Erleichterungen erläutert:

  • Garagenverordnung
  • Versammlungsstättenverordnung
  • Schulbaurichtlinie
  • in einfachen Umfang Industriebaurichtlinie

Das Seminar zielt ab auf das Ergebnis „zu wissen, wo es steht“, da derzeit sich eine Vielzahl von Vorschriften in Veränderung befinden und insbesondere bekanntermaßen das Baurecht auch ein Länderrecht ist.

Zum Seminar ist für den Teilnehmer das Vorhalten folgender Unterlagen hilfreich:

  • Landesbauordnung Rheinland-Pfalz LBauO RP
  • Garagenverordnung GaVO
  • Bauaufsichtliche Anforderungen an Rettungswege in Gebäuden
  • Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen
  • Industriebaurichtlinie IndBauRL
  • (kann heruntergeladen werden bei www.fm.rlp.de, Bauen und Wohnen/Baurecht und Bautechnik/Bauvorschriften)

In der ca. einstündigen Mittagspause (nach Absprache zwischen Referent und Teilnehmern) besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist nicht in der Seminargebühr enthalten)

Themenbereich:
1.2 Ausschreibung / Vergabe / Abrechnung / Koordination (8 Stunden)

siehe Satzung "Grundsätze über Inhalt und Umfang der Fortbildungsmaßnahmen für Absolventen in der Praxis (AiP)" MEHR

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann leider eine Teilnahme an dem Seminar nicht gewährleistet werden. Hier können Sie die unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR

Ausgebucht - Warteliste noch möglich