WEBINAR: Energetische Sanierung und die besonderen Rechtsfragen beim Bauen im Bestand

Webinar Logo
© Trueffelpix

Das Seminar fokussiert die rechtlichen Besonderheiten beim Bauen im Bestand unter besonderer Berücksichtigung von Haftungsrisiken bei energetischer Sanierung und der sogenannten "KfW-Baubegleitung".

Seminar:
20073

Termin:
09. Oktober 2020 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Rechtsanwältin Elke Schmitz, Kanzlei Schmitz, Bremen

Teilnehmergebühr:
150,- € / 185,- € Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Dreh- und Angelpunkt für erfolgreiche Sanierungen ist die frühzeitige Identifizierung von Risiken und ein transparenter Umgang mit diesen im Planungs- und Bauablauf. Denn die vielfältigen technischen Herausforderungen und erhöhten rechtlichen Anforderungen beim Bauen im Bestand können nur dann für alle Beteiligten gewinnbringend bewältigt werden, wenn Klarheit über Aufgaben, Verantwortungsbereiche und Schnittstellen besteht. Hierzu bedarf es einer sorgfältigen Planung ebenso wie einer vorausschauenden "Risikoschau und -steuerung" im Hinblick auf vertrags-und haftungsrechtliche Gegebenheiten.

Mit Blick auf fachtechnisch relevante Planungsbereiche wie Wärmeschutz, Luftdichtheit, Lüftung u.a. werden die aus dem spezifischen Leistungsspektrum der Energieberatung resultierenden rechtlichen Anforderungen sowie korrespondierende vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten dargestellt.

Ziel ist, die Seminarteilnehmer zu ermutigen, Vertragsverhandlungen und Verträge als Instrument der Risikosteuerung und Haftungskontrolle zugunsten aller Beteiligten zu begreifen und zu nutzen.

Inhalte:

  • Leistungsspektrum Energieberatung - Rechtliche Einordnung von Leistungen
  • Kardinalpflicht Bestandserkundung
  • Auftragsklärung und Sanierungsziel - "Was will der Auftraggeber?"
  • Aufklärungs-und Beratungspflichten
  • Grundlagen Mangelbegriff - anerkannte Regeln der Technik - rechtliche Bedeutung technischer Normen
  • Bauen im Bestand: Welcher Standard ist geschuldet?
  • "KfW-Baubegleitung" - Stichprobenkontrollen rechtssicher handhaben
  • Im Focus: Aspekte der Mängelhaftung bei energetischer Sanierung
  • Mindestluftwechsel zum Feuchteschutz und Lüftungskonzept - "Stellt eine Planung ohne LTM einen Mangel dar?"
  • Besondere Anforderungen bei Objektüberwachung
  • Schnittstellen bei Planung und Ausführung - Kehrseite: gesamtschuldnerische Haftungsrisken
  • Dokumentation - Beweissicherung - Abnahme
  • Vertrags- und Projektpraxis


8

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Stadtplanung