Ringen um jeden cm – Abstandsflächen und andere nachbarschützende Vorschriften

Das Seminar behandelt die nachbarschützenden Vorschriften des öffentlichen Baurechts. Anhand der wichtigsten Entscheidungen des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz und des Bundesverwaltungsgerichts wird der Inhalt der drittschützenden Vorschriften des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts vorgestellt. Dabei stehen die Regelung des Abstandsflächenrechts in § 8 LBauO sowie das Gebot der Rücksichtnahme und der sogenannte Gebietserhaltungsanspruch im Zentrum der Veranstaltung.

Seminar:
19530

Termin:
15. November 2019 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Thomas Butzinger, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Wörth am Rhein

Teilnehmergebühr:
80,- €

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz
Anfahrt

Die Seminarreihe „Basiswissen für Absolventen in der Praxis (AiP)“ richtet sich vorrangig an alle Hochschulabsolventen, die in absehbarer Zeit eine Eintragung in die Architektenliste beabsichtigen.

Inhalt:

Das Seminar "Abstandsflächen und andere nachbarschützende Vorschriften" vermittelt seinen Teilnehmern Kenntnisse im Baunachbarrecht. Sein erster Teil befasst sich mit den nachbarschützenden Vorschriften des rheinland-pfälzischen Bauordnungsrechts. Dabei steht das Abstandsflächenrecht (§ 8 LBauO) im Zentrum der Erörterungen.

An Hand von Beispielsfällen der Verwaltungsgerichte und des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz soll Inhalt und Bedeutung der einzelnen Regelungen erklärt werden. Insbesondere wird verdeutlicht, wann Abstandsflächen einzuhalten sind, wie sie berechnet werden und welche Ausnahmen und Sonderfälle bestehen.

Der zweite Teil hat die nachbarschützenden Aspekte des Bauplanungsrechts zum Gegenstand. Es wird erläutert, welche Nachbarrechte im Außenbereich, im unbeplanten Innenbereich und in Gebieten mit Bebauungsplan bestehen. Dabei werden insbesondere die Begriffe "Rücksichtnahmegebot" und "Gebietserhaltungsanspruch" eine wesentliche Rolle spielen.

In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. (Das Mittagessen ist nicht in der Seminargebühr enthalten).

Themenbereich:
1.3 öffentliches und privates Baurecht (8 Stunden)

siehe Satzung "Grundsätze über Inhalt und Umfang der Fortbildungsmaßnahmen für Absolventen in der Praxis (AiP)" MEHR

Zur Information:
Mit der Anmeldung zu diesem Seminar erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Teilnehmerdaten elektronisch weiterverarbeiten. Anders kann leider eine Teilnahme an dem Seminar nicht gewährleistet werden. Hier können Sie die unseren Hinweis zur Datenverarbeitung gem. § 13 DS GVO einsehen: MEHR