Architekturexkursion nach Amsterdam

Pontsteiger_PV
Pontsteiger_PV
Paul Vlok

Amsterdam präsentiert sich gerne als Stadt der Zukunft. Neben dem historischen Stadtkern mit den weltbekannten Grachten gibt es viele architektonisch anspruchsvolle und innovative Neubauten zu entdecken. Am ersten Tag lernen Sie die Altstadt und neue Entwicklungen am Wasser kennen. Am zweiten Tag werden die östliche Hafeninseln, der Funenpark sowie IJburg vorgestellt. Am letzten Tag erkunden Sie den Holzhafen und den Wohnungsbau des Expressionismus in Spaarndamerbuurt.

Seminar:
19210

Termin:
29. Mai 2019 - 31. Mai 2019

Teilnehmergebühr:
390,- EUR pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 70,- EUR) mit Selbstanreise; näheres zur Teilnehmergebühr weiter unten

REISEPROGRAMM

29.05.2019
  - 
Altstadt und neue Entwicklungen am Wasser
Die Altstadt von Amsterdam gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und zählt nicht weniger als 8000 denkmalgeschützte Gebäude. Erst seit etwa zwanzig Jahren wird die Uferzone wiederentdeckt. Das IJ hat sich in einen "Wasserplatz" verwandelt, um den sich große öffentliche Neubauten scharen. Ehemalige Hafenhalbinseln wurden in neue Stadtquartiere mit Mischfunktion und Wohnungen in Wasserlage transformiert.

13.30 Treffpunkt Hotelfoyer
14.00 Start der Tour beim MotelOne Waterlooplein

  • Spaziergang durch das mittelalterliche Zentrum und den Grachtenring
  • Westerdokseiland + IJdock
  • EYE Film Institute (Delugan Meissl, 2012)
    A'dam Tower
    (Claus en Van Wageningen, 2016)
    Wohnhochhaus B'Mine (Paul de Ruiter, 2017)
  • Oosterdokseiland

18.00 Ende der Tour

eye_AB
eye_AB
Anneke Bokern
funenNL_AB
funenNL_AB
Anneke Bokern

30.05.2019  -  Östliche Hafeninseln und Funenpark
Das Östliche Hafengebiet von Amsterdam besteht aus einer Reihe von Inseln und Halbinseln, die um 1900 herum angelegt wurden. Als der einst florierende Hafen seine Funktion verlor, entschied man sich, das Gebiet zum Wohnviertel umzufunktionieren.

09.00 Beginn beim MotelOne Waterlooplein, Busfahrt zu den Hafeninseln

  • Erläuterung der Geschichte, des Stadtzusammenhangs und der städtebaulichen Konzepte
  • Borneo-Sporenburg
  • Scheepstimmermanstraat
  • Funenpark
  • Außenraumgestaltung von Landlab

14.00 Straßenbahnfahrt nach IJburg
IJburg ist Amsterdams jüngste Stadterweiterung und soll einmal 18.000 Wohnungen zählen.

  • Erläuterungen zur Anlage der Inseln
  • Spaziergang über das Steigereiland
  • Spaziergang auf dem Haveneiland
  • Spaziergang zum Grote Rieteiland

17.00 Rückfahrt zum Hotel, Ende der Tour


31.05.2019  -  Holzhafen
Amsterdam präsentiert sich gerne als Stadt der Zukunft. Um dieses Versprechen wahr zu machen, müssen jedoch Fortschritte auf dem Gebiet der nachhaltigen Architektur und Stadtentwicklung erzielt werden. Seit einigen Jahren tragen kollektiv entwickelte Nullenergie-Wohnviertel zur nachhaltigen Stadtentwicklung bei.

09.00 Beginn der Tour am MotelOne, Busfahrt zum Holzhafen

  • Wohnhochhaus Pontsteiger
  • Blok0
  • 100% klimaneutrale Wohnungsbauten
  • Nullenergie-Schulbau Brede School
  • Nullenergie-Schulbau 4e Gymnasium

Städte- und Wohnungsbau des Expressionismus
Das Arbeiterwohnviertel Spaarndammerbuurt grenzt direkt an den Holzhafen und wurde in den 1910er und 1920er Jahren entwickelt.

11.30 Spaziergang durch das Viertel mit Erläuterungen zum sozialen Wohnungsbau in den Niederlanden, entlang u.a.

  •  Zaandammerplein
  • Spaarndammercarrée
  • Zaanhof
  • Wohnungsbau Het Schip

13.00 Ende der Tour, Busfahrt zum Hotel

waterwoningen_ab
Waterwoningen_ab
Anneke Bokern
brouwersgracht_AB
Brouwersgracht_AB
Anneke Bokern

Reisepreis pro Person: 390,- EUR pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 70,- EUR) mit Selbstanreise

Selbstanreise

Leistungen (im Preis eingeschlossen):
2x Übernachtung im MotelOne Waterlooplein inkl. Frühstück
48h-Ticket ÖPNV
Reiseprogramm laut Beschreibung
Tourentransfers zu Fuß und ÖPNV
Führung und Reisebegleitung in deutscher Sprache durch architour - Architekturführungen in den Niederlanden

Anmeldeschluss:
18.04.2019


Programmänderungen und -ergänzungen vorbehalten.


- Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung mit an, ob Sie eine Übernachtung im Doppelzimmer oder Einzelzimmer wünschen.-

4

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung