BIM rechtssicher umsetzen

Building Information Modeling (BIM) ist ein wichtiger Faktor für die Zukunft der Immobilienwirtschaft. Neben den technischen Herausforderungen ist jedoch auch die rechtssichere Implementierung eines BIM-basierten Prozesses von entscheidender Bedeutung.

Seminar:
19027

Termin:
16. Mai 2019 10:00 Uhr - 13:15 Uhr

Referent:
Prof. Dr. Antje Boldt, Rechtsanwältin, Frankfurt am Main

Teilnehmergebühr:
100,- / 130,- Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Das Wormser - Tagungszentrum
Rathenaustraße 11
67547 Worms
Anfahrt

Da der BIM-Einsatz nicht nur bei der Vergabe von Großprojekten zunehmend vorausgesetzt wird sondern auch bei Baumaßnahmen der öffentlichen Hand zunehmend Verwendung findet, ist eine Kenntnis der hierdurch auftretenden Rechtsfragen von entscheidender Bedeutung. Erfahren Sie in einem halbtägigen Workshop, was BIM in rechtlicher Hinsicht bedeutet und welche Auswirkungen BIM auf die Projektentwicklung und die (Zusammen-)Arbeit aller Beteiligten hat. Folgende Einzelthemen werden behandelt:

  • Vertragsstrukturen - Implementierung von BIM
  • Mehrparteienverträge
  • BIM und partnerschaftliches Bauen
  • Inkompatibilität von HOAI und BIM
  • BIM und Mangelhaftung
  • Versicherungsfragen
4

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung