Erbbaurecht | Rechte & Lasten

2 Tage - Geöffnetes Modul des Lehrgangs Sachverständige(r) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.
Mittwoch, 20.03.2019 / 10 - 17.30 Uhr
Donnerstag, 21.03.2019 / 9 -16.30 Uhr

Seminar:
18160-A9

Termin:
20. März 2019 10:00 Uhr - 21. März 2019 16:30 Uhr

Referent:
Dipl.-Ing. Sandra Druck, Geiselberg

Teilnehmergebühr:
360,- Euro Mitglieder, 430,- Euro Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Veranstaltungsort:
Landhotel zum Schwanen
Friedrich-Ebert-Str. 40
67574 Osthofen
Anfahrt

1. Tag: Erbbaurecht
In vielen Städten gibt es Erbbaurechte die zu bewerten sind, zudem ist wird dieses Thema oft relevant bei der Prüfung zum öffentlich Bestellten und vereidigten Sachverständigen.

Es wird die Rechtsnatur als auch auf die Bewertung des Erbbaurechts und des Erbbaurechtsgrundstück besprochen. In diesem Seminar wird insbesondere auf die Berechnungsmethoden der WertR2006 eingegangen. Die Vorgehensweise wird an Beispielen erläutert, die die Teilnehmer direkt an Übungsaufgaben anwenden können.
 

2. Tag: Rechte & Lasten
Immer wieder tauchen bei der Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken Rechte und Lasten auf, die der Sachverständige bewerten muss. Hierzu gehören unteranderem das Wohnungsrecht, der Nießbrauch, das Wegerecht und die Baulast. Es werden die einzelnen Rechte besprochen und erklärt. Nicht immer ist der Wert des Rechts auch die Wertminderung des Bewertungsobjekts.
Die Vorgehensweise wird an Beispielen erläutert, die die Teilnehmer direkt an Übungsaufgaben anwenden können.

Die zweitägige Veranstaltung ist für Einsteiger im Bereich Rechte und Lasten konzipiert.


In der einstündigen Mittagspause besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant des Tagungshauses. (Das Mittagessen ist in der Seminargebühr enthalten.)

16

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung