Gebäudetechnischer Brandschutz

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit sieben Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. 

Termin:
25. März 2019 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
50 EUR, zzgl. gesetzliche MwSt.

Veranstalter:
Würth

Veranstaltungsort:
Karlsruhe

Planung und Ausführung von Brandschutzsystemen

Die Aufgaben für Planer werden heutzutage immer komplexer. Einerseits muss ein Gebäude so errichtet, geändert und Instand gehalten werden, dass die öffentliche Sicherheit, insbesondere Leib und Leben, nicht gefährdet wird. Andererseits muss die Leistung der Monteure auf der Baustelle ordnungsgemäß überprüft und beurteilt werden können.

Dieses Seminar vermittelt den gebäudetechnischen Brandschutz nach DIN 4102 und weist die Problematik rund um Brandabschottungen und um die Verlegung von Brandlasten im Flucht- und Rettungsweg auf.


Seminarinhalt

  • Gesetzliche Grundlage und allgemeine Richtlinie z. B.: DIN 4102, MLAR, MBO
  • Nationale sowie Europäische Klassifizierung von Bauteilen und Bauprodukten
  • Bauaufsichtliche Verfahren (BPV-Bauproduktenverordnung)
  • Anforderungen an bauaufsichtlich zugelassene Abschottungen
  • Brandschutztechnische Lösungen für Installationsschächte
  • Besprechung von typischen Fehlanwendungen
  • Lösungen in Sonderbauteilen z.B. Wände aus Holzkonstruktionen


Inhalt, Agenda, Anmeldung MEHR

 

 

7

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur