23. April 2018

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lobt der Zentralverband des Deutschen Handwerks den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege dieses Jahr in Rheinland-Pfalz aus. Einsendeschluss ist der 13. Mai.

Der Preis richtet sich an private Denkmaleigentümer (auch Vereine), die mit qualifizierten Handwerkern bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben. Die Arbeiten müssen nach dem 1.1.2011 abgeschlossen worden sein und das Denkmal muss sich in Rheinland-Pfalz befinden. Für die Preisträger stehen insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung, die Handwerker erhalten Urkunden, die die Ministerpräsidentin in einem Festakt in der Staatskanzlei übergeben wird. Beteiligte Architekten werden in einem Sonderdruck, der zu Werbezwecken zur Verfügung gestellt wird, namentlich aufgeführt. Vorschlagsberechtigt sind neben Eigentümern, Handwerkern und amtlichen Denkmalpflegern auch Architekten und Ingenieure. Vorschläge und Bewerbungen aus Rheinland-Pfalz können bis zum 13. Mai 2018 an den Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin gerichtet werden.

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen entnehmen Sie bitte folgendem Link: MEHR